Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Internet: persönliche rechte

diese sollen ja immer mehr eingeschränkt werden, unter dem vorwand der sicherheit.
 nur irgendwie versteh ich das nicht.
ich kann doch anonym surfen, evtl über andere rechner durch schadprogs, benutze dann noch ne datenverschlüsselung und ein bs das nur ram benötigt. ergo können die doch gar nix rausbekommen von persönlichen daten, oder?
ich mein, es sind doch keine i.d.i.ot.en, die terror machen.
was hilft da den nationalen sicherheitsdiensten so etwas wie pc zugriff ohne das der user es merkt?
wenn ich ehrlich bin, hab ich mehr angst vor big brother als vor al kaida oder anderen gruppierungen.

was denkt ihr? 


Antworten zu Internet: persönliche rechte:

Gar nichts rausbekommen? Wer Zugriff auf den Rechner hat kann E-Mails lesen und da wirst ja auch du persönliche Daten angeben. Oder verschlüsselst du sie wie man es richtig mach mit z.B: PGP ? Macht kaum einer. Das ist Klartext der sich auslesen lässt. Zudem der Surfverlauf, das Einkaufsverhalten, damit auch die Ernährung deine Vorlieben (Filme, Bücher), deine LIeblingsseiten im Internet usw. usf. Wer drauf ist auf dem Rechner kann in dir Lesen wie in einem offenen Buch. Wer nur die IP kennt kann immerhin noch das Surfverhalten beobachten und bei Straffälligkeiten dich identifizieren. Da hilft auch kein Anonymisierungsdient. Der verschleiert das nur und macht dich noch verdächtiger (siehe Tor-Netzwerkfall vor einiger Zeit).
Nur mal zur Klarstellung:

Mit der IP-Adresse allein lässt sich noch nicht ermitteln, wer auf einer Seite war. Hierzu bedarf es vielmehr weiterer Informationen - nämlich des
sog. log-files - des Internetproviders über den der Nutzer ins Internet gegangen ist. Dies aber darf der Internetprovider lediglich an die Strafeverfolgungsbehörden heraus geben.
Ganz so einfach wie sich das einige User vorstellen ist es nämlich nicht. 8)
Ja Peter, das natürlich vorausgesetzt. Also im Ernstnfall, dafür genügt es allerdings dann auch schon wenn die Behörden einen begründeten Verdacht haben (denk ich) dann muss der Provider das Logfile rausrücken.

Tor ist sowas ähnliches wie Jap, eine Kaskade von Einzelrechnern und freien Servern wo die IP-Adresse verschleiert ist. Da war vor einiger Zeit ein Fall, wo jemand in Verdacht geriet wegen irgendwas. Und die Beschlagnahmung seines Rechners wurde damit begründet, dass er Teil des TOR-Netzwerkes war. Heißt im Prinzip wer sich dran beteiligt ist schon verdächtig. Da die eigene IP dann auch für andere zur Verfügung steht kann von dort aus jemand auf verbotene Seiten gehen und man selbst ist dran. Also auch nicht empfehlenswert. JAP bietet ähnliches jetzt nur noch kostenlos an. Der "bessere" Anonymisierungsschutz soll nur noch gegen Geld angeboten werden. Wobei der im Ernstfall ja auch nicht zählt. Man erinnere sich daran, dass auch JAP-Server mitloggen mussten und die Logfiles speichern sollten.
Tja kommt auf den Einzelfall drauf an. Den Kleinen 4 Stunden alleine lassen wäre sicher Vernachlässigung. Aber man kann ihm ein Profil anlegen mit Kindersicherung, dann hat man wieder genug getan. So denk ich mal. Zu streng darf man das alles auch nicht sehen. So blöd sind Behörden auch nicht wenn man was plausibel erklärt. Die erwischen eher die, die wochenlang dieselben verbotenen Seiten stundenlang frequentieren usw. Nicht den, der nur 1x aus versehen draufkommt.

@zzz
Für Geistige Freiheit muss die Menschheit erst einmal Geist besitzen .....
Viele kennen den leider nur aus der  Flasche ( Djin oder Alko)
Hier oder bei Heise geht es ja noch harmlos zu , ich habe in letzter Zeit mal in Freenet gelesen .... da posten die , denen die Bild zu intellektuell ist ...... 

« Letzte Änderung: 30.06.07, 14:58:01 von HCK »
ich habe in letzter Zeit mal in Freenet gelesen .... da posten die , denen die Bild zu intellektuell ist ...... 

Das hab ich auch schon mitbekommen, da geht manchmal echt die Post ab.  :o;D
@zzz
Für Geistige Freiheit muss die Menschheit erst einmal Geist besitzen .....
Viele kennen den leider nur aus der  Flasche ( Djin oder Alko)

..finde ich voll cool gesagt, ist was dran!!! ;)

Das musste mal gesagt werden ..... jetzt fehlt nur noch eins zu meinem Glück :
SIMS ändert sein Rähchtschraipunk" , dann kann ich meine Haare endlich wieder glatt kämmen...
Sehe schon aus wie "DON KING"  ;D:(:o::)8)():-)

Passt so ungefähr dazu, ist zwar nicht neu, aber bei bild mal wieder für das Volk zusammengefasst dargestellt (stimmt in den Grundzügen wirklich so):

So werden wir vom Finanzamt überwacht
Vom Rentenempfänger bis zum Ebay-Zocker können die Bürger
jetzt noch schneller ins Visier der Steuerbehörde geraten.


Hmpf.  :o 

Ein ehrlicher Mensch kann sich vor jeder Behörde nackich machen oder??? ;):o;D

Na sicher, nur ist es befremdlich, wenn man nur weil man mehrere Bankkonten unterhält gleich in den Verdacht gerät Steuern zu hinterziehen usw. Schon die Einstufung nach solchen seltsamen Regeln geht einen gegen den Strich. Ich hab vor so 2,5 Jahren alles abgehoben und alle Anlagekonten gelöscht als die Diskussion aufkam. Soweit ich weiß schnüffeln sie 3 Jahre hinterher auch bei den Kontoauszügen. Und ich war immer ehrlich, aber es passt mir nicht. Da verzichte ich lieber auf die tollen 1,5% Zinsen oder was auch immer aber sie wissen nicht mehr was ich habe oder nicht. Bin also bald aus der Schnüffelzone raus und dann können sie mal bei mir versuchen zu scuhen :-)

Hi Dok, ja, da verstehe ich dich ja - wenn du aber mal in Gerichtssäle schaust, dann würde dir der Hut, nein, dann würden dir alle Hüte vom Kopf fallen, wie der Staat in Massen betrogen wird und leider meistens auf Kosten der einfachen Leute.
Für eine Durchsichtigkeit wäre ich allein schon aus diesen Gründen.
Und leider sind alle Schichten der Bevölkerung vertreten.
Naja, die ehrlichen Leute darunter haben natürlich ihre Zweifel und manchmal sind die auch berechtigt. 8)

@zzz
Für Geistige Freiheit muss die Menschheit erst einmal Geist besitzen .....
Viele kennen den leider nur aus der  Flasche ( Djin oder Alko)
Hier oder bei Heise geht es ja noch harmlos zu , ich habe in letzter Zeit mal in Freenet gelesen .... da posten die , denen die Bild zu intellektuell ist ...... 

heftig, meinst allso wenn man mal lachen, will sollte man bei freenet vorbei schauen.

« Sonstiges: voll steif ;)Sonstiges: Lady Di »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...