Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Internet connected, aber IE geht nicht ins Netz!

Hi!

Ich habe meinen Labtop über ein WLAN angeschlossen (router von T-online, W500V Speedport). Es gibt auch kein Problem, eine Verbindung herzustellen, so dass dann Outlook funktioniert und meine Mails reinkommen. Auch ein Ping ins Internet geht ohne Probleme.
Auch Updates für Virenscanner, etc. funktionieren. Nur mein Browser nicht.
Meine Einstellung ist auf automatisch für LAN, als Zugang zum Internet.
Ich habe Virenscans bei abgesichertem Modus gemacht, Spybot und HijackThis durchgeführt, ohne das Warnungen kamen. Ich kann auch gerne das Log reinstellen, falls es helfen sollte.
Im Forum habe ich auf den ersten 50 Seiten nichts gefunden, weswegen ich jetzt selber schreibe!

Bitte schreibt mir, wo ich Hilfe finde oder helft mir selbst weiter, wenn es geht.

Ach so: Ich nutze Norton AntiVir und SuperAntiVir, Auch wenn die beiden kurz ausgestellt sind, komme ich nicht ins Netz!

Danke im Voraus!



Antworten zu Internet connected, aber IE geht nicht ins Netz!:

Hallo,
der IE kann also nicht ins Netz,richtig ?
Ich wäre froh deswegen... ;D und würde mir den Firefox installieren und bei der Gelegenheit auch gleich noch das dazu passende Mailprogramm.Outlock ist ähnlich dem IE sehr fehlerbehaftet und deshalb eher zu meiden... 8)oder wirklich perfekt zu konfigurieren...

 

Zitat
Auch ein Ping ins Internet geht ohne Probleme

 
Wen oder was pingst du ? und kommen alle Pakete an ?
Ernsthafter Tip: lade dir Firefox,gibt es mit dem auch keine Seite ist der Router der Ansatzpunkt.Deinen verwendeten kenne ich nicht.Er sollte aber ein Handbuch dabeihaben,(auch Online einsehbar)Die Portfreigaben dürften nicht stimmen....so als Ferndiagnose....
Sir Reklov

Wenn ich mir den Firefox runterladen könnte, wäre ich ja auch im Netz. Geht ja aber leider nicht. Kam aber früher ganz gut zurecht mit dem IE. Egal.
Welche Ports muß ich denn da freischalten auf dem Router?

Ich pinge den DNS Server (192.168.2.1) an, außerdem das Netz (z.B.: www.web.de) Da geht auch kein Paket verloren, sagt der mir!
Ach so, wenn ich einen weiteren Computer anpinge (der über die T-Com Software ins Internet kommt über den gleichen Server) erreiche ich den, aber der mich nicht. Vielleicht liegt es daran? Aber ich habe ja eine Verbindung zum Internet, nur nicht mit dem Browser.

Das Handbuch hat mich übrigens noch nicht weitergebracht, weil es mich bei Problemen mit dem Browser auf dessen Onlinehilfe verweist. HaHa, die kann ich aber nicht ansprechen. .... Und nu?

Hallo,
UDP und TCP sind freigegeben ?
 

Zitat
außerdem das Netz (z.B.: www.web.de) Da geht auch kein Paket verloren, sagt der mir!
 
Das ist schon mal sehr gut.
Du liest hier ,kannst posten aber keine Onlinehilfe in Anspruch nehmen ? ??? PC beim Kumpel,oder ? ;D
Was du verbogen oder vergesseb hast ist aus der Ferne schlecht zu weissagen....Das Konfigurationsmenü deines Routers ist die Quelle der Weisheit.
Sir Reklov

Schau mal hier:http://www.dslrouter-hilfe.de/home/faq/index.php
Unter Installationshilfen vielleicht geht da was....
Sir Reklov

TCP/IP ist auf automatisch beziehen eingestellt, falls es das ist, was Du meinst.
UDP kenn ich übrigens nicht.
Was möchtest Du genau wissen vom Router:
WEP ist an, NAT auch, DHCP an, UPnP an, IP Server 192.168.2.1 (wie ich auch anpingen kann mit IPCONFIG), Firewall an, Filterfunktion aus, WEP hatten wir schon, MAC Filterung ist aus.

Wir wohnen hier zusammen. Meine Freundin hat den PC mit T-Com installiert, auch um alles einzurichten.
Ich wollte meinen dann so dranhängen ans WLAN. NAja, und da bin ich jetzt. Sag bitte, was für Infos Du brauchst. Ich glaube aber, dass es an meinem Labtop liegt.
Warum sollte sie sonst mit Ihrem Labtop (über WLAN) ins Internet?

Danke für die Hilfe übrigens!

Hallo von W-Lan Routern habe ich nicht so den Plan.... :-[ Mehr als bescheidene Grundkenntnisse sind es nicht...
Du könntest aber mal die Rubrik wechseln ,zur "Netzwerke" oder "Windowshilfe" hier...
oder aber du meldest dich im www.Trojaner Board.de an .Wenn du dort an den User "Shadow" geraten könntest,hast du gewonnen.Ein Computergott sozusagen. ;D Füttere die dort aber mit soviel Infos wie es nur geht(Stand der Dinge und was du schon versucht hast plus Fehlschläge) und so genau wie möglich(Name der Geräte und BS)...da stehen die drauf...die wollen das so....
Das wäre meine Wahl mir Hilfe zu holen... ():-)
Sir Reklov

Nachtrag:
Um die Daten, die mit UDP versendet werden, dem richtigen Programm auf dem Zielrechner zukommen zu lassen, werden bei UDP sogenannte Ports verwendet. Dazu wird bei UDP die Portnummer des Dienstes mitgesendet, der die Daten erhalten soll.
Wenn das bei deinem Lappi ausgestellt ist,kann das nichts werden.
Verwendest du "XP Antispy" oder ist der Lappi nach www.dingens.org konfiguriert ?
Das muß dann rückgängig gemacht werden.
Sir Reklov

Mein Link funzt nicht sehe ich gerade...
Hier :http://www.trojaner-board.de/

Danke für erste!

Hab jetzt leider nicht mehr die Zeit um das alles aufzuarbeiten.
Werde das aber über das WE mal versuchen!
Ich schreibe mal ne Antwort, wenn ich es rausbekommen habe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Netzwechsel für mehrere Router
http://www.netsetman.com/

NetSetMan is freeware for your non-commercial purposes. !

That means you can use it for free at home, at school, at university, at a LAN-party, at a noncommercial club etc. As long as you don't save paid time.


« Trojaner Backdoor.Win32.Rbot.bnb beseitigenBei mir kommen andauernd Internet Seiten ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!