Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Foto mit Tonwiedergabe (5 Sek.)

Ich habe eine Panasonic DMC TZ3 und möchte Fotos mit Ton machen und diese auf den Computer bzw. in Diashows übernehmen. Die Bilder zu importieren funktioniert, der Ton ist weg. Was kann/muß ich tun?
Bitte die Antworten einfach formulieren, ich habe wenig bis keine Ahnung.
Danke


Antworten zu Foto mit Tonwiedergabe (5 Sek.):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich kenne zwar Deine Kamera nicht, aber bisher war es immer so, daß bei einer reinen (Stand-)Bildaufnahme kein Ton mit aufgezeichnet wird. Wo soll denn der Ton herkommen ?. Zwar besteht die Möglichkeit, nur Ton aufzunehmen, dann aber ohne Standbild.
Ton und Bild geht m.W. immer nur bei Film.
Wenn es auch anders geht lasse ich mich gern eines besseren belehren.
Generell sollte Dir aber bei der Handhabung Deiner Kamera das beiliegende Nutzerhandbuch (eventuell als PDF-Datei vorliegend) weiterhelfen.
Gruß, zaunk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Foto mit Tonwiedergabe läßt sich tatsächlich bei meiner Kamera einstellen und auf dem Display anschauen und anhören und wie ich weiß, auch bei anderen Modellen (z.B. Casio). Nur zu meinem Problem steht halt nichts in der Bedienungsanleitung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich würde dann an Deiner Stelle mit dem Windows DateiExplorer auf der Speicherkarte nachschauen, welche Dateien dort abgespeichert sind.
Bilddateien haben meist die Endung *.jpg. Tondateien haben eine andere Endung, zB. wav, mp3 etc. Suche deshalb mal die Dateien, die keine spezifische Bilddateiendung haben. Dies dürften dann die Tondateien sein. Wenn Du diese gefunden hast, dann auf die Festplatte rüberkopieren.
Bei weiteren Fragen bitte wieder melden.
Viel Glück !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das hab ich gerade versucht,auf der zuvor leergemachten Speicherkarte sind nach einem Bild eine jpg- und eine mov-Datei. Wenn ich nun die mov-Datei öffne zeigt der Mediaplayer das Bild ohne Ton.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... ich habe bei meiner Sony DSC-V1 auch die Möglichkeit, beim Standbild den Ton (Kommentar) einzuschalten.

Man muss den Ton bei der Aufnahme aber auch einschalten, wenn man ihn später hören will  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sicher! Und dann...?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich bins nochmal.
Da ich leider auch die Kamera nicht kenne, kann ich Dir zu diesem Problem auch nicht weiterhelfen.
Zur Not musst Du auf der Homepage von Panasonic ( http://www.panasonic.de/html/de_DE/44378/module/general/contact/clear.html?enquiry=Produkte ) mal Deine Frage stellen, sicherlich können die dortigen Mitarbeiter Dir weiterhelfen.
Viel Glück.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zum Stand der Ding:
1.
Ich habe versucht von Panasonic Rat zu bekommen, aber bis auf eine Mail, dass meine Anfrage eingegangen sei, nichts wieder von denen gehört.
2.
Nach dem Tipp, die Dateien direkt von der Speicherkarte zu importieren, hatte ich das Ganze erst einmal auf dem Computer. Danach war wohl das Problem, dass diese Art Dateien (MOV) nicht abgespielt werden. Ich habe mir ein Konverterprogramm besorgt und die Datei in mpeg umgewandelt und nun geht´s - zumindest theoretisch.
Nun fehlt mir nämlich noch ein entsprechendes Diashow-Programm (für DVD), in dem ich auch Videodateien einfügen kann.
Hat da noch wer einen Tipp für mich?
Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
im Internet, z.B. über Google findest Du über den Begriff "Diashow" ziemlich viele Einträge.
Wenn Du mit dem Brennprogramm Nero oder WinonCD arbeitest, das können die meines Wissens auch.
Ich selbst arbeite, wenn ich sowas brauche, mit einem Videoschnittprogramm, z.B. Ulead Videostudio (wurde von Corel gekauft). Die älteren Versionen davon oder von Magix gibt es im Netz sehr günstig, aber nicht umsonst. Wenn es Dir was wert ist, bzw. wenn Du öfters damit arbeiten willst, lohnt sich m.E. eine Inverstition von unter 10,00 EUR dennoch.
Viel Glück.   

Ich halte es für einen Bedienungsfehler.
Meine Exilim macht das auch, klappt wunderbar.
Hierbei kann ich wählen, Foto mit Ton, oder nachher vertonen.
Nachvertonen muss im Menue mit klick auf das Bild bestätigt werden.
Vielleicht auch auf Aufnahme gehen und dann nachher das Bild auswählen.
Alternative wäre Magix, ein tolles Prog für Foto-Session.
 


« welches fotobearbeitungprogramm eignet sich für Anfänger und Laien?Lumix TZ10 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!