Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

dLAN Highspeed Ethernet II Network Kit IP Problem

Hallo,
ich habe mir bereit viele Beiträge hier und in anderen Foren durchgelesen. Vor 3 Wochen habe ich bei uns im Haus für alle das dLAN Highspeed Ethernet II Network Kit eingerichtet. Bis gestern hat alles Funktioniert. Doch nun ist es plötzlich so, dass die 2 PCs keine IP mehr beziehen können. Habe bereits über das Programm geguckt, ob er alle 3 Geräte findet. Das war kein Problem. Trotzdem (auch mit dem Konfigurator) werden die IP-Adressen nicht mehr bezogen.
Die 2 weiteren PCs (direkt über LAN) sind ohne Probleme online und die 2 Laptops sind auch drin.

Vielleicht hat jemand einen Tipp. Wie gesagt, 3 Wochen lang hat es sehr gut funktioniert.

Habe auch bereits mal alle 3 Stecker vom Netz genommen und den Router zuerst eingesteckt und dann die anderen beiden. Leider auch kein anderes Ergebnis.



Antworten zu dLAN Highspeed Ethernet II Network Kit IP Problem:


Netzwerkclients = 4 PC, 2 Notebook ?
Zitat
Doch nun ist es plötzlich so, dass die 2 PCs keine IP mehr beziehen können. Habe bereits über das Programm geguckt, ob er alle 3 Geräte findet.
Heißt das - 3 Geräte = 3 eigesetzte Adapter (1 x per Kabel Router <-> dLan-Adapter, 2 x dLan-Adapter <-> PC ?

Von welchem Hersteller sind denn die dLan-Adapter und welche(s) Modell(e) ?
Bekanntgeben solltest Du auch welcher Router das Heimnetz steuert und welcher DSL-Anschluß anliegt
(Soll-Übertragungsrate lt. Vertrag).
Die Situationsbeschreibung läßt zu viele Dinge offen.

Teste mal die Vergabe einer festen IP für einen PC [eine IP aus dem LAN-Adressbereich des Heimnetzes - nimm die letzte(n) Ziffern des Adressraumes].
Werden feste IP im dLan auch nicht durchgereicht?
 

Hallo,
also: 2 PCs sind direkt mit dem Router verbunden. Außerdem ist dann eine dLAN Box unten beim und mit dem Router verbunden. Nun sind 2 PCs dann noch im dLAN Netz verbunden.

Router: NETGEAR DG834PN
dLAN: Devolo dLAN Highspeed Ethernet II Network-Kit

Habe bereits mit fester IP versucht und trotzdem wird nicht mit dem Router verbunden.Änderungen kann ich über das mitgelieferte Tool feststellen. Jedoch ist eine Verbindung zum Router nicht möglich.

Gab es Umschaltarbeiten im Haus-Elektro-Netz (Stromkreise voneinander getrennt)?
Betreibst Du DSL mit hohen Übertragungsraten? (16000 oder höher)

Hat sich nichts geändert am Stromnetz.

Internet ist hier leider nur DSL 2000. (Wie gut, dass es 20 Häuser weiter vorne noch 16000 gibt :<)

Internet war aber kein Problem. Wie gesagt, 3 Wochen lang hat es bei allen funktioniert

Hallo,

mir geht es gleich/ähnlich - plötzliche keine Verbindung mehr möglich. Der Desktop-PC zeigt mir sogar an, das kein Kabel verbunden wäre. Er kann sich also nicht mit dem Devolo Adapter verbinden, obwohl er mit dem gleichen Kabel direkt über den Router ins Netz kommt.

Versuche ich es mit meinem Laptop (Vista) mit dem gleichen Kabel, an der gleichen Steckdose am gleichen Adapter funktioniert es jedoch.

Ich habe schon die letzten Windows Updates durchgeschaut die Treiber für die Netzwerkarte aktualisert - Firewall u. Virenscanner deaktiviert. Kein Fortschritt.

Irgendeine Idee in welcher Richtung ich suchen könnte?

Grüße

Zitat
plötzlich keine Verbindung mehr möglich
ist das "heute"?
Versuch es doch mal über einen Systemwiederherstellungspunkt von gestern
(falls die Systemwiederherstellung nicht deaktiviert war)
Nichts verändert und ein anderer Rechner kann die Verbindung erfolgreich nutzen - da ist das Problem schon ziemlich deutlich auf den PC eingegrenzt.

Unabhängig davon wären IP-Protokolle des "streikenden" PC und des Notebook (mit Kabel am dLAN-Extender) von Interesse - kann so erstellt werden:
. http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html#843247

« Internet verbindung bricht ab Internetverbindung - WLAN »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!