Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Wie viele Geräte können an A600 angeschlossen werden ?

Wie schon im Betreff angekündigt, wollte ich mal wissen, wie viele 'zusätzliche' Geräte ich an den Amiga 600 (nicht die HD-Version) anschließen kann ...

Ich bin gerade dabei, mir eine Umschaltplatine und  ne 1MB Speicherweiterung zuzulegen (falls jemand eine Umschaltplatine abzugeben hat ... immer her damit ^^), dessweiteren habe ich eine 3,5'' Festplatte schon angebaut und will an das Breitkabel noch eine CD-Rom-Laufwerk anbauen ... zusätzlich zu dem internen Diskettenlaufwerk will ich noch 2 externe anschließen ... dann kommen noch 2 Laptoplüfter und ein paar Kaltdioden rein ^^

Jetzt meine Fragen:
Kann ich jedee beliebige CD-Rom-Laufwerk an das 3,5'' Kabel anschließen ?
Wieviele Diskettenlaufwerke kann ich anschließen (mit internen) ?
Könnt Ihr mir Laptoplüfter (oder vielleicht auch Grafikkartenlüfter ^^) empfehlen ? ... Können auch nen bisl größer als das A600 Gehäuse sein ^^

Kaltdioden sind ja eigentlich kein Problem ... Strom hat man ja genug ^^

Wie groß müsste denn dann das 'neue' (PC-)Netzteil sein ... ich hab noch ein 200 Watt Netzteil rumliegen ^^

« Letzte Änderung: 10.04.05, 22:09:44 von Titannr1 »

Antworten zu Wie viele Geräte können an A600 angeschlossen werden ?:

Wieviele Geräte? Hmmm....
Du hast einen Parallelport und einen seriellen Port, einen PCMCIA-Anschluß sowie einen superwinzigen speziellen A-600 Zorro-Bus. Sehr viele Geräte kannst Du damit nicht anschließen, insbesondere macht das Netzteil bald schlapp (ich glaub das Original A500 Netzteil ist leistungsstärker, bin mir aber nicht sicher). Mit einem PC-Netzteil wäre ich SEHR VORSICHTIG.
Die einzig wirklich sinnvolle Erweiterung des A600 ist der PCMCIA-Port. Leider ergeben sich für cden Amiga nicht ganz so viele Möglichkeiten. Folgendes hatte ich schon erfolgreich am A600 betrieben:
-Festplatte
-Drucker
-Modem
-IDE CD-Rom über PCMCIA
-68030 Turokarte , ob mit oder Ram-Erweiterung weiß ich nicht mehr
-Ram über PCMCIA

Schon klar, aber kann ich da wirklich so viele Geräte anschließen, wie ich möchte, oder ist damit irgentwann schluss ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bei dem PC Netzteil gibt es kein Bedenken. Man muss es nur richtig anschließen.
PC Netzteil hat 5V und 12V und die Amiga Netzteile auch 5V und 12V. Wenn man es genau macht gibt es keine Probleme.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Schon klar, aber kann ich da wirklich so viele Geräte anschließen, wie ich möchte, oder ist damit irgentwann schluss ???

Drei externe Floppies (vier insgesamt), zwei IDE-Geräte (oder vier mit IDEfix), SCSI-Controller am PCMCIA mit bis zu 7 SCSI-Geräten, Drucker am Parallelport, Modem am seriellen Port, Joystick, Maus, Turbokarte, Speichererweiterung.

Wie schon gesagt, ist es wichtig, daß du die Geräte alle extern mit Strom versorgst. Selbst wenn du das Originalnetzteil durch ein stärkeres ersetzt, die Leiterbahnen auf dem Motherboard sind nicht dafür geeignet, als Stromversorgung für externe Peripherie zu dienen.

Gruß Thomas

Also könnte ich 3 Externe Floppys, 1 IDE HD und CD intern und das alles extern an mein Pc-Netzteil, das auch gleich den Amiga mit versorgt.

Und wenn ich nen SCSI-Controller finde kaönnte ich sogar noch ne SCSI-Festplatte/CD/Floppy ... anschließen ...

Kann ich an den A600 schon ein HD-Floppy anschließen oder brauche ich dafür noch Zubehör ?

Gruß

mit ´ner uhrenporterweiterung kannst du auch noch ein paar geräte betreiben.
sorry for off-topic,
man hättest mal eher gesagt, daß du a600 zubehör suchst, dann hätte ich dir ´ne "vollaustattung" geben können. hatte nahezu alles dafür. habe es aber über ebay verkauft, da ich damit ehe nur noch die guten alten klassiker zocke, brauche ich ausser ´ner kleinen festplatte ,2mb chipram und kickrom 1.3/3.1 nix weiteres. suchst nicht noch zufällig nen´ a1200??? den hätte ich hier noch über, bzw. der wird als nächstes verkauft.

EDIT:
du hast dir ja viel vorgenommen  ;) wünsche dir viel spaß, beim aufrüsten und den suchen nach der hardware.
würde mir an deiner stelle vielleicht einen tower besorgen, bzw. modden, da das orginal gehäuse nicht viel platz bietet (´ne turbokarte, festplatte, kickrom umschalter, chipram erweiterung, uhrenporterweiterung + ein gerät dazu, und dann ist es voll), und du ausserdem alles beieinander hast.

« Letzte Änderung: 11.04.05, 19:29:59 von zecke23 »

Also der A1200 von dir würde mich interessieren, kannst ja ne Mail mit der Ausstattung des Amiga schicken mit nem Preisvorschlag ...

Ich wollte vielleicht meinen A600 in nen A500 Case ummodden ^^
*Ich hab sonne lange Weile* ^^

Ist es auch möglich, dass mein Amiga 600 eine größere Festplatte als nur 4 Gigabite erkennt und auch in vollem Maße einsetzt (zB eine 80 gig Platte als Datenarchiev) ???

« Letzte Änderung: 12.04.05, 16:53:29 von Titannr1 »

« Zu alte DiskettenGVP Festplatte am A500;WB1.3 nicht erkannt!!Tread als angemeldeter User »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!