Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

WLAN-Revision

Hallo Zusammen.

Im Voraus sollte ich sagen das ich im Thema Netzwerk noch sehr unerfahren bin und somit für jede kleine, für erfahrene Leute vieleicht selbstverständliche Erklärung, Tipps und Wissenswertes dankbar bin.

Nun zum Problem. Bis jetzt hatten wir einfach einen Router in der Wohnung, nicht mehr, nicht weniger. Diel Verbindung und Geschwindigkeit waren nicht hervorrageng aber man konnte es gebr Nachdem der Router durch einen defekt kommplet hinüber war wurde er vom Anbieter ersetzt. Dieser Router wurde aber am gleiche Tag wieder abgeholt denn dieser war von Werk aus defekt. Der Anbieter hat dann einen neuen Router, einen Technicolor TC7320, installiert und seither ist das WLAN quasi unbrauchbar. Die beste Verbindung die ich mit der Speedtester-App gemessen habe war 2.5 MB/s download und 0.6 MB/s upload. Die Verbindung reicht kaum ausserhalb des offenen Büro/Eingangsbereich wo der Router steht. Nach mehreren Monaten habe ich mir nun um wenigtens ein wenig grössere Abdeckung zu erhalten einen Repeater/Access-Point gekauft, ganz genau den EX6150-100PES von Netgeaf. Ich habe diesen in meinem Zimmer installiert und als Access-Point konfiguriert. Das Ergebnis war im Vergleich überwältigend. 90% der Wohnung sind durch das 2.4 Ghz Signal des AP abgedeckt und laut Speedtester mit Geschwindigkeiten von 6.8 MB/s download und gleichgebliebenen 0.6 MB/s upload. Auf dem 5 Ghz Signal decke ich zwar nicht gerade viel, aber genau die Orte ab an denne schnelles Internet gebraucht (oder eher erwünscht) ist ab mit einem Download von 9.87 MB/s und einem immernoch gleichen Upload von 0.6 MB/s.

Nun zu meinen vorstellungen. Aus dem Ergebnis des APs schliesse isch (und ich bin gerne offen für Korrekturen und richtigstellung falls es anders währe) das der vom Anbieter Installierte Router kurzgesagt für nichts taugt. Ich hätte nun vor einen anderen Router zu installieren und je nach abdeckung noch mehr APs und/oder Repeater um wenn möglich eine gute abdeckung mit 5 Ghz Signal zu erreichen, denn ich zahle ja nicht Geld für Internet und es wegen vielleicht nicht einmal billiger, aber einfach schlechter Hardware nicht nutzen.

Nun zu meinen Fragen (und es werden auch Schämer mit dabei sein)
1: Gibt es an meiner Grundsätzlichen Idee irgendwelche Fehler oder ähnliches?
2: Mit sem Thema Router kenne ich mich gar nicht aus. Welche Eigenschaften (z.B Modemtyp uws.) muss ein Router haben/erfüllen damit ich ihn nutzen kann und wo finde ich heraus welche Eigenschaften für mich und mein Internet gelten?
3: Eine Grundsatzfrage zu WLAN-Standards, durch was werden diese bestimmt? Habe ich einfach Internet und wenn mein Router z.B AC fähig ist wird dieses mit der Geschwindigkeit von AC gesendet oder gibt der Anbieter die Geschwindigkeit an? Und Wo würde ich meinen Standard herausfinden?
4: Habt ihr eventuell bessere Idee als APs und Repeater? Das Ziel währe ja 1 Signal aus mehreren geräten zu schalten aber wenn möglich nicht gleich ein Mesh-Kit kaufen zu müssen da diese für meinen Ausbildungslohn dann doch nicht gerade tragbar ist.
4: Habt ihr generell irgendwelche Produktempfehlungen? Ich bin offen für alles, auch wenn es eine empfehlung für ein LANkabel ist, hilfe wird gerne angenommen.
5: Gibt es neben Kaufempfehlungen Marken, gewisse Produkte, ev. Gimmick-Produkte und solche sachen von denen man sich fern halten sollte oder die kurz gesagt einfach schlecht sind?
6: Was sind die grundsätzliche DO's und Dont‘s und No-Goes im Thema Netwerk und habe ich solche eventuell schon begangen?
7: Ich habe ja vorhin mehrere male den Upload von 0.6 MB/s erwähnt. Nun währe meine Frage, wozu dient denn der Upload genau, ist mein Upload so unterirdisch schlecht wie er für mich als Laien auf Grund der Zahlen aussieht und kann ich diesen irgendwie erhöhen? Und wenn ja, wie?

Ich danke vielmals für alles was mir hier geantwortet wird und für jeden der sich die Zeit nimmt und auch nur den kleinsten Beitrag an dieses Unterfangen leistet. Und noch der letzte potentielle Schämer, falls ich hier im falschen Thread sein sollte werde ich diesen natürlich sofort entfernen und am richtigen Ort reposten.

Noch einmal vielen dank für die Hilfe und Freundliche Grüsse an alle :)



Antworten zu WLAN-Revision:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du schreibst immer von Upload und Download, ist das denn Richtung internet oder im internen Netzwerk? Hab mal nach dem Router gegoogelt, hab gefunden das das ein Kabelrouter ist und es ist mir angezeigt worden das er in der Schweiz verkauft wurde, ist das richtig?

Wenn der Upload Richtung internet geht und die immer diese 0,6 MB/sec schaffst würde es helfen wenn man wüste was Du laut Provider überhaupt bekommst an Speed. Der Download kann natürlich schwanken gerade bei Wlan, auch da fehlt die genaue Angabe deines Providers.

Nur als kleines Beispiel, ich habe hier im internen Netzwerk in beiden Richtungen 101 MB /sec., nach extern natürlich nur einen Bruchteil.

Wenn du dich zu Netzwerkangelegenheiten belesen willst - dann sind diese Seiten vorteilhaft:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/index.htm#a1

WLAN-Standards von IEEE 802.11
Das sind die Standards innerhalb deines lokalen Netzes (nach dem WLAN-Router)
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/2102171.htm

Wenn du kein WLAN nutzen mußt oder auch nicht brauchst - dann schließe deine Clients per Kabel an. So entfallen die technischen Probleme, die der Technicolor TC 7320 lt. Usermeinung schon mitbringen soll (herstellerseitig) und auch alle Störeinflüsse, die zwangsläufig in Funknetzen auftreten.


« Verbindungsprobleme zu entferntem Netz seit Frequenzumstellung im Kabel Deutschland Netz.PC findet alle Netzwerke außer mein eigenes. Wlan Karte Asus pce n15 n11 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!