Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Router als netzwerkkarte verwenden

Hallo,
ich hab ne frage is es möglich einen PC, der keine Wlankarte hat so einzustellen, dass ma z.b einen router mit lan verbindet und dann diesen als wlankarte verwendet?

Also ich würde das speedport w701v ans sinus w500v anschließen wollen



Antworten zu Router als netzwerkkarte verwenden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
Ist meines Wissens nicht möglich.
Wenn der Router Empfänger ist brauchst du einen Sender.
In diesem Fall der Wlan- STick/Karte.




Aber falls du dir nur das Geld für den WLAN STick sparen willst, dann verkaufe doch den einen Router und kaufe dir dann einen WLAN Stick.

Ich würde sogar fast darauf wetten, dass du mit PLUS aus der Sache raus kommst.

gruß
der_webi  

« Letzte Änderung: 20.01.09, 22:15:02 von der_webi »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

habe auch schon darüber nachgedacht.

Warum sollte es nicht möglichen sein ?

1. Router mit WLAN verbindet per WLAN mit dem 2. WLAN-Router. Am 2. WLAN-Router hängt der PC per LAN-Kabel
 

genau....
geht des nicht wenn man den einen router als repeater oder so einrichten würde??
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dazu gibt dir das Handbuch Auskunft !
Mit Repeater bist du aber auf dem richtigen Weg.

Aber einen WLAN-USB-Stick kannst du für 15 € kaufen.
Ob sich da dieser Aufwand lohnt ?

es geht eher nicht um des geld, aber ich habe keine lust mir einen zu kaufen:D

könnte mir einer erklären wie ich die router miteinander verbinden?
ich versteh des nämllich nich ganz so wies im buch beschrieben wird...
wie muss der router mim pc verbunden sein?? einfach nur mit lan?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn ich mich nicht täusche, dann muss der 2. WLAN-Router als Repeater konfiguriert sein. An diesem hängt dann der PC per LAN-Kabel.
 

Er müsste als Bridge konfiguriert sein, der die Entfernung kabellos überbrückt und das Signal dann an die LAN-Ports weiterleitet.
Ob das möglich ist, hängt stark von der Hardware ab. Selbst wenn die Konfigurationsmöglichkeit besteht, gibt es oft Kompatibilitätsprobleme bei verschiedenen Routerherstellern.
 

Nehmen wir an der speedport w701v stellt die I-Net-Verbindung her
dann diesen ganz normal konfigurieren und dann den sinus w500v als Repeater oder Accesspoint konfigurieren, wobei der speedport w701v die Basis darstellt
 

Hmm, ich hab's jedenfalls genau so
http://de.wikipedia.org/wiki/Bridging_Mode
verstanden.
Bei einem Repeater oder Accesspoint brauche ich ja eben doch eine WLAN-Karte im PC.

Zitat
einen PC, der keine Wlankarte hat
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

er will ja nicht per WLAN zugreifen, er hängt ja am LAN-Kabel.

 

Zitat
er keine Wlankarte hat so einzustellen, dass ma z.b einen router mit lan verbindet und dann diesen als wlankarte verwendet?

Keine W-LAN, aber  LAN

 ;)
ja eben!


« Wlan Router/SwitchAn vorhandenen Lan mit WLAN weiter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!