Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga 500 Weisses Bild über RGB.

Halllo ich habe mal meinen alten Amiga 500 wieder rausgekramt und wenn ich diesen nun über RGB an meinen Fernseher anschliess bekomme ich nur ein weisses Bild also nich "kein Signal" sondern einfach nur ein reines Weiss.
Habe auch schon ein neues RGB Kabel gakauft weil ich dachte meins sei defekt aber das hat auch nichts geholfen. Wenn ich allerdings den Monochrom Ausgang benutze habe ich ein perfektes Bild (bis auf dass es schwarz/weiss ist was ja normal beim Monochrom Ausgang ist).
Versuchte habe ich schon: mit und ohne Ram Erweiterung, alle Chips nochmal festgedrückt, freundlich drauf einreden und anschreien was aber alles nicht geholfen hat.
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?


Antworten zu Amiga 500 Weisses Bild über RGB.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo.

Der Amiga macht sich beim Bootvorgang mit Farbcodes bemerkbar, wenn ein gravierender Hardwarefehler vorliegt.


http://www.amigaworld.de/workshops/farbcodes-beim-bootvorgang/


Weiss ist kein Fehlercode. Also können wird dies schon mal auschliessen.

Da zumindest ein Schwarz/Weiß Bild kommt, scheint der Grafikchip Denise schon mal in Ordnung zu sein.

Überprüfe bitte mal die Verdrahtung Deines Verbindungskabels und gegebenenfalls die Einstellung deines Fernsehers, ob er auf den richtigen Eingang eingestellt ist.

Du kannst auch mal den Videoadapter der dem Amiga normalerweise beiliegt ausprobieren und nachschauen ob Du am Fernseher mit den gelben VideoIn-Cinch ein farbiges Bild erhälst.

Wenn das alles nicht hilft, könnte der Videohybrid HY1 der die drei Grundfarben für RGB herstellt, defekt sein.

Das ist der Schwarze "Streifen" direkt hinter dem Videoausgang des Amigas, der nur auf einer Seite Lötanschlüsse besitzt.

Wenn man ein wenig Löterfahrung hat, lässt sich der Chip relativ leicht austauschen.

Den Chip einfach so lange hin und her biegen, bis der abbricht. Dann die zurückgebliebenen Beinchen auslöten. Eine Entlötsaugpumpe ist hier sehr hilfreich.

Den Ersatzchip wieder direkt einlöten. Bitte nicht sockeln. Die verlängerten Leiterbahnen, auch wenn es nur minimal ist, verursachen eine Qualitätsverschlechterung des Bildes.

Gruß: Stefan



 

« Letzte Änderung: 07.09.11, 12:26:19 von Stefan P. »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht auch mal in der Bedienungsanleitung des Fernsehers nachschauen ob der auch RGB-Signale verarbeitet. Wie alt ist die Flimmerkiste?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vielleicht auch mal in der Bedienungsanleitung des Fernsehers nachschauen ob der auch RGB-Signale verarbeitet. Wie alt ist die Flimmerkiste?
Würde ich auch mal nachschauen, weil ein Scartanschluss heist noch lange nicht das der TV RGB kann.

« Amiga am Beamer - kein Signal GVP Impact Serie 2 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!