Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Ploetzlich wird die Kommunikation mit der Netzwerkkarte unmoeglich

Ich habe 3 Rechner. Nur ein Rechner ist an das Netzwerk (Router mit WAN) angeschlossen.  Ploetzlich zeigte, trotz angeschlossenen Kabels, der Netzwerkmonitor "Lan-Kabel nicht angeschlossen" an. Dann neue Treiber wurden für die Netzwerkkarte installiert. Netzwerkarte scheint richtig zu funktionieren aber trotzdem  ueber Browser oder FTP-Client ist nicht moeglich eine Verbindung zum Internet aufzubauen. Komischerweise PING (von der Eingabeaufforderung) zu meinem Router wird richtig ausgefuehrt und keine Pakete gehen verloren (solange ich nur meinen Router anpinge!). Andere Rechner koennen ueber das LAN-Kabel (das fragliche) eine Verbindung mit dem Router aufbauen und ins Internet gehen. Also LAN-Karte und das Kabel sind 100% in Ordnung!
 ipconfig /all listet erwartete Werte (alles positiv)

Es ist ein ASUS Board mit einer Lan-Karte Onboard. Betriebssystem WinXP SP2. Ich habe die LAN-Karte in BIOS deaktiviert und ein 3COM-externe Karte eingebaut. Die wird auch in der Konfiguration richtig aufgelistet (wie die On-Boardkarte!). Leider kann Windows XP immer noch keine Verbindung nach Aussen aufbauen.
 
Das schärfste: Nur die LAN-Karte im Rechner wird lam gelegt (oder ausgeschlossen)!!! Sie wird einfach von den Programmen nicht gesehen!
 
Ich vermute, das jemand sich ein boesen Scherz erlaubt und im Internet ein tolles Wurm/Virus/Malware oder was Aehnliches verbreitet.
 
Normalerweise lasse ich meinen Rechner nie lange am Internet haengen. An dem besagten Tag habe ich leider vergessen die LAN-Karte abzuschalten als ich was anderes machte, so dass 5 Stunden lang hing der Computer an der Netzverbindung zum Internet.
Die Firewall war auch zufaelligerweise abgeschaltet (ich habe sie vergessen wieder zu aktivieren als ich was ausprobieren wollte).
 
Wie bringe ich Software (Browser/FTP-Client u.s.w.) zum laufen? Ich will und kann nicht (12 Stunden Arbeit mit allem drum und dran) das Betriebssystem neu aufzuspielen. Anscheinend wurde die Kommunikation der Programme mit dem Netzwerk abgeschnitten.  Wenn mann falsch eine Firewall-Software konfiguriert passiert was aehnliches.
 
An der Stelle herzliche Glueckwunschgruesse an den jenigen, der das Programm geschrieben hat. Tolle Leistung um andere zum Gluehen zu bringen!
 
Mit Hoffnung auf eine richtige Loesung meines Problem und Gruesse an den richtigen Experten, der das Betriebssystem Windows XP wirklich richtig beherrscht.
marko



Antworten zu Win XP: Ploetzlich wird die Kommunikation mit der Netzwerkkarte unmoeglich:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Poste doch bitte einmal die ipconfig Ausgabe
DHCP-Server im Netzwerk ? DHCP Dienst am Rechner auch am laufen ?
Dienste prüfen über Start, Ausführen und services.msc

In der Systemsteuerung unter Netzwerkverbindung die Netzwerkverbindung per Rechtsklick öffnen. In dem Fenster einmal anhaken von "Symbol im Infobereich anzeigen" und "Benachrichtigung wenn diese Verbindung ..." Windows gibt dir dadurch nähere Infos bei Problemen, bzw. du kannst darüber (Rechtsklick auf Symbol) schnell den Status überprüfen.

 

Zitat
Die Firewall war auch zufaelligerweise abgeschaltet (ich habe sie vergessen wieder zu aktivieren als ich was ausprobieren wollte).

Rein zufällig! ;D;D;D;D;D;D

 
Zitat
An der Stelle herzliche Glueckwunschgruesse an den jenigen, der das Programm geschrieben hat. Tolle Leistung um andere zum Gluehen zu bringen!

Schreib' eine e-Mail an ZA sowas wirst du doch installiert haben?

funktioniert ping

ping 74.125.39.104

nslokup 74.125.39.104

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Schreib' eine e-Mail an ZA sowas wirst du doch installiert haben?
Ich denke er meinte da eher den Hacker, da er Virus vermutet  ;D

Zu ZA gibt es bessere Freeware Alternativen wie Comodo etc.

Ja, er vermutet wird aber sicher nicht sein!

Eher eine mit Sinnloser MöchtegernichkannallesSoftware verseuchter

PC!

 

Zitat
Zu ZA gibt es bessere Freeware Alternativen wie Comodo etc.
Ist genau solch' Müll!

Mein Beitrag dazu wurde ja gelöscht!

Die den Sinn/Unsinn eine SoftFW beschreibt!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Mein Beitrag dazu wurde ja gelöscht!
Die den Sinn/Unsinn eine SoftFW beschreibt!...
Warum das. Hat da jemand die Wahrheit nicht vertragen   :o

Keine Personal Firewall kann stabiler sein, als das Betriebssystem, auf dem sie läuft  ;D

« FRITZ! Wlan USB Stick mit T-Sinus 1054 Router verbinden?Dlan Netzwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...