Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC2Amiga unter WindowsXP Home?

PC2Amiga unter WindowsXP Home?

Zu Zeiten meines Win98 Rechners habe ich mit PC2Amiga V3.08 und einem speziellen Parallelkabel eine wunderbare Verbindung zwischen dem Amiga und Win98 gehabt. Der Win98 Rechner wurde mit allen Laufwerken beim Amiga als PCDISK angezeigt. So konnte ich Dateien auf dem PC verschieben, öffnen und bearbeiten. Sogar die langen Dateinamen wurden unterstützt.
Leider funktioniert das ganze bei WinXP nicht richtig. Ich benutze das gleiche Kabel, die gleiche Transfer Software und die gleichen Einstellungen im BIOS für den Parallelport.
Wenn ich das MS-DOS Programm auf der PC Seite starte, kommt nicht wie bei Win98 die Meldung:

PC <-> Amiga Transfer
DOS 7.0+ detected, using long filenames.

sondern nur

PC <-> Amiga Transfer

Wenn ich auf der PC Seite das Programm PC2Amiga.exe verwende, funktioniert der Zugriff zwar, produziert aber jede Menge Timeouts und ist extrem langsam. Der Taskmanager zeigt mir einen Prozess "ntvdm.exe", der das System mit 99% auslastet. Benutze ich jedoch das residente Program "PC2AMres.exe" benutzt der Prozess "ntvdm.exe" die üblichen 2-3%, vom Amiga bekomme ich jedoch keinen Zugriff mehr.
Ich habe schon versucht das Programm im Kompatiblitätsmodus "Win98" auszuführen, jedoch ohne Erfolg. Hat schon jemand eine Lösung gefunden oder weiß ein anderes Programm, welches unter WinXP läuft. Im Aminet habe ich bereits geschaut und nichts gefunden. Es kommt mir nicht auf Geschwindigkeit an, es muß nur funktionieren und möglichst preiswert sein.

Der in der Anleitung angegebenen FTP Server ftp://k332.feld.cvut.cz/ ist leider nicht mehr ohne Kennwort zugänglich und die Webseite des Autors http://k332.feld.cvut.cz ist gerade im Umbau.


Antworten zu PC2Amiga unter WindowsXP Home?:

Hallo Matthias,

mir ist es schon fast eine körperliche Pein diese Frage zu stellen:

Habe ein serielles Null-Modem-Kabel, dieses ist angeschlossen am Comm1-Port meines PC´s, wo wird das andere Ende am Amiga angeschlossen  ???

Brauche ich einen Adapter für den seriellen Port des Amigas??

Sorry für diese dämlichen Fragen aber ich bin halt nicht sehr bewandert in dieser Materie.

Ausserdem habe ich dasselbe Problem wie Du, habe auch Win XP.

Gruß

Tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Kabel wird beim Amiga da angeschlossen, wo "Serial" dran steht. Das ist beim Amiga ein 25poliger Stecker. Wenn du also ein 9poliges Kabel hast, dann brauchst du einen entsprechenden Adapter.

Gruß Thomas

Hallo Thomas,

danke für Deine Hilfe, ich gelobe Besserung  ;D

Gruß

Tom

PC2Amiga unter WindowsXP Home?

Hast Du auch nen neues Mainboard zu WinXP ?

Vermutlich ja, daher der Hinweis:

Die neueren Paralellports müssen mit dem veralteten
PC2AMIGA auf PC Seite nicht mehr funktionieren, da nutzt
Dir dann auch kein Kompatibilitätsmodus mehr. Der Steuerchip für den Port ist einfach anders.

Das gab damals schon Probleme.

Angesichts der langsamen Transfers von 10 KB/s
ist es wohl eh besser sich mal kurz per TCP/IP auszutauschen.
Zieh das mal in Erwägung. Mit Samba geht das dann
alles viel viel viel viel viel einfacher, und zwar in beide Richtungen.

Wenn Du nur einen A500 hast, hast DU natürlich jetzt die ******karte :)


« Welches Kabel für Amiga 500 <-> 1084S Monitor?Win XP: Wie krieg ich das Spiel zum laufen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...