Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Gimp: Wie verkleinere ich freigestellte Bilder ohne sie zu verzerren?

Hallo !

Wenn ich ein freigstelltes Bild in Gimp anpassen möchte auf die Größe 480x275 Pixel, ohne das das Bild verzerrt, wie kann ich das machen? Es soll sich also im Grunde die Leinwandgröße anpassen, das Bild aber in seinen Dimensionen gleich bleiben. Wer kann mir helfen?

Liebe Grüße
wolkman22


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Antworten zu Windows XP: Gimp: Wie verkleinere ich freigestellte Bilder ohne sie zu verzerren?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst das Bild nur dann "unverzerrt" auf deine Wunschpixel verkleinern, wenn das Ausgangsbild das selbe Seitenverhältnis hat.

Verkleinere das Bild auf die größtmögliche Seitenpixelzahl und schneide, sofern es das Bild hergibt, den Überstand ab.

Eine andere Möglichkeit gibt es nicht  :)


Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo !

Danke schön vorab.
Allerdings möchte ich versuchen, mein Problem noch mal zu schildern (bei Photoshop funktionierts): Das Bild muss auf die 480x275 gebracht werden, es kann ruhig neuer Rand dazu kommen. Das wäre egal.Hauptsache, die Grafik hat dann die entsprechende Größe. Das Bild an sich ist dann halt etwas kleiner als der Rahmen drum herum. Ist das aus Deiner Sicht nicht möglich?

Liebe Grüße
wolkman22
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
es kann ruhig neuer Rand dazu kommen.

DAS konnte ich nicht wissen.

Sicherlich kannst du dann das Bild auf die gewünschte Größe verkleinern  :)

Erstelle in Gimp separat eine neue Ebene mit der gewünschten Pixelzahl und Hintergrundfarbe.
Dann ziehst du dir diese Ebene in deine "Bildebene", bzw. darunter.
Nun kannst du dein Bild mittig darauf anpassen.


Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi !
Nochmal danke und eine letzte Frage:
Kannste mir kurz beschreiben, wie das geht, ich kriege es
nicht hin. Bei mir setzt sich die neue Ebene in die obere Ecke des Bildes und ich kann nichts verschieben. Wenn es geklappt hat, sende ich Dir ein kleines Dankschön aus dem Hause Berentzen.....:-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum du das Bild nicht verschieben kannst, kann ich dir auch nicht sagen.

Besser ist es wohl, du machst es genau umgedreht...habe es mal ausprobiert.

Du erstellst dir erst deine Hintergrundebene von 480x275 Pixel.
Öffnest dann dein Bild...neues Fenster öffnet sich...und skalierst es kleiner als die Hintergrundebene.
Dann diese Ebene auf deine Hintergrundebene ziehen.

Jetzt kannst du das Bild beliebig verschieben....abspeichern...fertig!  :)


Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Geli.
Danke - das hat geklappt.
Klasse - wo soll die Belohnung hingehen?
Liebe Grüße
wolkman22

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Freut mich  :D


Geli  8)


« Fotospeicherchip steckt im Laptop festDas erst Foto mit der neuen Eos 550D »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!