Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

WLAN und DSL Geschwindigkeiten

Hallo, könnte mir vielleicht bitte jemand helfen?

Ich habe seit neuesten eine schnellere Internetverbindung, VDSL 50.000 hab ich bekommen.
Nun ist es aber so dass, wenn ich Speedtests mache ich viel weniger Geschwindigkeit rein bekomme.
Download so ca. 4000 Mbits, Upload ca 6000 Mbits - mal mehr, mal weniger, aber niemans annähernd an 50000)
An meiner TAE Dose hatte ein Techniker gemessen daß 100.000 DSL ankommen würden. Mein Vertrag ist VDSL50.000.
Ich hab das Notebook per LANkaberl an die FritzBox gehängt: Kamen zwischen 45000 und 20000 an.
Nun überlege ich woran es liegt dass das Internet trotz der schnelleren Leitung lahm ist. Ich habe aber leider nicht viel Ahnung was die Technik da angeht :(

Ich habe eine ziemlich neue FritzBox 7430 (DSL bis 100 MBits/s - WLAN bis 450 MBits/s).
Der PC ist mit Stromnetz verbunden mit dLAN 200 Mbits/s-Devolo, oder hab es auch schon per WLAN versucht, da hab e ich folgende Karte im PC: Wireless LAN, 300 MBit, PCI

Mit dem Smartphone bringe ich aber auch nicht die gewünschte DSL Geschwindigkeit her.
Nun, an was kann das Problem nun liegen? Kann mich jemand vielleicht bitte aufklären?



Antworten zu WLAN und DSL Geschwindigkeiten:

Das erste Gerät unmittelbar nach der TAE-Dose (wo der Techniker annähernde Übertragungsraten festgestellt hat wie im Vertrag vereinbart).

Dein DSL-Modem-Router ist die Fritz!Box-7430 und von da an kannst du nur noch mit Übertragungraten arbeiten, die diese Fritz!Box ausgibt. - Das ist die "Drosselung" bei deinem Anschluß.

Beschaffe einen leistungsfähigen Modem-Router und du wirst "schnelleres Internet" nutzen können.
Wenn du weitere Komponenten (Geräte oder Kabel) in dein Netz integriert hast, die schlechte Parameter anbieten, dann tausche diese aus.

Und im WLAN:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0610051.htm

Danke für die Antwort
Du meinst also meine Fritzbox 7430 gibt zu wenig her über WLAN (drosselt die Geschwindigkeit?) wenn ich richtig verstanden habe?
Da gäbe es ja das Flaggschiff Fritzbox 7590...ziemlich teuer...Aber könnte das mein Problem lösen?

Und dann....ich verstehe irgendwie leider nicht...
Was wären schlechte Parameter?
Vielleicht die WLAN Karte an meinem PC noch tauschen?


 

Jede Komponente, die in deinem Netz nur "Fast Ethernet" (10/100 Base-T) sicherstellen kann, drosaselt die Übertragungsrate auf diesen Standard.
Besser ist es schon, Komponenten in seinem Netz zu benutzen, die "Gigabit-LAN" unterstützen.
Ich kenne den PC nicht - weiß nicht ob sich die Netzwerkkarte problemlos austauschen läßt.
Wenn der PC über USB-3.0 oder 3.1 Ports verfügt, könnte aber auch mit einem USB-LAN-Adapter mit Gigabit-LAN schon Besserung erreicht werden.

Ob du nun gleich auf ein "Flaggschiff" aus dsem Hause AVM umsteigst - das mußt du aus ökonomischen Erwägungen sicher selbst entscheiden. Im habdel sind ja auch noch weitere Fritz!Box-Modelle - auch mit Telefonie-Zentrale.

Sind die Daten im dritten Bild deines einleitenden Beitrages die Daten deines PC?
Mir ist dabei nicht verständlich, daß du mit dieser Hardware noch Windows-7 rumfummelst.

Ja, manual. Die Daten sind von meinem PC.
Du hast Recht. Ich hab da mittlerweile Windows 10 drauf.:)
 

Ja, die Netzwerkkarte könnte man problemlos tauschen
 

Das Motherboard "AQSUS H97M-E":
https://www.asus.com/de/Motherboards/H97ME/HelpDesk_Manual/
Handbuch zum MoBo:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA1150/H97M-E/G9092_H97M-E.pdf?_ga=2.187965292.511328051.1516488518-856596093.1505666772
ist am Rückseitenpaneel mit einer Netzwerkbuchse bestückt und die ist laut Beschreibung "Gigabit-LAN".
Mit einem besseren Router wäre zumindest im LAN schon schnelleres Internet möglich.
Erweiterungssteckplätze:
1 x PCIe 3.0/2.0 x16 (x16 mode, grau)  <-  für Grafikkarte?
3 x PCIe 2.0 x1  <- steckt in einem bereits eine WLAN-Karte?

Ja, eine WLAN Karte ist im PC. 300 Mbits hat die.
Über LAN direkt in PC kann ich leider nicht gehen weil der PC im Wohnzimmer steht und der Router in der Diele.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Über LAN direkt in PC kann ich leider nicht gehen weil der PC im Wohnzimmer steht und der Router in der Diele.
Das ginge doch mit DLAN ...
www.devolo.de mal ansehen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was zeigt die Anzeige im Router für eine Verbindung an ?

Bei mir wurden erst nach tel. Beschwerde die 50 Tsd. freigeschaltet .
Vorher 35 Tsd.  ::)>:(
Auch der Abstand zum Verteilerkasten kostet Speed .

Beispiel : Router ist 7570VDSL , Abstand = 400 Meter
« Letzte Änderung: 21.01.18, 14:16:42 von Tar-Ava »

Gleich zwei Zählbeiträge mit Fleiß - aber der Techniker des Netzbetreibers wird auch die Technik von AVM nicht umbauen können.
Fast Ethernet(Standard bis 198 Gigabit-Standard eingeführt wurde) ist nun mal auf 10/100 Mbit/s beschränkt.
Das läßt sich alles aus den technischen Dokumenten ableiten.

Korrektur:
Gigabit-Standard 1998 eingeführt.

 

Zitat
Das ginge doch mit DLAN ...
DLAN hab ich bereits versucht (ich hab allerdings nur das Devolo dLAN 200 AVmini mit 200Mbits).
Keine Veränderung ob nun WLAN oder DLAN.
Heute ist gleich noch lahmer... Download noch niedriger als Upload :(

 

Zitat
Was zeigt die Anzeige im Router für eine Verbindung an ?


 

« Kartenleser direkt an Ethernet anschliessen?Telekom Speedport Smart selber kaufen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!