Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WLAN repeater mit USB Anschluss für powerbank

Hi zusammen ich suche einen billigen WLAN repeater der über USB betrieben wird.
Ich möchte den an meine Power Bank anschließen das ich im Garten WLAN habe.
Gibt es da was? Gut wehre was billiges.
Will nur online Musik hören draußen

Danke euch



Antworten zu WLAN repeater mit USB Anschluss für powerbank:

Solches Teil?
https://tinyurl.com/y5rwzg5z

Suchbegriff war die Wortfolge wie in deiner Anfrage!
Es gibt sicher noch weitere solche Produkte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja so etwas würde das funktionieren? Ich habe einen USB wann stick  den Mann sicher nicht umprogrammieren?  

"USB wann stick" - vertippt oder was ist das wirklich?
Sollte vielleicht USB-WLAN-Stick dort stehen?

Beschreib mal deine Vorstellungen und gib behttps://www.computerhilfen.de/hilfen/index.php?action=post;topic=442424.0;last_msg=2270193kannt welches Produkt das genau ist.
WLAN-Stick in die Powerbank...? und wie weiter?
Erhält Daten von wo und spll diese aufarbeiten und wieder aussenden... ß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit meinem WLAN stick lassen wir.
Also nun zur eigentlichen Frage die ich gestellt habe.
Aber generell würde das gehen bzw Gibt es...
Einen WLAN repeater für USB den och in meine Power Bank stecken kann der der dann was WLAN Signal verstärkt  

Erst mal den Text korrigiert... ("abgerutscht")
------------------------------------------------------------------------
"USB wann stick" - vertippt oder was ist das wirklich?
Sollte vielleicht USB-WLAN-Stick dort stehen?

Beschreib mal deine Vorstellungen und gib bekannt welches Produkt das genau ist.
WLAN-Stick in die Powerbank...? und wie weiter?
Erhält Daten von wo und soll diese aufarbeiten und wieder aussenden...
------------------------------------------------------------------------

USB-WLAN-Stick = per USB außen angesteckte Netzwerkkarte für Drahtlosverbindung
WLAN-Repeater ist technisch anders aussgestattet - erfüllt seine Funktion an Punkten, die nicht mit einem Rechner in elektrischem / physikalischen Kontakt stehen müssen.

Das verlinkte Teil ist doch beim HÄNDLER VOLLSTÄNDIG BESCHRIEBEN:
Was soll dazu noch geschrieben werden?
Handbuch zu solchem Teil beim Hersteller laden und lesen!

WLAN-Repeater (und das ist immer so - auch bei WLAN-Repeatern an einer Netzsteckdose):
Günstiger Ort zum Betreiben - damit er das Drahtlosnetzwerk auf größere Distanz zum WLAN-Accesspoint des Heimnetzes und zu den WLAN-Clients verfügbar macht: etwa auf "halber Strecke".

Soll heißen: Auch die Powerbank wird "auf halber Strecke" benötigt.
Wenn aber alle Geräte "am Ende einer Distanz" vereint sind, ist die Wirkung eines Repeater recht begrenzt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe aktuell das Problem das ich im Garten 1 bis keinen WLAN Balken habe und damit hoffe ich das es besser wird.
Hab jetzt noch folgenden gefunden...

www.amazon.de/dp/B00U0WGCQY/ref=cm_sw_r_other_apa_i_zwojDbVGJBNGN

Diesen "ein bis keinen Balken" am Ende der Distanz zu verstärken - das wird eben nichts!
Bearbeiten und zum Teil "verstärken" kann der WLAN-Repeater auch nur das, was er auswertbar empfangen kann.
Vielleicht solltest du über eine WLAN-Außenantenne nachdenken, die am Haus angebracht und gut ausgerichtet - schon ein wesentlich besseres WLAN im Freien erzeugt.

Soll möglichst gar nichts kosten - aber halbe Wunder erzeugen. WLAN-Außenantenne testen -dann kannst du vielleicht die krampfhaften Versuche mit WLAN-Repeatern vergessen.

Zum letzten Technik-Link bei Amazon sage ich nichrs. - Selbst essen macht fett und selbst testen ist doch nett!
Wer in Sachen Funkbeziehungen (WLAN usw.) zutreffend beraten will, der muß sich in deinem Umfeld bewegen und Vergleicksmessungen machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Funktioniert das eigentlich wie ich mir das vorstelle weil der stick muss ja eingerichtet werden.wenn ich das am pc mache merkt sich das Gerät das? So dass ich den stick dann an die Power Bank stecken kann ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Von den aussenantennen gibt es ja viele. Welche würde denn in Frage kommen  

Zeige mal eine Art Lageplan deines Grundstückes mit Haus und masrkiere die Stelle am Haus wo die Antenne (außen und möglichst hoch) angebaut werden kann und markiere die Fläche, die mit WLAN abgedeckt werden soll.

WLAN-Richtantennen sind so gebaut, daß die Sende- und Empfangsleistung als "sich ausbreitende Keule" verstanden werden kann.
("Rundumstrahler" geben ihre Leistung auch in solche Bereiche ab, die wegen / durch Gebäudeteile oder Hindernisse eigentlich nicht mit WLAN versorgt werden müssen.)
Als Dualnand-Paneel-Antenne kostet solches Teil ca 100 € - da fällt solche Lösung vermutlich durch.
Aber es ist sachließlich dein Vorhaben und wenn du nur ein Frequenzband im WLAN "verbreiten" willst (WDS), sind Paneelantennen auch für 20 bis 30 € zu bekommen.

Einen WLAN-Repeater (ganz gleich ib USB-Stick oder als Repeater mit Stromversorgung über Wandsteckdose) kannst du vom freundlichen Verkäufer im Fachhandel gleich im Laden einrichten lassen, wenn du alle Konfigurationsdaten für dein individuelles WLAN in den IT-Laden mitbringst - dann mußt du das Teil zu Hause nur noch an die Stromversorgung anschließen / in Betrieb nehmen.

Zu beachten bleibt der Ort wo der Repeater betrieben werden soll! - Powerbank im entferntesten Winkel deines Gartens - da empfängt auch der Repeater nichts und kann nur "nichts" verstärken.

Du wirst dich zwangsläufig mit vielen Problemen in Funknetzen befassen müssen.
Die 14 nervigsten WLAN-Probleme lösen
https://www.tecchannel.de/a/die-14-nervigsten-wlan-probleme-loesen,3295108


« POP3-Server finden?Maginon wlr 755 ac baut kein Netzwerk mehr auf »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!