Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

SoHo WebManaged Switch mit Portbasierten VLAN Gruppen und Client Isolation

Hi.

Ich suche einen WebManaged Switch, er sollte günstig sein und einfach einzurichten sein (Also ehr SoHo).

Er muss Port-Basiertes VLAN können, also ohne VLAN Tags auskommen.
Allerdings möchte ich Ports auf das selbe VLAN gruppieren.

Die VLAN's sollen untereinander NICHT kommunizieren können, jedoch alle ungefiltert über einen "Uplink Port" zum Internet Router (Fritzbox) kommunizieren können.

Folgendes soll gemacht werden:

Ich habe ein Haus mit mehreren Mietwohnungen und 2 bis 6 CAT7 Leitungen in die jeweiligen Wohnungen.
Dann gibt es einen Glasfaseranschluss mit 1 Gbit/s (providerseitig tariflich auf 300 Mbit/s gedrosselt).
An dem Internetzugang hängt eine Fritzbox.
Über die Fritzbox ist auch die Haustechnik angeschlossen.

Den Internetzugang vom Haustechnik Router können die Mieter mit nutzen. (Allerdings nur als inoffizielles "Goodie", es ist kein Teil des Mietvertrages)

Nun hätte ich gerne, dass die Wohnungen untereinander nicht kommunizieren können, sondern nur die jeweils zugewiesenen Ports direkt miteinander kommunizieren können.
Es sollen jedoch alle Ports Richtung Fritzbox freigegeben sein.


Der Switch soll sich "neutral" verhalten, also kein Routing oder NAT oder so machen. Alle Clients sollen den DHCP Server der Fritzbox nutzen und sich auch direkt in diesem IP Bereich befinden. Das ist notwendig, damit alle ohne größeren Aufwand auf den TV Server zugreifen können der an der Fritzbox hängt.

Wir haben bei der TV Anlage nur noch eine ganz kleine Basisinstallation für die "Grundversorgung" gemacht. Pro Wohnung gibt es genau 1 Coax Dose im Wohnzimmer. Die Wohnungen sind durchgeschliffen und es wird nur DVB-T2 mit rund 30 Programmen und ein statisches Einkabelsystem für die Grundversorgung eingespeißt.
Alles weitere ist nur per SAT>IP Verfügbar.

Wir haben das Geld statt in eine "Richtige" Sat Anlage lieber in eine CAT7 Installation gesteckt.


Welchen Switch würdet ihr mir empfehlen?
Brauche 16-24 Ports.

LG




« Fritzbox 7270 nur 16 MBit/s im LANModem Speedport 504 schaltet sich automatisch ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!