Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Mein Chef der Noob 6.1

Wie man schon im Titel erkennt ist das keine richtige/ übliche MCdN6 Version. Eigentlich liegt auf dem Rechner den ich auf Arbeit habe das restliche Material um es zu einer solchen ganzen zu machen. Doch leider komme ich an diese Daten nicht wieder ran. Dazu mehr in MCdN7.

Hier nun der 6. Teil mit dem Rest was ich noch vom 6. Teil habe.

13.05.2009
Heute war ich zusammen mit dem Chef in einem Ärztehaus, Computersysteme Warten. Ich sollte bei einem Rechner im Untersuchungsraum das Diskettenlaufwerk gegen eines mit Integrierten Kartenleser tauschen. Den Müll den mir mein Chef gegeben hatte funktionierte natürlich nicht. Unter Windows zeigte es mir ein Diskettenlaufwerk an erkannte aber nichts. Nicht mal die Kartenlesereinheit von dem Teil funktionierte. Beim herum tüfteln fragte mich mein Chef, der das mit dem Diskettenlaufwerk verfolgte, ob das Diskettenlaufwerk im BIOS disabled ist. Ich habe nicht nachgeschaut sagte aber trotzdem dass es auf Enabled steht. (Anm. wäre das FDD im BIOS deaktiviert würde es unter Windows nicht erscheinen, was es aber tat. Das muss aber ein Fachmann und Fachverkäufer der Jahrzehntelange Berufserfahrung nachweißen (Woher auch immer) könnte, nicht wissen. Es taucht sogar beim Enabled FDD eines unter Windows auf, auch wenn gar keins Angeschlossen ist. Die Erfahrung durfte ich auch mal machen).

Da der Laden zu dieser Zeit geschlossen war, war ich vorm Abschließen noch so Geistig auf der Höhe ein Schild anzubringen das schon letzte Woche an der Scheibe hing, wo ich und Chef schon mal beim Ärztehaus war, mit der Info das wir um 4pm wieder da sind. Da es aber nun schon fast halb 4 war malte ich über die 16 ein XY. Ich fand es lustig und Aussagekräftig. Das Ergebnis dazu kommt nun.

14.05.09
Als ich morgens meinen Chef traf durfte ich mir wieder Ärger anhören (Was mittlerweile 1x am Tag üblich ist). Ein Kunde rief bei meinem Chef gestern an und beschwerte sich massiv darüber das nun mehrere Kunden vor der Geschlossenen Ladentüre stehen und nur zu lesen ist das wir um XY Uhr wieder da sind. Was ich in der schnellen Not und nur gut gemeint an die Türe geklebt habe fiel mir nun auf die Füße weil ich mal mitgedacht habe und es gut gemeint habe. Das nächste Mal Klebe ich gar nichts an die Türe, oder lasse die Falsche Zeit stehen, ist mir dann egal. Egal wie ich es mache, am Ende fällt es mir so oder so auf die Füße. Ist irgendwie wie in einer Beziehung. Am Ende ist der Mann immer der Depp.

Trotz der netten Morgen Motze durfte ich mit dem Chef zum Reseller Day nach Leipzig fahren. So, stellt euch nun einen Mann mit Anfang 50 vor, Anzug irgendwie Bund zusammen geworfen das nichts optisch zusammen passt, Fensterscheiben des Automobils auf Halbmast und aus dem Autoradio dröhnt übelste Ragge Mucke, zusammen mit mir in einem Auto das vom Innenraum nicht größer ist als in einem Smart. So lief das zur Hinfahrt und Rückfahrt. (Anm. Also gegen Ragge habe ich nichts, aber ich bin keine 16 oder 18 mehr und finde es Cool weil es an Konsumieren von Rauschgiften erinnert) Ohne Witz und ich lüge nicht, ich hatte als ich nach Hause kam immer noch Druck auf den Ohren. Musste mir echt die Ohren mit der härtesten und schnellsten ***please notify moderator / bitte melden*** Mucke die meine Sammlung (Alles natürlich Freeware und OpenSource Musik, versprochen) her gab wieder Frei spülen.

Was ich aber auf den Reseller Day erlebt habe will ich euch auch nicht enthalten. Im Vorraum stand ein Laptop wo man sich im Internet beim Gastgeber zu irgendwas registrieren konnte. Zur Registration wollte die Internetseite die E-Mail Adresse haben. Eigentlich kein Ding sollte man denken. Stehen da nicht 2 (Fachmenschen) vor dem Laptop und suchen zusammen das @ Zeichen. Bevor ich vor Lachen fast los gebrüllt hätte fragte einer der beiden Leutchen (Die Super ihre Firma vertraten dachte ich) ob ich weiß wie das @ Zeichen ginge und ich deutete auf das Q auf der Tastatur des Laptops hin. Bekam ein "ach so ja" zu hören und es bedankten sich die Leutchen. Immerhin freundliche Gesellen.

Kurze Zeit später versuchte sich der Zweite, mein Chef und 2 andere Leute ihres Fachs sich zu registrieren. Vergebens, obwohl es einer davor schon fast richtig vorgemacht hatte (Der mit dem @ Problem) und zumindest einer dabei zugesehen hatte (Mein Chef). Schön mal einen Tag unter Profis und Fachleuten zu sein.

Die ganze Veranstaltung habe ich nur mit Hilfe von 2 Koffein Tabletten (üblich wäre eine halbe, maximale Dosierung wäre 2 VERTEILT auf einem Tag gewesen) und insgesamt 5 Tassen Kaffee + Kola überlebt. Mein Chef schrieb natürlich fast jedes Wort mit. Obwohl die Leute die Präsentiert haben mindestens 3x gesagt haben das es alles in PDF und PPS Form nachher gibt. Und ratet mal wer nach jeder Pause grundsätzlich immer als Einziger, letzter und immer 5min Später in die laufende Präsentation hinein geplatzt ist. Chef! Dann, damit es jeder sehen konnte, lief er nicht schnell schnell an seinem Platz und ohne die laufende Präsentation zu kreuzen. Immer normal gemütlich, wie Baloo der Bär, ganz nach vorne und dort über die Präsentation drüber auf seinen ersten Platz in der vordersten Reihe. Germany next Superchef auf den Laufsteck.

Aber immer noch besser als beim letzten Mal als ihn der Platzwart bei einer Asus Ausstellung raus schmeißen wollte weil er nach 1min es nicht geschafft hatte auf seinen 500€ HTC Touch Handy den eingehenden Anruf Stumm zu schalten.


Antworten zu Sonstiges: Mein Chef der Noob 6.1:

Zitat
Doch leider komme ich an diese Daten nicht wieder ran. Dazu mehr in MCdN7.
Hat er den PC etwa aus dem Fenster geworfen? ;D

schreib ein buch, das verkauft sich sicher gut und bleib in der firma für weitere bücher.

Es tut mir leid, ich stehe seit heute nicht mehr als Beschäftigter in der Firma. Habe heute meine Fristlose Kündigung bekommen.  ;D

Es tut mir leid, ich stehe seit heute nicht mehr als Beschäftigter in der Firma. Habe heute meine Fristlose Kündigung bekommen.  ;D
Jetzt echt ?  ;D;D;D

Vorsicht ...
FRISTLOSE macht sich nicht gut in den Papieren !!
Wenn er allerdings diese Threads entdeckt hat  ... haste Pech gehabt !!

Ansonsten Widerspruch einlegen !!
Speicher dir die Fakten aus deinen Threads mal zur Sicherheit !!

« Letzte Änderung: 15.05.09, 15:45:07 von HCK »

@schalker: Doch echt  ;) Ich bin nun Arbeitslos. Zwar nicht Glücklich zu meinen Zustand aber habe wieder neue Lebensfreude und bin von dem *Zensur* befreit.

@HCK

Die Geschichten hier beruhen auf einen Rat den ich von meiner eigenen Agentur für Arbeit bekommen habe. Ich sollte ein Tagebuch schreiben. Nun ist aus dem Tagebuch eben ein (bis jetzt) 6. Teilige Geschichte geworden wie und was ich so im Arbeitsalltag erlebe.

der Chef hat in meine Privaten E-Mails herum geschnüffelt und fand ein Dok File mit eben solchen Inhalt wie hier. Keine Angst ... das Forum ist nicht betroffen und wird es niemals sein ... sowas wie mein "Schlauer Chef" brauch doch keine Computerhilfe  ;D

Dem hätte ich so eine gedrückt eh, was fällt dem ein in deinen E-mails zu schnüffeln.

Es tut mir leid, ich stehe seit heute nicht mehr als Beschäftigter in der Firma. Habe heute meine Fristlose Kündigung bekommen.  ;D

hoffe nicht wegen der beiträge hier. :D

Normalerweise gratuliere ich jedem, der einen neuen Job gefunden hat.
Beim Idefix ist es umgekehrt.
Bei solch hinterlistigen Aktionen vom Ex-Chef sollte man eine Gewerkschaft einschalten.

@ersguterjunge: Wer einen Grund sucht einen zu Kündigen findet immer irgendwas. Da kam das Tagebuch gerade Recht.

@zzz: Nein, wie schon gesagt hat mein damaliger Chef nur ein Word Dokument auf dem Computer gefunden wo etwas drin stand was mir die Tage nicht gepasst hat. Dieses habe ich zur Agentur geschickt und lag eben im E-Mail Programm noch herum.

@heinzi:
Ich danke dir für die netten Worte. Selbst die Agentur selber hat zur mir gesagt "Das ist das beste was Ihnen nun passieren konnte". Selbst meine Betreuerin bei der Agentur hat nur noch mit dem Kopf geschüttelt und meinte das sowas eigentlich in die Zeitung gehörte.

Den Trumpf mit der Zeitung spiele ich aber erst aus wen mein Ex Chef doch versucht mir das leben Schwer zu machen. Ich kenne noch die Zeitungsagentur die damals für das Unternehmen gute PR geschrieben hatte.

Falls es soweit kommt gebe ich natürlich gerne Bescheid  ;D

 ;D;D

Zitat
Nein, wie schon gesagt hat mein damaliger Chef nur ein Word Dokument auf dem Computer gefunden wo etwas drin stand was mir die Tage nicht gepasst hat. Dieses habe ich zur Agentur geschickt und lag eben im E-Mail Programm noch herum.
Sowas macht man auch nicht vom Firmen-PC aus. Aber trotzdem drücke ich dir die Daumen und hoffe, dass du schnell
wieder etwas passendes an Arbeit für dich findest. Du hast ja schon etwas drauf...

Ich danke DD, ich dachte damals "Wen es der Wunsch von der Agentur ist das ich sowas schreibe, kann ich es auch im Betrieb schreiben wo ich eh nichts zu tun habe"

Tja Falsch gedacht  :) Aber dafür habe ich die ganze Agentur auf meiner Seite  ;D

Tja, falsch gedacht ... ::)


« Sonstiges: Europawahl am 7. Juni 2009 - macht alle mitSonstiges: Princeps darf auch feiern! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!