Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

IP zeitlich sperren - Software?

Hallo Leute,
ich möchte hier aus bestimmten Gründen Zuhause/Firma bestimmte IP-Adressen zeitlich sperren.
Die IP sind an die MAC gebunden, bedeutet es wird auch nur bestimmten Windows-PC´s der Internetzugang verweigert. Ein Gerät ist davon eine Playstation3.

Ich habe einen Draytek-Router Vigor 2800 und einen Speedport hintereinander geschaltet.
Also der zu sperrende PC geht mit Kabel an den Speedport (andere auch noch) und diese gehen dann gebündelt verkabelt an den Draytek, der auch die Netzverbindung herstellt.
Diese Hintereinanderschaltung deshalb, weil ich die einzelnen Ports im Draytek VLAN-mäßig trenne.
Das zum Aufbau.

Ich habe nun zwar in beiden Routern die Möglichkeit IP-Adressen zeitlich zu sperren.
Das haut jedoch irgendwie nicht hin, zumal diese zeitlichen Vorgaben nur sehr eingeschränkt sind.

Da hier im Haus ein PC Tag und Nacht läuft, wollte ich mir nun auf diesem Windows-PC eine Software installieren (Freeware?) die die IP scannt und dann zeitliche Einschränkungen machen kann.

Kennt jemand solche Software?

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
--------------------------------
Webcam-Cache in 25355 Barmstedt
http://www.viele-augen.de
 



Antworten zu IP zeitlich sperren - Software?:

Hallo,
wenn dieser Rechner sowieso immer läuft, installierst Du da am besten nen Proxy drauf. Da kannst Du das alles vom Feinsten einstellen - und noch mehr.

Freeware:
Squid:
 http://www.squid-cache.org/

oder Jana-Server:
http://www.janaserver.de/

m.E. ist Squid der bessere.

Puh, alles wieder mal im feinsten englisch! ???
Kannst Du mir in kurzem erklären was ein Proxy ist?
Müssen alle PC hier im haus dann darüber laufen?
Kabelmäßig auch?

Habe selber schon mal gegoogelt.
Sooooo einfach ist das aber nicht und außerdem hat dieser dauernd laufende PC ein Kameraaufzeichnungssystem installiert, so daß da schon viel Rechenleistung verloren gehen. Ich glaube keine optimale Lösung!
Aber danke dir!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn im Router feste Ip zu MAC vergeben sind , nimm die Entsprechende IP einfach im Macfilter raus.
Oder leg sie auf ne Sperr-MAC ....

Wird denn durch die feste Bindung IP an MAC etwas verhindert? Welcher Vorteil ergibt sich dadurch?

Sperr-MAC - nie gehört?
Kannst Du mir das näher Erklären?

Übrigens habe ich keinen MAC-Filter gesetzt.
Nur feste Bindung IP an MAC

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Übrigens habe ich keinen MAC-Filter gesetzt.
Nur feste Bindung IP an MAC

Sperr - Mac war für "unbekannte/nicht benutzte" gemeint.
Die IP einfach im MAC-Filter verschieben ...
Aber da Du den nicht nutzt ....
Zitat
Wird denn durch die feste Bindung IP an MAC etwas verhindert? Welcher Vorteil ergibt sich dadurch?
Damit wird einer Mac und damit einem bestimmten Netzwerkadapter eine feste IP zugeordnet. Damit bekommt ein Rechner im Netzwerk immer die gleiche IP. Nur so wird das Sperren nach IP erst sinnvoll.
Ohne ist das eine Art Zufallgenerator.

Genau deshalb habe ich die IP an MAC gekoppelt, damit ich für jeden PC auch eine definitive IP habe.
Das habe ich schon begriffen.

 

Zitat
ich möchte hier aus bestimmten Gründen Zuhause/Firma bestimmte IP-Adressen zeitlich sperren.
dann solltest du das auch professionell lösen!

eine gute, saubere Lösung wäre ein Proxy-Server - zB "squid"
Der Jana-Server ist eine Krücke!

Solche Fragen?
 
Zitat
Puh, alles wieder mal im feinsten englisch! Huh
Kannst Du mir in kurzem erklären was ein Proxy ist?
Müssen alle PC hier im haus dann darüber laufen?
Kabelmäßig auch? 

und dann Firma?  :o:o

Im übrigen ist gerade eben eine ganz tolle Webseite online gegangen!
www.google.de

der kann man solche Fragen anvertrauen! ;D
 

Alles in deutscher Sprache - http://www.squid-handbuch.de/hb/

ich denke eher, generell mit überfordert.
Jana (obwohl Krücke  ;D, aber für zeitl. Sperren ausreichend) ist schon in deutsch und relativ einfach.

Frech, wirklich frech!
Nur weil man spezifische Proxyerklärungen im Englischen nicht möchte, stellt man Firmenführung in Frage?
Es gibt genug Berufe, wo man gar kein Englisch benötigt!
Wer hier solche Frasen abläßt, sollte spätestens jetzt mal über sich und seine Äußerungen nachdenken.
Denkt man so tunnelhaft, daß man nur seine tolle Idee jemanden rüberbringen möchte. Wenn der es aber einfach ablehnt (..einfach überfordert...) oder vielleicht aus ganz anderen Gründen, muß man gleich Sprüche klopfen???

Tolles Forum hier!
Ciao
 

Die "Fragen" die du bisher gestellt hast hätte man bequem per

 

Zitat
m übrigen ist gerade eben eine ganz tolle Webseite online gegangen!
www.google.de

der kann man solche Fragen anvertrauen! 

selbst beantworten können!

Oder hast du auch den Tunnelblick, lass das mal lieber andere machen!


 
Zitat
stellt man Firmenführung in Frage?
Ich habe deine Firmenführung nicht in Frage gestellt, sondern deine IT-Kompetenz in der Firma!
 

« Surf Stick für Holland!USB-Printserver fürs Ethernet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Speedport
Die Speedport Geräte sind spezielle Router, die für die Deutsche Telekom / T-Online / T-Home hergestellt werden und über die die Kunden Zugang zum Internet...

Speedport w921v
Der Speedport w921v ist einer der Speedport-Router, die die Deutsche Telekom an die DSL- und Festnetzkunden herausgegeben hat. Wie auch die Nachfolger, der Speedport...