Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sehr merkwürdiges Problem mit der Inet-Verbindung

Hallo alle zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin.
Meine Mutter und ich benutzen dieselbe Inet-Verbindung. Sie mit einem brandneuen Standgerät mit Win7 per LAN, einem Netbook mit WinXP prof. per WLAN und einem weiteren Notebook mit WinXP home auch per WLAN.
Ich mit einem neuen Standgerät mit Win7 per WLAN, einem Netbook mit WinXP prof. per WLAN und einem Macbook per WLAN.

Mein Standgerät hat nie Probleme ins Internet zu kommen. Mein Netbook auch nicht. Die 3 Pcs von meiner Mutter wechseln sich ab wer gerade keine Lust hat online zu sein. Ping an Router / im Netzwerk geht ohne Probleme, und auch die Internetverbindung geht nur ab und zu nicht. Jetzt hat mich zu guter letzt auch noch mein Macbook im Stich gelassen. All das hat keinen nennenswerten erkennbaren Hintergrund, außer vlt. eine Einstellung am Router. Aber auch dann würde doch die Inetverbindung dauerhaft versagen oder nicht?
Ich würde das Problem wirklich gerne diese Woche lösen, weil ich nächste Woche wieder abfahre und sie das Inet wirklich zum arbeiten braucht. Es wäre also wirklich toll wenn ihr mir helfen könntet. Hat irgendjemand eine Idee, oder Ansätze wie das Problem zu lösen wäre?

Danke im vorraus,

Quotax



Antworten zu Sehr merkwürdiges Problem mit der Inet-Verbindung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mal den Router & Modem für 5 Minuten Stromlos (Stecker auch ziehen) machen .

Mal die IP-Adressvergabe kontrollieren, einschl. der Größe des DHCP-Adresspools.

Stromlos habe ich versucht. Funktioniert leider nicht.
Der DHCP-Server ist aktiviert. Die Adresse ist 192.168.1.5. Der Pool geht von 192.168.1.2-254. Soll ich den einzelnen PCs jeweils eine feste IP geben oder automatisch einstellen lassen?

Alle automatisch zuweisen lassen ist ok, dann gibt es keine doppelten.
ipconfig /all
von allen Rechnern vergleichen.
Besonders bei nicht funktionierender Verbindung.
DNS und Gateway überall gleich?

DNS und Gateway sind überall gleich. Es ist trotzdem noch so das scheinbar willkürlich die Inetverbindung ausfällt. Momentan sind es das Netbook meiner Mutter (exakt das gleiche Modell wie meins, aber meins funktioniert) und ihr XP Home Notebook. Mein Mac ging wohl immer (es handelte sich nur um eine Seite, das scheint aber ein unabhängiges Problem zu sein)
Wie soll ich den DHCP-Lease beim Router einstellen?
Danke euch,

Quotax

Das musst Du das Handbuch bemühen.
Ich würde dann doch lieber feste IPs einstellen, den DHCP-Bereich einschränken, damit es keine Überschneidungen gibt und evtl. den Funkkanal wechseln.

Das Problem tritt aber auch bei kabelgebundenen Rechnern auf, richtig?

Richtig, das ist ja das merkwürdige. Habe jetzt trotzdem noch mal Ch. 9 probiert. Netstumbler sagt mir der wird hier nicht benutzt. Werde auch mal der Reihe nach feste IPs vergeben, und melde mich danach wieder.

Quotax


« Drucker fürs Netzerk einrichtenzuhause kein netz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Blende
Die Blende, oder auch fotografische Blende, ist eine mechanische Vorrichtung und Teil des Objektives bei Foto- und Videokameras. Dieser Teil des Objektivs kontrolliert di...

LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...