Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

DSL-Einwahl bei Versatel

Nach PC-Wechsel muß ich mich jedesmal neu einwählen (und bin im Netz), dann sehe ich zwei Verbindungen: LAN und 1394, diese mit eingeschränkter Konnektivität (obwohl ich nur das Netzwerkkabel an Versatelbox/DSLbox angeschlossen habe). Nach Klick auf "reparieren" werde ich zur Eingabe der IP-Adresse aufgefordert. Mit dem voherigen XP-PC gelang jahrelang die automatische Einwahl.



Antworten zu DSL-Einwahl bei Versatel:

Wer kennt schon deinen "gewechselten PC" und das darauf installierte Betriebssystem? - nur du - bis du es uns zur Kenntnis gibst.  ::)

IEEE 1394 = Firewire - siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/FireWire

Wenn kein Gerät diese Verbindung benötigt, kannst du sie über das Netzwerk-$Freigabecenter (Gesamtübersicht) oder im Gerätemanager unter "Netzwerkadapter" "deaktivieren" (wenn sie im Gerätemanager aufgeführt ist)
Aber nicht den "IEEE 1384 Bus-Hostcontroller" im Gerätemanager bearbeiten!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach Ausschalten des PC muß ich mich stets erneut einwählen, dann werden sowohl eine 1394- als auch eine LAN Verbindung angezeigt.XP, VersatelBox und Versatel-DSL-Box.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die 1394 mal deaktivieren , ist Firewire .

ipconfig /all   <<< ausführen , Ergebnis hier zeigen .

Screenshot : Internetoptionen , Verbindungen auch mal zeigen .

Aus welchem Grund ein Doppelposting? (nur mit abgewandelter Überschrift)
Hat dir die Antwort dort nicht gefallen?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-413174-0.html

Bei Verständnisproblemen mußt du das schon bekannt geben - sonst erhältst du immer wieder gleiche Hinweise!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Entschuldigung, es war mein erster Versuch - und der ging daneben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die automatische Einwahl klappt jetzt.
zur eingeschränkten Konnektivität das Bild.
Danke Günter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Themen zusammen gefasst (bitte immer in einem bleiben)   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann bleibt nur noch die Frage, wie sich die eingeschränkte Konnektivität beheben läßt?

Du hast eine Breitbandverbindung auf dem Rechner eingerichtet.
Warum?
Das sollte doch die Versatel-Box übernehmen (wenn es sich um einen Router handelt, in den Du ebenfalls die Zugangsdaten eingetragen hast).
In dieser Kombination kann es dann ggf. zu unerwünschten Meldungen und Anzeigen kommen.
 [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und wo ist das Bild von Internetoptionen / Verbindungen ?

Deine Beschreibung läßt die Überlegung zu, daß dir vor jeder Verbindungsaufnahme mit dem Internet in etwa solche Maske gezeigt wird:

(nur eben für den Zugang zu Versanet und der Name wird auf dem oberen Fensterrahmen nicht "Modemzugang" sein)

Wenn das so ist - dann hast du eine Wählverbindung eingerichtet - das st aber bei einem Versatel-DSL-Zugang falsch.
Die wiederholte Aufforderung des Ava-Tar, ein Bild der "Internetoptionen" - Register "Verbindungen" zu zeigen - hat schon einen Grund - weil dort erkennbar ist, ob fehlerhaft eine Wählverbindung anstatt "LAN" über einen Router eingerichtet wurde.
Welche Technik hat dir denn Versatel zur Verfügung gestellt? (Bezeichnung von den Typschildern)

Beispielbild Internetoptionen:
   <<< mit Klick vergrößern

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach mehrfachem "Herumbasteln" bin ich wieder im Netz und kann antworten - siehe Bild.
Günter

Welchen Vertrag hast du denn mit Versatel abgeschlossen?
Minutentarif DSL ? - daß du eine Wählverbindung eingerichtet hast?

Wenn du einen Vertrag zu DSL mit Flatrate eingegangen bist - und einen Router zur Verfügung gestellt bekamst
(deshalb die Frage nach der Bezeichnung der Geräte... so erfährt auch der Ratgeber um was es sich handelt)
dann solltest du deine DSL-Breitbandverbindung so einrichten:

<a href="https://www.computerhilfen.de/link-tipps.php?uid=http://www.youtube-nocookie.com/embed/2hAD3cpxkJs" target="_blank" class="new_win" rel="nofollow">http://www.youtube-nocookie.com/embed/2hAD3cpxkJs</a>


« NAT typ ändern mit einem surfstickWindows Server 2003 zum XP-Netzwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...

Botnetz
Ein Bot-Netz (englisch "Botnet") ist ein Zusammenschluss von mehreren tausend Rechnern und anderer intelligenter Geräte (zum Beispiel Smart-Home Hardware, ...