Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

W-Lan- bin ich jetzt kontrollierbar?

Hallo!

Erstmal bitte die Kategorie ändern, falls es nicht hierher passt.. ;-)

Folgendes: Mein Freund und ich haben einen gemeinsamen Server- beide aber einen eigenen PC.
Nun habe ich einen Laptop zum Geburtstag bekommen und mein Freund hat mir es so eingerichtet, daß ich per W-Lan auf meinen Rechner zugreifen kann.

Ich habe jetzt von der Remoteverbindung gelesen.

Wenn ich am Laptop in meinem Yahoo-Acount drin bin und Mails schicke und bekomme- kann mein Mann sich dann von seinem Rechner auf meine Seite hier unten einloggen, ohne daß er das Passwort weiß?
Oder von meinem Rechner aus?
Also kann er sich ein "Livebild" ansehen?

Sorry.. für die blöde Frage.. aber ich habe leider keine Ahnung von Netzwerken..

Danke!

Gruß
Maulwurf2009
 



Antworten zu W-Lan- bin ich jetzt kontrollierbar?:

Das kann er mit passender Software ohnehin.
Egal ob Yahoo oder nicht.
Und Du würdest auch nichts davon sehen.
Das ist ja wohl kein technisches, sondern eher ein familiäres Problem, gell?!?

Naja.. wie man es sieht.. wenn meine Freundinnen mir vertraute Mails schicken, die gehen auch meinen Freund halt nichts an..

Gegenfrage: Wie kommt er denn in meinen Yahoo-Acount rein- wenn er das Passwort nicht weiß? Und auch die Sicherheitsfragen nicht beantworten kann?

 ;D
Freund - Mann:
Ich dachte, da gibt es noch tiefere Gründe...

Was habt Ihr denn für einen Server? Also welche Dienst beinhaltet er? Ist er ein Mailserver?

Normalerweise braucht er entweder
-ein Passwort, um Dein Mailkonto anzusehen
oder
-einen Zugang zu Deinem Rechner per Remotesoftware. Das kann dann eben auch unbemerkt passieren, bei den meisten Anwendungen bekommst Du aber einen Hinweis, dass ein Fremdzugriff besteht. Muss aber nicht sein! 

äähhh? Server? Mailserver?
Woran erkenne ich das denn?

 

Zitat
Folgendes: Mein Freund und ich haben einen gemeinsamen Server-
Das hast Du doch geschrieben. Dann musst Du doch wissen, wozu der da ist.
 ???

Oh jeee... jetzt hast Du mich erwischt... null Ahnung von sowas..
Also mein Freund hat etliche Websiten, die er per 24h online hat.
( hat das was damit zu tun? )
Er kann von jedem Rechner aus- auf seinen zurückgreifen und kann z.B. auch von der Firma aus plötzlich den Drucker hier vor Ort anschmeissen..

Was genau mußt Du denn da wissen?
Bitte leite mich... bin blond.. ;-)

Das übersteigt wohl die Kontrollmöglichkeiten von hier.

Wie siehst Du denn Deine Mails? Über einen Browser (z.B. Internet Explorer oder Firefox) oder über einen Mailclient (z.B. Windows Mail, Outlook Express, Thunderbird)?
Wie sind bei einem Mailclient die Servereinstellungen?
Was stehr bei SMTP und was steht bei POP3 oder IMAP?
Es geht nicht um Passwörter, sondern um die Mailservernamen. ;)
Ungefähr so:
http://www.tippscout.de/e-mail-server-adressen-von-yahoo_tipp_2691.html

« Letzte Änderung: 24.10.09, 23:29:03 von ned_devine »

Na- Du verlangst ja was!! Also Mails über einen Browser- ich meine, es heißt DAVID.

SMTP? POP3? IMAP? Was issen das??  ???

Tja.. wenn Du mir sagst, wo ich das einsehen kann- dann will ich das gerne beantworten.. ;-)

Sorry.. und Danke für Deine späte Geduld..

Da gibt es einige Remoteadministrationstools, wie VNC, Mastereye, PCAnywhere und noch hundert andere, dann kann er live an seinen Bildschirm sehen was du machst, dazu noch ein Keylogger und er hat alle Passwörter und kann dann ungehindert auf deinen Mail's z.B. zugreifen diesen Lesen, noch bevor du sie gelesen hast.

Ihr solltet mal mit einander reden ;)
 

Du rufst Deine Mails also über einen Browser ab.
Gut.
Dein Freund kennt das Passwort nicht?
Noch besser.
Was ist David? Das kenne ich nur als Fax-Software.
Bei der Windows-Remoteverbindung sind autorisierte Benutzer eingetragen, da kann nicht jeder drauf zugreifen.
Sieh auf dem Rechner nach, ob ein VNC-Server oder Teamview-Server installiert wurde. Die ermöglichen auch den Fernzugriff.
Bei VNC kann das u.U. unbemerkt stattfinden, bei Teamview weiß ich das nicht.

Oh, zu spät.
Letztendlich hat Knut Recht, es gibt viele Möglichkeiten, unbemerkt auf Deinen Rechner zuzugreifen.


@net-devine:
Also ja und nein!
Wir haben den David als reines Mailprogramm- er ist nicht nur zum faxen da. Unter Benutzer kann ich auch seine Mails lesen- ebenso umgekehrt.

Daneben habe ich mir bei Yahoo einen Account einrichten lassen, dessen Passwort und Fragen er nicht kennt.
Um diesen Account geht es mir.

Das er meine David-Mails lesen kann- leuchtet mir ja ein- aber kann er wirklich bei Yahoo von seinem Rechner rein, wenn ich hier im Laptop da gleichzeitig drin bin??


@knut:
Wir haben ja schon geredet, er hat gemeint- er könne mir eine Remotesoftware einrichten, wenn ich die haben will von meinem Rechner auf den Laptop.. soweit waren wir ja schon..
aber ich habe jetzt nicht gedacht, daß er dennoch in meinen Account reinkommt ohne Passwort und Live mitlesen kann.
Bin entsetzt!
Da nutzt es mir ja nichtmal was, die Mails sofort zu löschen... ( wahrscheinlich kann er diese auch wieder sichtbar machen... ;-)



 

Da merkt man mal wieder wie sicher das Netz ist...
Danke für Eure Aufklärung.  :-*

Dann muß ich die brisanten Frauenthemen wohl doch persönlich besprechen.. 8)
 

 

Zitat
Dann muß ich die brisanten Frauenthemen wohl doch persönlich besprechen..
oder einfach hier publizieren ;D

 
Zitat
Da merkt man mal wieder wie sicher das Netz ist...
Das Netz ist sicher es gibt nur ein Sicherheitsrisiko im Netz!  - der Mensch

« Win XP LAN Verbindung Problem mit Aufbauwlan funktioniert nicht mehr auf einmal »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....