Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Router - Speedport

Hi zusammen,

ich habe im Büro einen Speedport 724 stehen, an dem unter anderen ein Qnap NAS angeschlossen ist. vom Büro geht ein Netzwerkkabel weiter ins Wohnzimmmer, wo ein TP-Link TL-WR841N WLAN Router steht, an dem unter anderen eine WD-Box angeschlossen ist. Jetzt habe ich das Problem, dass ich mit der WD-TV Box nicht auf den NAS zugreifen kann, der an dem Speedport angeschlossen ist. Das heißt der TP-Link TL-WR841N WLAN Router blockt dies irgendwie. Hat Jemand eine Idee, wo ich das einstellen muss, damit der TP-Link Router die Daten durch lässt? Bzw dass ich dem die feste IP von der WD-TV Live Box gebe, dass sie auf den NAS zugreifen darf?

Des Weiteren haben ja beide Router WLAN. Ich habe beiden WLAN den gleichen Namen und gleiches Passwort gegeben. Besteht die Möglichkeit, dass der TP-Link Router das Signal nur nochmal verstärkt wie ein Repeater? Aktuell stechen sie sich nur gegenseitig aus.

Vielen Dank!

Gruß,
Tomsn



Antworten zu Router - Speedport:

TL-WR841N WLAN Router
Wenn in dem Router der DHCP-Server aktiv ist, dann vergibt der TP-Link
für seine angeschlossenen Clients (WLAN und LAN) IP-Adressen aus seinem IP-Adresspool.
- Speedport mit seinem IP-Adresspool
- TP-Link mit seinem Adresspool
_____________________________________________
unter'm Strich = zwei voneinander getrennte Netzwerkbereiche

TP-Link als "Am Kabel abgesetzter Accesspoint (!!) für den Speedport" funktioniert und wenn der DHCP-Server im TP-Link ausgeschaltet ist, erhalten alle Netzwerkclients (Büro und Wohnung) ihre IPv4 vom Speedport = ein gemeinsames Netz.

Viele Beispiele im Netz beschrieben:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1177380
http://www.com-magazin.de/praxis/router/alten-router-sinnvoll-nutzen-228187.html


« Internetverbindung wird langsamerRepeater einrichten - bitte um Hilfe / Erklärung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!