Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

An vorhandenen Lan mit WLAN weiter

Hallo Leute
Ich habe hier ein Vorhandenes Netzwerk mit einem Router. Nun habe ich ein Kabel nach unten ins Wohnzimmer gelegt zum Laptop.Ich würde aber gerne unten Wlan haben. wie kann ich es machgen ohne das vorhandene Netzwerk zu verändern. Ich habe hier noch eine Wlan Fritzbox,was könnte ich damit anstellenß
Danke
Mfg Andy



Antworten zu An vorhandenen Lan mit WLAN weiter:

Zitat
Ich habe hier noch eine Wlan Fritzbox,was könnte ich damit anstellen 
diese zum Beispiel als Accesspoint verwenden
oder Accesspoint kaufen!

IP dieser Fritzbox = IP deines andren Router + 1
Kabel das von oben kommt an einen LAN-Anschluss der Fritz.box anschließen
 

Also wenn der vorhandene Router die 123.123.123.0000 hat muss die Fritzbox die 123.123.123.0001 haben? Also das hesit ich brauche bloss die Fritzbox an das Kabel was ich immer nachunten genommen habe anschliessen und die 123.123.123.0001 als ip eingeben eingeben?Und dann muss ich bloss noch im Lapi die Fritzbox suchen und den schlüssel eingeben.

Mfg Andy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

irgendwo gefunden ....

 Ich möchte die WLAN-Reichweite meiner FRITZ!Box über eine WDS-Verbindung (Wireless Distribution System) zu einer weiteren FRITZ!Box erhöhen. Wie richte ich das ein?
Vorbereitungen

   1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
      HINWEIS:
      Repeater ist die FRITZ!Box, die die WLAN-Reichweite der Basisstation (FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellt) vergrößern soll
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
   4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
   5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
   6. "Übernehmen" > "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   7. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
   8. "Übernehmen" > "Monitor"
   9. "Eigene WLAN-MAC-Adresse dieser FRITZ!Box" mit Vermerk "Repeater" notieren (z.B. Repeater = 00:15:0C:38:C4:EA)
  10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


Konfiguration der Basisstation
Basisstation vorbereiten

   1. FRITZ!Box, die als Basisstation verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
      HINWEIS:
      Basisstation ist die FRITZ!Box, die die Internetverbindung herstellen und deren WLAN-Reichweite vergrößert werden soll
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
   4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
   5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
   6. "Übernehmen"


Netzwerkeinstellungen der Basisstation konfigurieren

   1. "System" > "Netzwerkeinstellungen" > "IP-Adressen"
   2. Aktivieren der Option "Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk"
   3. Im Eingabefeld "IP-Adressen" 192.168.178.1 und im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
   4. Aktivieren der Option "DHCP-Server aktivieren"
   5. Im Eingabefeld "von 192.168.178" 20 und im Eingabefeld "bis 192.168.178" 200 eintragen
   6. "Übernehmen"


WLAN-Einstellungen der Basisstation konfigurieren

   1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   2. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
   3. "Übernehmen" > "Repeater"
   4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Basisstation"
   5. Im Eingabefeld unter "MAC-Adressen der Repeater" die zuvor mit Vermerk "Repeater" notierte MAC-Adresse eintragen (z.B. 00:15:0C:38:C4:EA)
   6. "Sicherheit"
   7. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" Kennwort mit mindestens 8 und höchstens 63 Stellen eintragen
   8. "Übernehmen"
   9. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Repeater Einstellungen" notieren

  10. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


Konfiguration des Repeaters

   1. FRITZ!Box, die als Repeater verwendet werden soll, mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. "Einstellungen"


WLAN-Einstellungen des Repeaters konfigurieren

   1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   2. Im Dropdown-Menü "Funkkanal" den Funkkanal auswählen, der im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
   3. "Übernehmen" > "Repeater"
   4. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Repeater"
   5. Im Eingabefeld "MAC-Adresse der Basisstation" die MAC-Adresse eintragen, die im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
   6. Im Eingabefeld "IP-Adresse" 192.168.178.2 eintragen
   7. Im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
   8. In den Eingabefeldern "Standard-Gateway", "Primärer DNS-Server" und "Sekundärer DNS-Server" jeweils 192.168.178.1 eintragen
   9. "Sicherheit"
  10. Aktivieren der Option "WPA2-Verschlüsselung" und im Eingabefeld "WPA2-Kennwort" das Kennwort eintragen, dass im Popup-Fenster "Repeater Einstellungen" der als Basisstation eingerichteten FRITZ!Box angezeigt wurde
  11. "Übernehmen"


Netzwerkeinstellungen des Repeaters konfigurieren

   1. "System" > "Netzwerkeinstellungen"
   2. Deaktivieren der Option "Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)"
   3. "Übernehmen" > "WLAN" > "Sicherheit" > "Übernehmen"
   4. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notieren

   5. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


Konfiguration eines Computers, der über den Repeater auf die Basisstation zugreifen soll

   1. WLAN-Netzwerkadapter des Computers so einrichten, dass dieser seine IP-Adresse automatisch von einem DHCP-Server beziehen kann. Informationen dazu gibt das PDF-Handbuch der FRITZ!Box (auf der Installations-CD im Ordner DOKUMENTATION) oder der Hersteller des Betriebssystems (z.B. Microsoft).
   2. WLAN-Verbindung zwischen Computer und der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box mit den zuvor aus dem Popup-Fenster "Einstellungen für die WLAN-Sicherheit" notierten WLAN-Sicherheitseinstellungen herstellen.


Hinweise zu WDS im Betrieb
Die Benutzeroberfläche der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die Adresse fritz.box aufgerufen.

Die Benutzeroberfläche der als Repeater konfigurierten FRITZ!Box wird im Internetbrowser über die IP-Adresse 192.168.178.2 aufgerufen.

Es kann weiterhin von einem Computer eine direkte WLAN-Verbindung zu der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box hergestellt werden. Die dafür benötigten WLAN-Sicherheitseinstellungen werden in der Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box im Menü "WLAN" unter dem Punkt "Sicherheit" angezeigt.

Oh Man
Also wenn ich das richt gelesen habe muss ich an beiden Routern was einstellen.Ich dachte es geht einfacher.
Danke für Deine Hilfe.

Mfg Andy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kopieren , mit Wordpad o.Ä. speichern ,drucken und dann RAN !!

 

Zitat
Also wenn der vorhandene Router die 123.123.123.0000 hat muss die Fritzbox die 123.123.123.0001 haben? Also das hesit ich brauche bloss die Fritzbox an das Kabel was ich immer nachunten genommen habe anschliessen und die 123.123.123.0001 als ip eingeben eingeben?Und dann muss ich bloss noch im Lapi die Fritzbox suchen und den schlüssel eingeben.
theoretisch ja!

Allerdings wird die Router IP z.B.
1. Router 192.168.178.1
2. Router(Fritz) 192.168.178.2
sein

Kabel das von oben kommt an einen LAN-Anschluss der Fritz.box anschließen

Anschließend WLAN in der Fritzbox aktivieren
 

« Router als netzwerkkarte verwendenKann das denn stimmen ??? Seltsame Konstellation ... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!