Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hi,
warum machst Du keinen neuen Thread auf?
Hast Du neue Software installiert?
Benutzt Du eine Desktop-Firewall? Die verursachen auch gerne mal nen 651.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch Hi,
Firew. AVIRA Premium war danach abgestellt.
Aber möglich, dass die letzte Systemprüfung unter Av den Fehler verursacht haben könnte,dee nach dem lief am nächsten Tag kein Internet mehr.
 

Fehler 651 sagt eigentl. nur aus, dass Deine NIC nen Fehler gemeldet hat und (keine Verbindung zum I-Net, weil angeblich kein Kabel).

Die vielversprechendsten Lösungsansätze sind m.E. hier:
http://ghost301tech.wordpress.com/2009/10/29/error-651-in-windows-7-a-killer-for-internet-connectionvpn/
Probiers mal durch (einige hast Du ja schon).
Ich würde die Desktop-FW auch mal vollständig deinstallieren(nicht nur abschalten).
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,  danke.
Hab alles gecheckt,
gehe nun zum T-Punkt/Center, mal sehen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi, hier nochmal clode, der 651-Fehler-Sucher.
Hab den T-.. aufgesucht, bin mit Spez.Techniker verbunden, alleMöglichkeiten abgecheckt, schließlich zum neuen NetworkAdapter geraten, a b e r  auch mal BIOS checken.
UND DAS WAR es!!! Bin im Netz.
   Ende

Zitat
a b e r  auch mal BIOS checken.
UND DAS WAR es!!! Bin im Netz.
Ich meine: Es wäre anständig denen gegenüber, die Dir Ratschläge gaben, zu offenbaren was Du im BIOS vorher nicht korrekt konfiguriert hattest.
Es hilft auch weiteren "Fehlersuchern", an so ein Problem zu denken, wenn Fehler 651 angezeigt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hi, im BIOS -Integrated Peripherials  - Smart LAN aufgerufen und geprüft, danach OnboardH/W LAN stand auf disabled (warum, wieso weiß ich nicht) auf enabled gestellt und alles hespeichert, danach lief internet über LAN-Verbindung - aber nicht über Breitband aufbauen!
Danke für alle Beiträge !

M2K und Katusch haben geschrieben

 

Zitat
Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern > Eigenschaften der LANVerbindung > Konfigurieren > Erweitert > Speed & Duplex >Wert: 10 mps Full Duplex > Übernehmen

Und schwupps hat sich die Verbindung erstellt und ich konnte mit dem Surfen fortfahren.

Ich hab´s nachgemacht und schwupps es hat geklappt!
 [love][love][love]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir hat das Ethernetkabel geswitcht. Ich gehe allerdings mit einem Modem ins Internet (MODEM Turbolink Sphairon).

Mein Techniksupport  ([love] die haben mir bisher immer helfen können) hat mir folgendes gesagt:

Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern > Eigenschaften der LANVerbindung > Konfigurieren > Erweitert > Speed & Duplex >Wert: 10 mps Full Duplex > Übernehmen

Und schwupps hat sich die Verbindung erstellt und ich konnte mit dem Surfen fortfahren.

Also vielleicht (ich hoffe es sogar) hilft das dem ein oder anderem mit dem gleichen Problem auch weiter.

Vielen Dank M2K, ich hatte genau das selbe Problem und Deine Hilfestellung war sehr gut, nach Deiner Handlungsanweisung war wie von Dir beschrieben auch mein Problem gelöst und hatte ohne Neustart in wenigen Sekunden wieder Internet, so sei meine erste Aktion im Netz ein großes Dankeschön. Bei mir trat das problem auf: eine Fritzbox WLAN Router (typ unbekannt, kann ich aber erfragen-denke aber nicht relevant) wurde von meiner kabelgebundenen Internetverbindung getrennt, und auf mein Alice gebundene Modemverbindung mit SIEMENS C2-010I zurückgebaut, nach zwei Tagen, vielleicht mit Firewall AVG trat Fehler 651 auf. Nach Neuinstallation von WIN7 ohne Installation von AVG Fehler 651. Daraufhin Techniker TEAM von Telekom im Haus installierte mir nach 90 min neuen Anschluss (sehr aufwendige Sache) und ich hatte wieder Netz. Anschliessend nach 10 min installierte ich mir AVG (übrigens Kaufversion mit Seriennummer) und ein Update vom Plextor Utilities lief im Hintergrund. Danach wieder kein Netz und Fehler 651. daraufhin fand ich M2K Deinen Hinweis und befolgte Deine Schritte - und Internet lief sofort. Vielleicht konnten meine Beschreibungen und Beobachtung hilfreich sein. Danke
 

Guten Tag.
Ich arbeite für einen norddeutschen Telekommunikations- und Internetanbieter.
Das was hier genauso geholfen hätte, wäre ein Portreset bei Eurem Anbieter.
Habe gerade erst wieder einen solchen Fall bearbeitet.
Anderweitig hättet Ihr auch Euer Modem für mindestens 10 min stromlos machen können.

Die eigentliche Ursache für viele solcher Fehler wie dem 651 sind auch "billige" Modems/Router. Bei zu geringen Signalwerten reißt dann schon mal die Verbindung ab und den Port an dem Ihr angeschlossen seid gleich hinterher.

Wenn es gar nicht weiter geht, versucht einfach mal das Kabel zu bewegen???. Ich wollte es erst nicht glauben, aber nachdem der Laptop eingeschickt war (natürlich hat alles funktioniert!), ich drei verschiedene Netzwerkkabel benutzt hatte und stundenlang die Foren durchsucht, war es ein blöder Wackelkontakt!!! Kabel nach oben gezogen und die Verbindung stand wie eine Eins. Kaum zu glauben...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich konnte das Problem jetzt endlich lösen. Nachdem man mir mehrmals gesagt hatte, es liegt an meiner Firewall und ich soll die doch mal ausschalten bla bla. Hab ich vier Stunden rumprobiert. Mmmhh. Letztendlich habe ich herausgefunden, dass ich einen Treiber vom alten XP verwenden soll (kann man hier herunterladen), da der vom neuen Windows manchmal Macken macht. Das hat dann auch endlich mit ein paar kleineren Umwegen funktioniert.

ich chabe pc und ruter mit kabel verbinden. wenn deiner anbiter ist telekom mach auf www.speedport.ip und einlogen ist von ruter - geretäpasswort.........   geretäpaswort kanst du auf ruckseite finden. dann klick konfiguration und neue starten geret.....das war so und geht wieder....

ich chabe pc und ruter mit kabel verbinden. wenn deiner anbiter ist telekom mach auf www.speedport.ip und einlogen ist von ruter - geretäpasswort.........   geretäpaswort kanst du auf ruckseite finden. dann klick konfiguration und neue starten geret.....das war so und geht wieder....
und was willst du uns mit deinem Text übermitteln?
oder sollte noch eine Frage zum Problem angehängt werden?

« Dringend - Repeater und Lan Einstellungen - erledigtWLan Netz ohne Internet mit Domainnamen auf IP weiterleiten? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!