Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

USB Stick verseucht. Leider wichtige Daten drauf!

Guten morgen!
Bevor ihr mich gleich kreuzigt, ja, die Daten wurden gesichert. Und zwar auf o.g. USB Stick.

Folgende Situation: Meine Frau arbeitet an einem wichtigen Projekt auf ihrer Arbeit. Sie sichert die Daten auf ihren USB-Stick. Zuhause will sie die Daten auf unseren PC speichern. Doch beim Reinstecken kam sofort die Antivir-Meldung "Malware gefunden".
Keiner der beiden Ordner auf dem Stick ließ sich öffnen (Windows-Meldung: "Pfad für den Ordner existiert nicht").

Dann gerade der entmutigende Anruf von meiner Frau: Der Arbeits-PC ist verseucht. Nichts geht mehr.

Was lässt sich da machen? In den Ordnern befinden sich Fotos und ein Word-Dokument. An unserem Fernseher können wir z.B. noch die Fotos gucken, also bin ich ein wenig zuversichtlich.

Für Hilfe, Ideen und Lösungen wäre ich sehr Dankbar!!



Antworten zu USB Stick verseucht. Leider wichtige Daten drauf!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Autostart abstellen .
Stick mit AV-Prog & MalwareBytes scannen 


« Laptop bleibt während des Systemstarts hängen!Remote Desktop- fühle mich überwacht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...