Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Firewall + Virenscanner

Mir ist klar, dass man beides braucht, aber eigentlich nicht so richtig klar, wann die Risiken entstehen.
Ist es z.B. bereits ein Risiko, wenn man ohne diesen Schutz im Internet nur auf die Seite "Google.de" geht und dann nichts mehr unternimmt?
Oder wenn ich E-Mails ohne Anhang von bekannten Absendern ansehe?
Sehe ich es richtig, dass eine Gefahr nur von zwielichten Seiten, von Downloads von unsicheren Seiten und von E-Mail-Anhängen ausgeht?

Gruß
Bosco



Antworten zu Firewall + Virenscanner:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Routerfirewall & die von Windows verhindern schon einiges.
Aber ohne Virenschutz (mit Guard ! ) würde ich nie in Netz gehen.

Anweisung beim Install heißt daher z.B.:

Win von CD Installieren
Treiber
von CD installieren
Virenschutz von CD installieren
Win-Updates ziehen 


Test zu Wählmodem - Zeiten ergab mal :

20 Min ohne Virenschutz ...
Ergebnis ...über 30 Viren/Dialer drauf !!
 

« Letzte Änderung: 30.07.11, 17:55:59 von Ava-Tar »
...Aber ohne Virenschutz (mit Guard ! ) würde ich nie in Netz gehen...

Danke, es war nur eine theoretische Frage, mit dem Hintergrund, zu erfahren, wann die Risiken entstehen. Wenn ich Dich also richtig verstehe, besteht schon eine Gefahr, wenn ich ungeschützt mit dem Internet verbunden bin, ohne dort etwas zu unternehmen.

Gruß
Bosco

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

m.E. ja .... da wird ohne Unterlass nach offen Ports usw  gescannt  !!

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

...allerdings hat das Scannen nach offenen Ports nichts mit dem Virenscanner zu tun, der schützt Dich da nicht.
Die Sache mit den offenen Ports ist Aufgabe der Firewall.
Auch richtet der Scan selber noch keinen Schaden an, kann aber einem eventuellen Angriff vorausgehen.

 

Zitat
Die Sache mit den offenen Ports ist Aufgabe der Firewall.

Oder aber man bietet erst garnicht Dienste nach außen hin an...
Ist aber einfacher die Windows-Firewall werkeln zu lassen und/oder einen Router.

Der Echtzeitschutz eines Virenscanners wird IMHO überschätzt => http://www.oschad.de/wiki/Virenscanner

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Oder aber man bietet erst garnicht Dienste nach außen hin an...
Yo - richtig, wenn man's vermeiden kann...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dazu müsste man sich aber mit der Win-FW befassen , oder ?

In Wähl-Modemzeiten hatte ich mal den Z-A drauf... , empfindlich eingestellt...

Da wurde einem Angst & Bange bei der Meldungsflut  ::);D

Ist aber schon lange Legende... das "loswerden" war ein Problem  ;D

heute reicht Router-FW , Avira-PE und ggf mal MBAM / MRT / MSRT ....

...besteht schon eine Gefahr, wenn ich ungeschützt mit dem Internet verbunden bin,..

Also droht da keine Gefahr, wenn die FW an ist und nur der Virenscanner fehlt.
Wie gesagt, ist diese Frage nur theoretisch - natürlich werde ich in der Praxis einen Virenscanner (AVG, MSE, Avast o.a.) verwenden.
Ansonsten Danke für die Antworten.

Gruß
Bosco

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Also droht da keine Gefahr, wenn die FW an ist und nur der Virenscanner fehlt.
Nee - so würde ich das nicht sehen.

Zitat
Oder wenn ich E-Mails ohne Anhang von bekannten Absendern ansehe?
Gefahr kann auch bei HTML-E-Mails bestehen

Zitat
Sehe ich es richtig, dass eine Gefahr nur von zwielichten Seiten, von Downloads von unsicheren Seiten und von E-Mail-Anhängen ausgeht?
Irrtum, auch eine ursprünglich "harmlose" Seite kann Schadcode verbreiten -> dann wenn der "Admin" längst nicht mehr Herr seiner eigenen Seite / seines eigenen Servers ist.
Sowas passiert öfter, als man denken möchte


auch bei USB-Sticks und anderen Datenträgern -> autorun

könntest Dir also auch ohne direkte I-Net-Verbindung was eintreten.
 
« Letzte Änderung: 30.07.11, 19:37:09 von enemy »

 

Zitat
Nee - so würde ich das nicht sehen.

Schädlinge landen nicht einfach so auf dem PC und werden auch nicht einfach so gestartet. Da müssen schon massive Versäumnisse des Nutzers da sein oder ein ungepatchtes System und/oder Adminrechte mal wieder im Spiel!

 
Zitat
Gefahr kann auch bei HTML-E-Mails bestehen

Was lässt man sich auch HTML in Mails anzeigen!
Man nimmt reinen Text für Mails!

 
Zitat
auch bei USB-Sticks und anderen Datenträgern -> autorun

Die dämlichste Erfindung überhaupt. Warum muss ein Programm automatisch starten, nur wenn man einen Datenträger eingelegt hat! Ich hasse sowas!  >:(
Zitat
Warum muss ein Programm automatisch starten, nur wenn man einen Datenträger eingelegt hat! Ich hasse sowas!
weil man den Explorer nicht findet vllt ?  ;D;D;D

drauf hinweisen muß man schon, Du liest ja hier, was für Vorstellungen herrschen  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
oder ein ungepatchtes System
kann man nur so ausdrücken, wenn ein Patch schon vorliegt.

Ein Patch ist erst die Reaktion auf eine entdeckte Sicherheitslücke (Patch als Reaktion auf andere Programmfehler vernachlässigen wir hier mal)
-> und wer entdeckt die wohl als erster ?  ;D

Also vergeht einige Zeit, bis zum Erscheinen des Patches.
Zeit, in der Schädlinge doch schon einigen Schaden anrichten können.

Aber diese Diskussion hatten wir doch schon zur Genüge, oder?   ;)

Die Sicherheitslücke durch einen Fehler in der Software kann aber erst ausgenutzt werden, wenn dieser VORHER bekannt wird. Klar gibt es Zero-Day-Exploits, aber auch Virenscanner schützen davor nicht wirklich.

BTw: Jetzt rate mal wie Virenscanner funktionieren. Kommen erst die bösen Schädlinge oder erst die Signaturen?  ::)

Zitat
Die Sicherheitslücke durch einen Fehler in der Software kann aber erst ausgenutzt werden, wenn dieser VORHER bekannt wird.
gibt Leute die verbringen einen Großteil ihrer Zeit damit, solche zu suchen/aufzuspüren! Und damit meine ich nicht die Hersteller der Software.

Zitat
Klar gibt es Zero-Day-Exploits, aber auch Virenscanner schützen davor nicht wirklich.
eben  ;D
Und der User ist in den A.. gekniffen..

Dies mag vllt in weniger 1% - 2% der Fall sein, aber kann passieren.

Aber wie gesagt - wir wollten uns doch nicht mehr streiten.  ;D;)

« Hack-Versuch meiner Web.de MailadressePc fährt ab und zu runter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Kopierschutz
Als Kopierschutz oder Kopiersperre bezeichnet man Maßnahmen, um die Vervielfältigung von Daten oder Medien zu verhindern. Spiele, Software, DVDs und manche Aud...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...