Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Drucker freigabe

Hallo
Ich habe folgendes Problem
In unserem Haushalt sind 3 Computer aber nur 1 Drucker.
Pc- Sohn (Windows 7)
Pc- Wohnzimmer (Windows Vista)
Laptop (Windows XP) (Über Wlan)
Da mein Router kein USB Anschluß hat habe ich den Drucker am Wohnzimmer- PC angeschloßen und Instaliert leider schaffe ich es nicht mit allen Geräten auf den Drucker zuzugreifen irgendwie klappt das mit der Druckerfreigabe nicht.
Wer kann mir genau erklären wie und was ich machen muss damit das Funktioniert. ( Ich bin wohl zu blöd dafür)



Antworten zu Drucker freigabe:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Um mit dem Drucker arbeiten zu können, muss ein Netzwerk eingerichtet werden in welchem sich alle 3 PC sehen. Dann muss der Pc auf welchem der Drucker installiert ist auch immer einegschaltet und für ALLE freigegeben sein. Ebenso der Drucker. Wenn dies alles OK ist kannst du dann über das Netzwerk auf dem Rechner den Drucker sehen und auch benützen.
Da sowohl Vista, XP und Windows 7 verwendet werden sollte jeder Freigebene Anwender  auch einen Namen und ein PW im Netzwerk besitzen.
Desweiteren muß der Drucker als Netzwerkdrucker unter Win 7 hinzugefügt und Treiber installiert werden. detto bei XP.
   

« Letzte Änderung: 11.12.12, 14:34:09 von Otto_2 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Tipp
Aber ich bekomme ja noch nichtmal unter dem Sch.... Vista ein Heimnetzwerk eingerichtet.
Mit XP hatte ich da keine Probleme

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist doch nicht anderst wie bei XP. Ich habe kein Vista denke aber ist wie bei Windows 7. Rechtsklick auf Computer (Arbeitsplatz)
Eigenschaften und Einstellungen ändern. Alle 3 PC müssen sich in der gleichen Gruppe befinden. Dann Drucker und Netzwerkfreigabe für ALLE mit schreiben und lesen einrichten fertig. Ist bei XP nicht anders.
Hier mal ein Thread eines anderen Forums
http://www.forumla.de/f-windows-vista-forum-50/t-vista-und-xp-heimnetzwerk-13099
Möglich, dass dieser dir weiterhilft.
   

« Letzte Änderung: 11.12.12, 15:44:22 von Otto_2 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Client für Netzwerke ist AN-Gehakt  ???
Ggf für LAN & WLAN-Adapter...
Drucker auf allen installieren und als Netzwerkdrucker einstellen  auf den "Fernen" ... s.Brother ...der druckt an Win7 .

   

« Letzte Änderung: 11.12.12, 16:26:10 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo alle zusammen
Erstmal vielen Dank an euch allen für die Tipps.
Wasmich jetzt noch stört ist das wenn ich an dem PC der im Wohnzimmer steht an dem auch der Drucker angeschlossen ist ein Heimnetzwerk einrichten möchte schickt mich der PC in die Konfigurations einstellungen vom Router ist das normal?

Dein Router und die daran gekoppelten LAN- und WLAN-Clients sind doch dein "Heimnetzwerk"
Was willst du denn da noch einrichten?

Verwendest du hier vieleicht falsche Begriffe?
Heimnetzwerk / Heimnetzgruppe in Windows-7

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn alle PC/Lappi in der gleichen Gruppe sind, die netzwerk-Freischaltung aktiviert ist, sollte unte Vista ( bei mir W7) unter Computer Netzwerke, zumindest deine PC zu sehen sein. Mit Klick auf den PC solltest du auf alle freigegebenen Ordner Zugriff haben. So auch auf den Drucker.
Wenn ein passwort verlangt wird, musst du eben den User/Ordner
sowie das zum User gehörende PW eingeben.
Das Netzwerk selber wurde ja  schon wie oben erwähnt eingerichtet.

 

« Letzte Änderung: 12.12.12, 10:45:38 von Otto_2 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke an alle die versucht haben mir zu helfen.

Haben alle eure Tipps aus probiert und letztendlich aufgegeben. Der PC der im Wohnzimmer steht und an dem auch der Drucker angeschlossen ist schickt mich bei jedem Versuch ein Netzwerk einzurichten in die Konfiguration des Routers.
Ich habe mir dann doch einen Computerfachmann kommen lassen der nach ca. 20- 25 min meinte da ist nichts zumachen und wir haben dann das Betriebssystem (Vista) neu installiert und siehe da ruck zuck war innerhalb weniger Minuten via USB- Stick mein Netzwerk eingerichtet und alles funktioniert ohne Probleme.
 

 

Zitat
Ich habe mir dann doch einen Computerfachmann kommen lassen
Der dann lediglich (und für hoffentlich sehr teures Geld  ::);D;D;D;D;D;D ) ein paar Dienste gestartet hat, LOL ;)

Merke: wer zu faul ist zu googlen & richtig zu lesen, den bestraft das Leben ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Geldstrafe.statt.googlen

Da muss ich dich leider entäuschen der ganze Spaß hat mich 25 Euro gekostet.
(da bewahrheitet sich mal wieder ohne gute beziehungen läuft heutzutage nichts mehr)

 

Zitat
der ganze Spaß hat mich 25 Euro gekostet.
Das sind nun lediglich 25,- Euro, die dich deine eigene Bequemlichkeit gekostet haben. ;)
Aber wer es locker hat (Neureich oder Erbfall), den juckt es nicht ;)

---------------------------
Bisschen netter gehts auch.
Wer den Schaden hat...
z.B. Netiquette beachten.
Nope
« Letzte Änderung: 13.12.12, 14:33:58 von Dr.Nope »

« Seit 1-2 Monaten O2 Internet EXTREM langsamMein WLAN auf Windows 7 funktioniert nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...