Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laptop verursacht schwankende Download Werte

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Habe vor ein paar Wochen einen Kabel-Bw Internetanschluss (12 Mbit/s) beantragt.
Ein Mitarbeiter kam vorbei installierte mein Modem (kein WLAN router) und meinte als er ging in ner halben Stunde müsste alles reibungslos laufen.
Pustekuchen.
Ich kann mit der Internetverbindung nichts anfangen, surfen ist sehr nervig und zocken kann man damit rein garnicht da die Download Rate immer zwischen 0 - 12 Mbit/s pendelt und das recht schnell, sprich die Geschwindigkeit ist so gut wie nie konstant.
Als dann nach ewigem rumtelefonieren ein paar Wochen später wieder ein Mitarbeiter von KBW vorbeikam lief mit seinem Laptop der Anschluss perfekt: konstant 12 Mbit/s!
Habe ihm gezeigt das es mit meinem Laptop(Win 7) nicht funktioniert aber er hatte keine Ahnung woran es liegen könnte und ließ mich mit meinem sch*** Internet alleine.
LAN-Kabel und Modem schon ausgetauscht - keine Veränderung.
Habe den Laptop auch daheim und bei nem Freund an die LAN Verbindung angeschlossen um auszuschließen das der LAN Port am Laptop kaputt ist. Bei beiden Fällen war die gegebene Geschwindigkeit konstant und optimal.
Ich bin so ziemlich komplett ratlos, habe auch in Foren nichts gefunden außer beispielsweise das Arbeiten mit nem TCP Optimizer...hab ich auch gleich ausprobiert aber hat nicht geholfen.
Ich hoffe jemand von euch hat eine Idee was ich noch ausprobieren könnte, da ich grad Internet zahle das ich nicht nutzen kann.
Hab mir auch schon überlegt so einen externen Adapter zu kaufen für das LANKabel, aber ich verstehe nicht was das helfen soll wenn die LAN Verbindung bei mir zu Hause perfekt ist?

Liebe Grüße Melly



Antworten zu Laptop verursacht schwankende Download Werte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als erstes bitte mal Ausgabe von ipconfig hier reinstellen.

Start, dort unten bei Suche Eingabe von cmd.

Rechtsklick auf cmd und als Administrator ausführen. Im neuen schwarzen Konsolenfenster eingeben:
ipconfig / all >c:/ipconfig.txt

Auf dem Laufwerk C findest du dann die TXT-Datei, deren Inhalt du per kopieren und einfügen hier einstellst.
 

Danke für die schnelle Antwort,
das kommt dabei raus:


Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : MellyPC
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR8131 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (NDIS 6.20)
   Physikalische Adresse . . . . . . : 20-CF-30-77-22-EC
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::c81d:1026:35d3:733e%11(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 109.192.157.177(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.252.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 6. Dezember 2011 16:26:14
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 6. Dezember 2011 17:26:14
   Standardgateway . . . . . . . . . : 109.192.156.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 172.30.52.14
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 337694512
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-14-52-84-66-48-5D-60-5B-A0-A5
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 78.42.43.62
                                       82.212.62.62
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: hs-offenburg.de
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR9285 Wireless Network Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 48-5D-60-5B-A0-A5
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.{238BE955-3AAB-480B-8120-4D7216C577C9}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:79fb:dc:3aad:923f:60e9(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::dc:3aad:923f:60e9%12(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . :
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter 6TO4 Adapter:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-6zu4-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2002:6dc0:9db1::6dc0:9db1(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : 2002:c058:6301::c058:6301
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 78.42.43.62
                                       82.212.62.62
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Ist mit diesem IP-Protokoll überhaupt eine Netzwerkverbindung nutzbar?

Beschreibe bitte mal den Aufbau des Heimnetzwerkes - da stimmt m.E. recht wenig. denn vom DNS-Server bei "Kabel-BW" sollten nach der IP-Übersetzung durch den Router keine Daten mehr auftauchen. - Die IP-Bereiche stimmen an keiner Stelle überein.

Würde nur das Notebook alleine (ohne Router) am Kabelmodem von Kabel-BW betrieben - wäre die IP des Notebook eine aus dem Netz Kabelnetzbetreibers.

Was für eine Verbindung wurde da eingerichtet, um alle Komponenten "aneinader vorbei" zu konfigurieren?
Welcher Router (genaue Modellbezeichnung) ist in dem Netz integriert?
Router Neustart (siehe Handbuch zum Router) schon mal ausgeführt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@alfredi..."
Der Rechner sitzt direkt ohne Router am Kabelmodem


Probier mal TCP/IP Repair von Heise Download TCP/IP Repair

Zur Not mal die LAN Verbindung löschen und neue erstellen.
Anleitung zu den notwendingien von Kabel BW findest du hier als PDF-Datei.

Einen Neustart des Kabelmodems kannst du herbeiführen durch abziehen des Steckernetzteiles für einige Minuten

Neustarts hab ich schon gefühlte 100 mal gemacht und der TCP/IP Repair hat auch nichts verändert...Im Netzwerk- und Freigabecenter hab ich auch schon die LAN Verbindung neu gemacht, falls das gemeint war.
Ich bin ratlos.
Hoffe ihr habt noch Ideen :-(

@Dirk63
Na gut - IPv4 und Standardgateway sind dem Kabelnetz zuzuordnen (hatte ich am Nachmittag nicht verfolgt) - aber woher rührt die nicht identifizierbare IP für den DHCP-Server?
@Melly77
kannst Du erklären wodurch diese IP beim DHCP-Server resultiert?

Ehrlich gesagt nein, weiß auch nicht mal was da in Betracht gezogen werden könnte.
Das einzige was mir einfällt ist das ich hier grade dauernd das WLAN von meinem Vermieter bezieh, da ich dringend Internet fürs Studium brauch...Vielleicht hat es was damit zu tun?

Zitat
das ich hier grade dauernd das WLAN von meinem Vermieter bezieh,
Das Protokoll "ipconfig /all" bezieht sich ja nur auf ein kabelgebundenes Netz. - Die Angaben werden darin ermittelt.
Im Protokoll steht zu Drahlos LAN "Medium getrennt" - hat also nichts damit zu tun.

Ja stimmt.
Keine Ahnung kenn mich zu wenig aus.  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Im Netzwerk- und Freigabecenter hab ich auch schon die LAN Verbindung neu gemacht,.....
Genauestens nach der Anleitung (Link zu der PDF hatte ich oben aufgegeben) ?
Internetoptionen in Windows ebenfalls gegengeprüft wie ebenfalls in Anleitung beschrieben ?

Ja, habe ja selber eine Anleitung mitgeliefert bekommen und es direkt nach der Anleitung gemacht.
Hab auch nochmal geschaut ob alles passt - passt alles.
Meint ihr so ein externer Adapter könnte was helfen?

Mein Vermieter hats heute mit seinem Laptop versucht, bei ihm geht auch alles wunderbar.. ich glaub ich muss meinen Laptop formatieren und schauen obs dann geht ich bin echt komplett ratlos.
Der Laptop ist auch erst ein paar Monate alt...verstehs nicht.


« VPN VerbindungdLan und Netzbetrieb »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Download
Unter Download versteht man den Transport aller Dateien aus dem Internet auf Ihren Rechner. Mit "downloaden" wird also das Herunterladen von Dateien aus dem Web bezeichne...