Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows 7: Kaspersky erkennt Bedrohungen, neutralisiert sie aber nicht?

Hallo zusammen.
Ich habe seit kurzem Kaspersky Internet Security 2012 installiert. Ich habe nach der Installation das System nach möglichen Bedrohungen gescannt, es wurden auch gefunden. Was mich aber ein bisschen stutzig macht, ist dass die Bedrohungen nicht automatisch neutralisiert werden. Wenn ich auf Manuell gehe, habe ich Drei mögliche Optionen: Löschen, überspringen (was auch empfohlen wird), und zu Ausnahmen hinzufügen. Ist das normal? Normalerweise werden Bedrohungen automatisch in Quarantäne verschoben, und / oder gänzlich gelöscht.
Besten dank im Voraus! :)
Gruss WildStyle85


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Kaspersky Inernet Security 2012



Antworten zu Windows 7: Kaspersky erkennt Bedrohungen, neutralisiert sie aber nicht?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn Du nichts einstellst , wirst Du gefragt.

Stelle Quarantäne ein ,kann man danach löschen .
Und ggf Irrtümer bereinigen durch ...

a zurückholen wenn es ein Irrtum war
und danach...
b zu Ausnahme hinzufügen , um weitere Irrtümer damit zu vermeiden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok danke  :D


« Vorsicht-bei-angeblicher-Telekom-OnlinerechnungMalware.Trace entfernen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!