Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Medikamente = persönlichkeitsänderung ?

Hi,
ich lag 2 wochen im krankenhaus, bin vorgestern raus und hab mal ne frage:

können medikamente die persönlickeit ändern?

weil seit dem ich das da alles bekommen haben bin ich totl anders O.o

also liegt das an dem "stoff" oder eher was anderes?

LG Alno


Antworten zu Sonstiges: Medikamente = persönlichkeitsänderung ?:

Ja klar, je nachdem was du bekommen hast gibt es Stimmungsaufheller oder Änderungen bei den Hormonen, da kannst du danach sein wie ausgewechselt. Aber manche können auch abhängig machen wenn man sich dabei so wohl fühlt. Aber das wird der Arzt ja erzählen.

geht das mit den vernderungen irrgendwann auch wieder weg?

oder auch nicht, ab zum hausarzt und diemedies nachfragen.
im kkh musst ja eher nach infos betteln.
zur zweiten frage, ja

okay dann muss ich mir ja keine sorgen machen ^^


danke für das schnelle antworten  ;D

Wieso fragst Du denn nicht gleich Deinen Hausarzt?

Muß man doch nach einem Krankenhausaufenthalt sowieso meist hin.

Zumindestens anrufen kann man ihn doch! ::)

ja hm ich geh montag hin aber ich wollte das jetzt schon wissen ^^

weil aufm land is nich immer ein arzt -.-

Wenn Du Donnerstag entlassen wurdest hast Du doch bis gestern Zeit zum Telefonieren gehabt.
Oder kennst Du die Nr. von Deinem Doc nicht?
Kann ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen. ::)

ich schon, man ist froh raus zu sein.
nur bei dem prob wäre ich sofort beim arzt.
habe sowas selbst schon durch.
das medi nennt sich tigetal.
im kkh hat mans auf entzug bezogen, das ich brobs bekommen habe, mein hausazt hat festgestellt, es war/ist eine allergie gegen das med.


« Sonstiges: Wieder mal ein USB-Stick 4 GB nur Porto beim PC-MagazinNeue Spamserie: Mail wird gesperrt ..... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!