Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Dsl Verbindung zum Router über Wlan trennen?

Guten Abend!
Ich habe seit einiger Zeit ein Problem: Immer wenn ich Nachmittags zur Arbeit gehe, sitzt meine Tochter den ganzen Tag am Computer. Da sie noch recht jung ist, möchte ich das gerne einschränken und habe mir überlegt ob es möglich ist, über Wlan die Fritzbox so einzustellen, dass sie keine Dsl Verbindung bekommt, bzw dass ein per Wlan verbundener Pc nichtmehr darauf zugreifen kann. Wie mache ich das am besten? Oder ist es überhaupt möglich?

PS einfach das Wlan ausschalten lohnt sich nicht, da sie den Wlan Knopf am Router kennt und wir auch einen per Lan verbundenen Rechner haben.



Antworten zu Dsl Verbindung zum Router über Wlan trennen?:

In meiner FritzBox gibt es den Punkt "Kindersicherung", wo Du pro Rechnernamen auch Zugangszeiten zum Internet einstellen kannst.
Vielleicht gibt es das bei Deinem Fritz-Modell auch?

Danke ned_devine für die schnelle Antwort!
Aber  leider nein, ich habe die ganz normale Wlan Fritzbox 7113, die es bei 1&1 gratis dabei gibt. Hmm aber das wäre schon eine gute Idee gewesen.


In der Überschrift steht, daß WLAN zeitweilig getrennt sein soll. Das kann vielleicht mit der "Nachtschaltung" improvisiert werden. - Im Handbuch Seite 110 beschrieben - aktuelle Ausgabe - http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZ_Box_Fon_WLAN_7113.pdf

Da Du aber schreibst, ein PC per LAN befindet sich auch in der Wohnung und ist möglicherweise auch jederzeit nutzbar - dann hilft die zeitlich begrenzte WLAN-Abschaltung gar nicht. Und wenn WLAN stets zur gleichen Zeit "ausfällt", ist "der Braten doch recht schnell zu riechen". Pfiffiger Nachwuchs findet sicher eine Ausweichlösung.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beide PC im Macfilter des Routers eintragen.
Ggf mit Username.
Dann ggf zum stören bei ihrer MAC deinen Usernamen eintragen oder ihre MAC löschen.
Ist ca 30 Sek. Arbeit.
Alternative : Router-Strom aus verschlossenem Zimmer holen, mit Zeitschaltuhr ....
So dass sie auch an das Originalkabel nicht rankommt zum umstecken .

Also das mit dem MacFilter finde ich gut, ich kann jedoch nirgends so einen finden. Die Macadressen werden angezeigt, aber ich weis nicht wo ich die nun sperren soll.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn Du "ihre" MAC rausnimmst im Router , kommt sie nicht mehr ins Internet .
Deine muss bleiben , Macfilter AN.

Oder Router mitnehmen ...  ::)::)::);D;D

 

« Letzte Änderung: 29.01.10, 17:11:07 von HCK »

Bei der angedachten Variante, MAC zeitweise im Filter zu löschen, muß leider stets jemand umkonfigurieren und das wird vom Arbeitsort zum Wohnort auch nicht klappen.
 

Hey Danke an alle!
Ich habe jetzt rausgefunden, dass man zuerst ein Häkchen setzen muss um an diese MAC Einstellungen zu kommen. Und jetzt klappt es wunderbar. Ich muss zwar immer ihre Adresse eingeben aber das ist kein Problem.

Ihr seid ein klasse Team hier :) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Danke für die Rückmeldung.
Hoffe , Du bekommst keinen Streit mit der Tochter !!
HCK

Nein, das hält sich in grenzen. Allerdings klappt es nur mit Computern, die üer Wlan angemeldet sind. Einen LAn Computer kann ich nicht damit sperren. Naja vielleicht merkt sie es nicht.

Danke :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deshalb mein Vorschlag : unter Verschluss halten !

ABER: wenn man den Router kennt, weiß man meist auch den IP-Adressbereich.
Von daher würde ich den Tochter-PC auf ein ganz anderes Netz legen , ggf mit fester IP.
Zu ändern unter Netzwerk --> LAN

Nur so als Idee .....

In meinem Zyxel kann man übrigens User & Passwort eintragen ...

« Letzte Änderung: 01.02.10, 15:05:30 von HCK »

« Eingeschränkte konnektivität bei vistaFritzbox WLan »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!