Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: W-Lan: Ich komme zum Router, aber nicht ins Internet

Ich habe einen W-Lan-Stick gekauft und möchte mit einer Alice-Flat ins Internet. Die Verbindung zum Router steht (grüne Linie), aber die Verbindung ins Internet funktioniert nicht (rotes Kreuz). Meine Mitbewohnerin ist ohne Probleme im Internet unterwegs, allerdings mit einem Medion-Verbindungsassistenten, der wohl bei Ihrem Stick vorinstalliert war.
Ich komme einfach nicht weiter, ich habe überall schon draufgeklickt. Meine Vermieterin hat gemeint, ich müsste neben dem Passwort, das auf dem Router steht, noch ein weiteres Passwort eingeben. Wo kann ich das eingeben? Oder allgemein gefragt: Wie komme ich ins Internet?


Mein Computer-System: Windows Vista
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat: Reinstecken des USB-W-Lan-Sticks von Hama

Ich habe neue Software installiert: Ja halt die Hama-Software, aber die ist total unübersichtlich



Antworten zu Windows Vista: W-Lan: Ich komme zum Router, aber nicht ins Internet:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallöchen ok das frage antwort spiel :)

Also du hast die Verbindung zu deinem Router. sprich du kannst auf den Router zugreifen und könntest auch einstellungen vornehmen? oder siehst du ihn nur bei Vista im Menü "Es sind Drahtlose Netzwerke zu erkennen"?  und wenn du ne Verbindung hergestellt hast, wurdest du ja auch sicherlich nach dem W-lan-schlüssel gefragt, den du auch richtig eingegeben hast oder?
 du meintest ja die verbindung zum router ist ok bloss zum internet hast du nen rotes X... das bedeutet das du nur lokalen zugriff hast. das ist dann eine einstellung im router wenn mich das nicht täuscht. Also ab in router deinem stick auch die berechtigung für i-net geben und dann müsste es funktionieren. 

Vielen Dank für die Antwort,

aber wie komme ich auf den Router bzw. wie kann ich Routereinstellungen ändern?
Ich bin mir mittlerweile auch sicher, dass es daran liegt, aber mein Kollege hat mir nur eine Zahl genannt, die ich im Internet Explorer eingeben sollte, dann käme ich auf den Router, das hat leider net funktioniert.
Bitte weiterhelfen, ich glaube wir sind auf dem richtigen Weg.

Routerkonfiguration stets per Kabel - Aufruf des Routermenüs im Browser.
Was wie konfiguriert wird = im Router-Handbuch beschrieben.

@LeVel6 - was ist denn das für eine Erklärung? -Damit wird auch im Router nichts erreicht "Also ab in router deinem stick auch die berechtigung für i-net geben"
Ich halte das für Unfug.

Netzwerkkonfiguration im Router mit Zugangsdaten zum Provider und WLAN-Konfiguration sind Voraussetzung, daß der WLAN-Client nach Konfiguration per Assistent am PC eingerichtet werden kann. (In den Windows-Varianten sind die Wege zum Assistenten und teilweise auch Begriffe unterschiedlich - System bekanntgeben / zum BS nachlesen bei http://www.netzwerktotal.de/ )

 

Da die Mitbewohnerin Zugriff auf das Internet hat - keine zusätzliche Konfiguration im Router nötig.
Geht die Mitbewohnerin per Kabel oder WLAN in's Netz?
Laß Dir (falls WLAN) von ihr die Verschlüsselungsart und den Netzwerkschlüssel geben - trag diese Werte 100% identisch (sonst versteht der Router den Netzclienten nicht) in die Verbindung ein.

Eine Zusatzsoftware schafft meist mehr Probleme als Lösungen! - Windows bringt alles Erforderliche mit zum Einrichten eines WLAN, es sei denn es fehlen WLAN-Treiber zur genutzten Hardware (Stick) - dann wird aber auch noch keine WLAN-Verbindung angezeigt.
Grüne Markierung am PC = eine Seite - der Router muß auch den PC "verstehen" und "akzeptieren".

Da WLAN erkannt wird, liegt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an falsch eingetragenen Werten im WLAN-Client PC.
Ob die Hardwareadressen im Router hinterlegt sind (MAC-Adressen) muß der Administrator des Heimnetzes wissen - oder nachschauen im Routermenü.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ähh... nee nicht wirklich... der stick hat eine ip er muss den ip-bereich auch die rechte für den i-net zugang geben. ich weiss ja nicht was für ein router du hast aber bei mir geht das. (ich hab fritz)

@ LeVel6 - kannst Du lesen? - Dann lies Antwort #4 den ersten Absatz nochmals genau!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn er die verschlüsselungsdaten oder den wlan key falsch eingegeben hätte... hätte er kein zugriff auf den router... was erklärst du ihn denn jetzt bitteschön? das mit der bewohnerin is auch geklärt sie geht mit medion-stick on also wlan.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ::) einfach nur noch lmao

Wenn der Empfänger den Sender versteht, muß der umgekehrte Weg noch lange nicht funzen. - Ist das so schwer zu verstehen?
Das kann an falschen Verschlüsselungen liegen oder an schlechtem Aufstellort des PC / der WLAN-Antenne - Daten vom PC gelangen nicht zum Router = keine ordentliche Anfrage = keine IP-Vergabe. capito?

Deine letzte Bemerkung paßt zu Dir?...  ;)
(oder wirst Du wieder Beiträge löschen?)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

den beitrag hab ich nur gelöscht weil ich eine stelle überlesen hatte... aber ok du bist mr. perfect erklär ihn das so und schick is... ich hab ihn nur nen lösungsansatz gegeben ka was da dein prob. is aber is ok ali-fred 

« Letzte Änderung: 26.01.10, 13:22:27 von LeVel6 »

Kaum is mer mal 5 Minuten in der Mittagspause, also ich hätte da noch eine kleine Frage:

Wie kommt jemand, der zum ersten Mal in seinem Leben sich das Internet selber einrichten muss, ins Routermenü?
Meine Mitbewohnerin ist mir leider keine Hilfe, deren Vater hat das für sie eingerichtet und die Person, die des ganze eingerichtet hat, hat absolut keine Ahnung (hat auch ein Bekannter gemacht). Jedenfalls weiß ich, wenn ich ehrlich bin, immer noch net, was ich machen soll, wenn ich heute abend nach Hause komme.
Am Ende bin ich soweit, dass ich den Stick in den Router stecke. Kabel hab ich nämlich keins.
Sorry, aber falls jemand ohne weitere Infos (ich hab keine Ahnung was des für a Router ist) vom PC aus mir weiterhelfen kann, bitte noch einmal versuchen :)

Vielen Dank trotzdem für die Antworten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

naja ohne zu wissen welchen router du hast ist es schwer dir da ne genaue anleitung zugeben. um  auf den router zuzugreifen gibt es oft software die bei dem router bei ist mit der man ein einrichtungsassistenten starten kann und mit dem man schritt für den router konfiguriert. es gibt dann noch die möglichkeit über den browser mit der ip vom router die meistens 192.168.0.1 ist dann kommt nen login-fenster mit eingabeaufforderung (loginname, Passwort)
da bei euch das aber eingerichtet wurde müsstet ihr den jenigen mal fragen welches passwort er vergeben hatte.
aber wenn du drauf zugreifst und einstellungen machen möchtest, stimme ich der aussage hier über das du dies lieber über kabel machen solltest. (ich weiss das du kein kabel hast, was die sache nicht grad erleichtert)
am besten meldest du dich heut abend noch mal und sagst dann was für ein router du besitzt damit man dir genauere schritte erläutern kann :)


Da war jemand schneller - ich poste trotzdem:

Besorg von einem Arbeitskollegen oder aus einem Shop ein kurzes Netzwerkkabel und nimm das mit nach Hause.
Wenn das WLAN noch nicht zweiseitig (Senden und Empfangen) aufeinander abgestimmt ist, kannst Du nur per Kabel in die Routermenüs.

In den Routermenüs wird wahrscheinlich die komplette Konfiguration abgeschlossen sein. Für Dich die Möglichkeit, alle zur Konfiguration im PC erforderlichen Daten auszulesen. Der Hinweis vom Kollegen mit der Ziffer bezog sich vermutlich auf die notwendige IP-Adresse für den Zugriff auf die Routermenüs. Diese IP aus vier Zahlengruppen unterschiedlicher Länge ist mit den Punkten dazwischen in die Adresszeile des geöffneten Browserfensters einzutragen.
(Wenn kein zusätzliches Paßwort als Schutz für den Router eingerichtet ist, wird im Browser das Routermenü gezeigt.)

Hast Du aber bereits alle Daten (möglichst ausgedruckt) vom Besitzer / Betreiber (Administrator) des Heimnetzes erhalten, muß Dein "Netzwerkclient" (WLAN des Notebook) per Windows-Assistent für Drahtlosnetzwerke eingerichtet werden. Vermutlich feshlt das noch.

Konkrete Hilfe zu den Schritten kannst Du nur erhalten, wenn die Hardware bekanntgegeben wird (Router, Notebook , welcher Stick) und mit welchem BS das Notebook arbeitet.
Bis Du das WLAN Deines Notebook bearbeiten kannst, noch eine Seite mit Anleitungen zum Einrichten von Netzwerken: http://www.netzwerke.com/
(Du kennst das BS des Notebook - entsprechende Links nutzen.)

Wenn die "Generalüberschrift" richtig ist, dann findest Du
in diesem Beitrag: http://www.netzwerke.com/Anleitungen/WIN-Vista-WLAN.htm
auch Abbildungen was wo einzutragen und einzurichten ist.

« Windows Vista: Heimnetzwerk einrichtenVista: W-Lan spinnt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...