Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

2 W-LAN Router im Haus - Repeater-Einstellung !??!?!?!?

Hallo.....

ich habe im Haus 2 W-LAN-Router stehen....im Keller eine FritzBox WLAN,
im 2. Stock ein noname-WLAN-Router...

die Fritzbox hängt direkt da, wo DSL von außen reinkommt...

Nun habe ich bei der Fritzbox gesehen, dass es eine Repeater-Funktion gibt. Dies bedeutet doch, dass sich die 2 Signale gegenseitig verstärken, oder ?
Bisher laufen die beiden Signale als 2 verschiedene....

Der 2. Router ist leider auf Englisch und eine Bedienungsanleitung habe ich keine.....

Weiß jmd., wie ich die Repeat-Funktion einstellen muss, sowohl bei der FritzBox als auch beim anderen Router?????


Danke,

Uwe



Antworten zu 2 W-LAN Router im Haus - Repeater-Einstellung !??!?!?!?:

Weiß niemand Rat?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://tinyurl.com/ymvtqr
http://tinyurl.com/yz3dw5
Router zu Router
Wie kann Ihr AVM-Gerät gemeinsam mit einem Router (z B WLAN-Router) verwendet werden?

Am LAN-Anschluss Ihres AVM-Gerätes können Sie auch einen Router (z.B. WLAN-Router) anschließen, der dann die vom AVM-Gerät hergestellte DSL-Internetverbindung nutzen kann. Diese Konfiguration bietet sich z.B. an, wenn
• ein IPSec-VPN-Server im Router aus dem Internet erreicht werden soll.
• am Router angeschlossenen Computern der Zugriff auf die Internetverbindung Ihres AVM-Gerätes ermöglicht werden soll.

Wie Sie Ihr AVM-Gerät und einen Router für den gemeinsamen Betrieb einrichten, beschreiben wir Ihnen hier.

1) Konfiguration des Routers

Konkrete Hinweise, wie Sie die folgenden Einstellungen für Ihren Router vornehmen, erhalten Sie in der technischen Dokumentation des Gerätes oder direkt beim Hersteller.

1.) Stellen Sie sicher, dass der Router nicht selbst versucht, eine DSL-Internetverbindung (über ein internes oder externes DSL-Modem) herzustellen, sondern lediglich als Netzwerk-Switch fungiert.

2.) Stellen Sie sicher, dass der DHCP-Server des Routers deaktiviert ist.

3.) Ändern Sie die IP-Adresse des Routers in 192.168.178.2 (Subnetzmaske: 255.255.255.0).

4.) Weisen Sie die IP-Adresse des AVM-Gerätes dem Router als Standardgateway und DNS-Server zu (in der Werkseinstellung des AVM-Gerätes lautet die IP-Adresse 192.168.178.1).

2) Anschluss des Routers an Ihr AVM –Gerät

Schließen Sie den Router über einen LAN-Anschluss mit einem Netzwerkkabel an die mit "LAN" beschrifteten Buchse Ihres AVM-Gerätes an (verwenden Sie z.B. das rote Kabel aus dem Lieferumfang Ihres AVM-Gerätes).

Verbinden Sie Ihr AVM-Gerat immer mit einem LAN-Anschluss des Routers, nicht mit einem anderen Anschluss des Routers (z B mit der Bezeichnung “WAN“, “DSL“, “ADSL“)!

Jetzt nur noch die IP für den am T-Sinus 130 DSL angeschlossenen Druckers in der Treibereinstellung ändern: Start > Systemsteuerung > Drucker > richtigen auswählen und Statusfenster öffnen. Dann Datei > Eigenschaften: neue IP. Fertig.

Hi, danke für die Antwort

Ich glaube aber, dass mich das auch nicht wirklich weiterbringt....
da gehts nur um den Fall, den Router als Router zu benutzen und das 2. Gerät als W-LAN-"Sender".

Ich will aber von beiden Geräten aus senden......

Gruß,
Uwe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

VORSICHT : m.E. Kann nur einer ins DSL gehen , der hat die Provider-IP-
Der 2. sendet immer an den 1. und hat m.e. eine 192.182.x.y. Adresse . DHCP ist immer der 1. , IP sollten fest vergeben werden ... So hab ich es verstanden ....


« Win XP: wlan aktiv aber in unregelmäßigen Abständen fliege ich aus dem internetPorts sperren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

ADSL
Siehe DSL ...