Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Firefox Prozess lässt sich nicht beenden!

Hallo,
ich habe seit heute ein Problem an meinem Laptop. Es schildert sich so:
Ich kann weder Firefox, noch irgendeinen anderen Browser öffnen, um ins Internet zu gelangen. Internet an sich habe ich aber, da mein icq läuft. Ich hatte das Problem schon mal und hab damals einfach den Firefox Prozess im Taskmanager beendet. Doch dieser lässt sich jetzt nicht mehr beenden und mein System fährt auch nicht mehr alleine runter, das heißt, ich muss immer den Stecker ziehen.
Allgemein hat sich das Internet auch bei der icq-anmeldung verlangsamt, aber ich habe keinen blassen Schimmer, was da passiert ist und finde in keinem Forum mein Problem.  ???
Danke schon mal für eure Hilfe!
lg
Ann-Kristin



Antworten zu Win XP: Firefox Prozess lässt sich nicht beenden!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

da Du keinen Browser öffnen kannst, downloade Dir von einem anderen Rechner auf einen USB-Stick das Tool Malewarebytes, update es und installiere es. Dann einen  Vollscan durchführen und das Logfile kopieren und hier posten. Eventl. hast Du "Gäste" im System.

Gruss A K  

Also, mittlerweile funktioniert mein Browser wieder. Ich habe mir dieses Tool heruntergeladen und es gestartet, jedoch kommt es bei dem Schritt "Verbinde mit Server" schon nicht weiter. Da hakt dann  einfach wieder alles.
Es beendet sich nur, wenn ich den PC herunterfahre.. Was nun?? :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Führe eine Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durch, Zeitpunkt bevor der Fehler auftrat.

Oder führe mit Deiner WinDVD/CD eine Reparatur durch.

wie geht die systemwiederherstellung? und was bezweckt das?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Start-> Ausführen: >   rstrui.exe   < dort eingeben, ok.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
wie geht die systemwiederherstellung? und was bezweckt das?

http://de.wikipedia.org/wiki/Systemwiederherstellung

Google kaputt ??

Empfehlung :
rstrui.exe als rstrui.com kopieren .
ist hilfreich , wenn man mal die .exe verstellt hat .
« Letzte Änderung: 08.03.11, 10:57:03 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Google kaputt ?? 

Google ist dafür nicht einmal nötig, die eingebaute Windows-Hilfe und Supportfunktion wird oft nur als überflüssiges Beiwerk betrachtet..... :-[

Selbst die Systemwiederherstellung klappt nicht.. Er führt es aus, jedoch sagt er mir bei Neustart, dass es nicht geklappt hat.   ??? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Antwort 3 ( WinRep ) durchgeführt ?

Sonst mal, um sicher zugehen, dass keine Gäste im System sind, downloade Dir mal Malewarebytes, installiere und update es und führe einen Vollscan (kein Quickscan)durch. Logfile dann posten.


« csrss trojanerWindows Vista: de.data.toolbar.yahoo.com:443 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Firefox
Firefox (auch: Mozilla Firefox) ist ein kostenloser, von Mozilla entwickelter Open-Source Browser, der neben dem Google Chrome, Apple Safari und dem Microsoft Internetexp...

Browser
Der Browser oder Webbrowser ist das Programm, dass die HTML - Befehle einer Internetseite mit Bildern, Videos und Texten auf dem Bildschirm anzeigt. Der Browser ist also ...