Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Auflösung ändern

Hi
ich habe ein Bild mit Gimp erstellt(die ganze Zeit über auf Leinwandgröße 1039x779, meine Bildschrimauflösung ist auf 1280x960)
Mein Problem ist jetzt,dass ich das Bild größer haben will
Ich hab es von der Gimp-Datei in eine JPEG umgewandelt(also das originale Bild noch) und das Fenster in dem das Bild dann angezeigt wird ist sehr viel kleiner(das Bild logischerweise auch)
Ich möchte es aber eben größer haben(wenigstens die 1039x779).
Ich hab das GIMP Bild jetzt skaliert(also größer gezogen) und dieses dann in JPEG umgewandelt das Resultat ist aber leider dasselbe.
Auf dem kleinem JPEG erkennt man halt leider kaum was...
mfg
 


Antworten zu Auflösung ändern:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich hab das GIMP Bild jetzt skaliert(also größer gezogen) 
Skalieren ist durch "größerziehen" keine Vergrößerung. Dazu musst Du die Werte (Pixel oder cm) der Datei in den Einstellungen ändern und die Datei dann neu abspeichern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich versteh leider nicht ganz was du meinst :-(
Auch wenn ich mit dem skalieren Tool die Werte manuell eingebe ändert sich am resultat nichts. Das Bild mit Größeren ixel Werten wird kleiner angezeigt, ebenso ein Bild mit kleineren Werten klein angezeigt wird..
Hoffe dass mir dass noch einer erklären kann
mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann mir denn keiner helfen?
mfg

@ Feueradler :

Hast Du denn schon mal ein paar andere Threads gelesen ?? - Hier wollte einer das Gegenteil von dem, was Du willst - der Weg nur in anderer Richtung - schau mal rein (das machen eigentlich alle Bildbearbeitungsprogramme - auch Gimp):

http://www.computerhilfen.de/hilfen-19-190256-0.html

Wenn Du Dein Produkt anschliessend ausdrucken willst, muss aber die Aufloesung (Pixel/cm) zumindest 300 eingestellt sein !!
(Wenn das Bild nicht gleich zu Beginn mit der hohen Aufloesung erstellt wurde, zieht es bei Groessenaenderung der Bildflaeche nur die wenigen Pixel auseinander und interpoliert Farbwerte dazwischen - ist aber kein so gutes Ergenis wie hohe Aufloesung der Bildflaeche von Beginn an.)
  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke erst mal für die antwort
und ja ich habe die Sufu benutzt(wie immer eigendlcih vor dem erstellen einen threads)
aber da ich neuling auf diesem gebiet bin weiß ich nciht so recht nach was ich genau suchen muss
also bei GIMP heisst es eben nicht "strecken" sondern "skalieren"
dass das dasselbe ist kann ich mir denken
wenn ich die dann aber größer abspeicher und in JPEG umwandel werden die wieder gleichgroß angezeigt
es geht nur bis zu einer bestimmten grösse anscheinend und weiter nicht?
denn wenn ich sie ganzt klein mache dann sieht man die auch dementsprechend klein
mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuch es mal mit einem "pixelgleichen" Ausschnitt des Bildes .....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sorry ich versteh echt nicht was du meinst :-(
ist sicher total offentsichlich ausgedrückt für Leute die sich in der Materie auskennen aber das ist erst mein zweites bearbeitetes Bild(das erste war irgendwann in der Schule ne Collage...)
mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal was grundsätzliches:
Wenn Du Bilder erstellst, erstelle die in der größten Auflösung, die Dein System hergibt.
Kleine Bilder größer zu machen ist grundsätzlich mit erheblichen Qualitätsverlusten verbunden, da fehlende Bildinformationen dazu gerechnet werden müssen (das nennt sich dann Interpolation).
Man kann Bilder besser anschließend in die gewünschte Größe verkleinern (die Bild-Informationen bleiben erhalten) und verlieren nicht an Qualität.
Speichere Deine Originalbilder nicht im JPG-Format, denn dadurch verlieren die Bilder durch die Kompression wiederum bei jeder Änderung an Qualität.
Am Besten, Originalbilder unkomprimiert (z.B. TIF-Format) abspeichern. Verkleinerungen kannst Du dann im  JPG-Format speichern, wenn anschließend keine Änderungen mehr erfolgen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für den tipp ab jetzt mach ich das so :D
ich habs jetzt einfach mal so gelassen, dass bild hat seine wirkung nicht verfehlt!
mfg
 


« Bild für Desktop ohne...PDFs in InDesign »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...