Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Viper 630 Turbokarte Amiga 600, welche FPU ist notwendig?

Hi Leute! :-)

Ich möchte meinem guten alten A600 etwas Schwung verleihen und habe mir dafür eine DCE Viper 630 zugelegt.

Nun fehlt allerdings auf der Karte die FPU, die ich jetzt nachrüsten will.

Meine Frage lautet nun, welche Taktfrequenz darf die FPU maximal haben? Muß sie gleich getaktet mit dem Prozessor (40Mhz) sein? Laufen alle Prozessoren der Motorola 68881 und 68882 Serie auf der Karte oder gibt es Ausnahmen?

Vielen Dank schonmal im voraus für Eure Antworten sagt sportziggi... :-)


Antworten zu Viper 630 Turbokarte Amiga 600, welche FPU ist notwendig?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
erstmal ist eine FPU kein "muß", der Rechner läuft auch ohne. Die FPU ist nur von Vorteil, wenn du z.B. Raytracing mit dem Amiga machst, aber auch ohne geht das. Die FPU sollte mindestens 33MHz haben, besser sind natürlich 40MHz.
68882 sollte die Wahl sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@tomcat

Vielen Dank, für deine Anwort. Hast mir schon sehr weitergeholfen, hatte mir nämlich schon eine 16 Mhz FPU besorgt, die ja dann doch nicht so günstig wäre. :-)
Vielleicht kannst du mir nochmal weiterhelfen? Spielt es eine Rolle welche Typen der 68882-Serie man verbaut? RC, XC oder MC? Kann die FPU auch bis zu 50 Mhz haben?
Gruß, sportziggi...:-)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die 50 MHz-FPUs mit weniger getaktet werden ist das kein Problem, mehr sollten vermieden werden, auch wenn gerade diese FPUs (und auch die CPUs) dieser Reihe als recht Tolerant bekannt sind, so haben die Apollo-Turbokarten oft mehr MHz getaktet alks eigentlich auf der CPU/FPU steht. Eine 33MHz-FPU wird wahrscheinlich auch mit 40MHz laufen, aber passend ist immer besser. Oder halt höher. Die 50MHz-Version kannst du ohne Bedenken verbauen.
Das MC/RC/XC weiß ich jetzt nicht so genau, ich meine, die XC-Reihe ist die Serienproduktion. Aber das sollte besser jemand anderes erklären.

Gruß
Rainer
 


« Daten eines anderen Dateisystems lesen?Windows 7: Nesquik Tricky Quiky Game zum Laufen bringen =) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...