Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: 2 pcs mit itnernet versorgen

habe 2 pc und will sie mit internet versorgen nun zum problem

beide pcs sind mit lan zum switch verbunden wenn ich mit mein laptop verbinden will geht das  aber wenn ich während dessen mit dem anderen pc auch rein will ladet ladet er und er sagt es kann keine verbindung hergestellt werden aber sobald ich mit mein lapi raus aus dem i net bin kann ich verbinden mit dem internet beim pc also klartext ich kann immer nur mit 1 pcs ins internet woran kann es liegen ? beide  pcs sind auf die einstellung ip automatisch beziehen eingestellet ?

 



Antworten zu Windows Vista: 2 pcs mit itnernet versorgen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welchen Router hast du? Falls du nur ein Modem hast, dann kann auch immer nur ein Rechner in das Netz.

« Letzte Änderung: 23.05.10, 16:44:48 von DD »

also ich hab 2 so komische boxen bekommen und dazu hab ich mir ein switchport gekauft bei freund funkt es bei mir ma wieder net :(


also :

Starterbox DSL

Arcor Speed Modem 200


Switchport von Conrad ( selbst gekauft )

 Das hier ist ein einfaches DSL-Modem
 

Zitat
Arcor Speed Modem 200

Du benötigst einen Router statt diesen
Zitat
Switchport von Conrad ( selbst gekauft )

oder zusätzlich einen Router

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ggf. den Switch umtauschen und gleich einen Router mit 4 Lan-Ports kaufen. 

habe insgesamt 3 bocen hier stehen das hatte schon damals funktioniert das 2 on gehen können bis ich xp neu auflegen musste also denke ich das es an den einstellung liegt daher muss ich nichts kaufen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meinst du vielleicht die Internetverbindungsfreigabe ( ICS ) ??? In diesem Fall wird die Internetverbindung des 1. PCs mitgenutzt. Dieser muss dann auch immer eingeschaltet sein.

http://www.glasfaserinfo.de/ics_server_vista.html

ne ich will ganz normal wie bei mein freund
ins internet gehen kann mit ein switchport ( 4 lan port )

und das geht eben nicht weil immer nur der erste kommt rein 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und was hängt bei deinem Freund vor dem 4-Port-LAN Switch ?

Aber bestimmt kein Arcor Speed Modem 200 ?

dort hängt das gleiche wie bei mir alles komplett gleich 

Dann poste die genauen Bezeichnungen der Geräte
mit den vorhanden Angaben geht das nicht wie du es dir vorstellst!

@DD
Antwort #3   ;D
 

Zitat
Du benötigst einen Router statt diesen

Aus dem Handbuch zum ARCOR-Speedmodem-200 http://www.arcor.de/hilfe/files/pdf/speedmodem_200.pdf
eine Abbildung von Seite 8 - und die Stelle (rot umrandet) wo nach Deiner Beschreibung ein "Switchport von Conrad" zwischengeschaltet ist

Nenn mal wie schon aufgefordert die Bezeichnung des "Switchport" (bei Conrad-Elektronik sind 66 Artikel in dieser Kategorie aufgeführt) - dann kann speziell zu Deiner Technik geantwortet werden.
Eine IP-Adresszuweisung wird aber von einem "normalen Ethernet-Switch" (Netzwerkschalter / Netzwerkweiche) nicht realisiert.

Du müßtest mal erklären wie die von Dir behauptete Funktionalität (mehrere Rechner über Speedmodem gleichzeitig mit Internetzugriff) in vergangener Zeit abgesichert war.

meine geräte :

Arcor Starterbox NT1PLUS-ARCOR2

Arcor DSL Speedmodem ADSL/ADSL2+

und mein Switch sieht so aus
http://www.ciao.de/Conrad_5_Port_Switch_Magnetisch__8447416

ich stelle mir das so vor also von der steckdose dieses kleine kabel in die starterbox von der starterbox in das speed modem rein und vom speed modem in das switchport rein

für den Switch wäre ein Router angebracht,
um dein Vorhaben zu verwirklichen

Der Switch ist deshalb nicht umsonst!

wie jezt ? bei mein freund hat er genau das gleiche wie ich und da funkt der switch nur bei mri nicht ?

is der switch umsonst ?


« Win XP: Rechner verbindenWindows 7: gültige IP-Konfiguration »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...