Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte wird nur partiell erkannt

Hallo Leute,

folgendes Problem: ich habe aus meinem ursprüngliches System (alter P3-933, 512 Sdram, 40 GB und 160 GB FP´en, Windows XP prof SP2) die 40 Gb FP ausgenbaut und anderweitig verbaut.
Schlau wie ich bin, dachte ich: mach einfach ein Image der Startparttion der 40´er und hau es auf eine einzurichtende Startpartition der 160´er.
gesagt, getan: fehlermeldung dann: NTLDR fehlt. Im Internet hab ich mich schlau gemacht (hat auch wieder nix geholfen) und dann einfach noch mal ein jungfräuliches betriebssystem installiert. Irgendwann fehlte dann plötzlioch ein hal.dll im Windows root und wieder funktionierte nix. Mittlerweile hatte ich 4 Partitionen auf der 160´er.

Nach Zusammenfassen dreier Part. (also noch 2 übrig à 80 Gb ca. jede) wird auch unter Knopix die Datenparttion erkannt, seltsamerweise beim Anklemmen der 160´er an Fremdrechner wird das DAtenlaufwerk nicht erkannt.

Ich hatte jetzt eigentlich ganz plump vor, die 160 ´er an anderen Rechner anschließen, Daten rüber sichern und dann die 160´´ er vollständig platt formatieren und dann kleine 20GB Startpartition und Rest als Datenpartition erstellen.

Jetzt habe ich momentan das Betriebssystem auf der zweiten Partition installiert, läuft auch alles ganz nett, aber ich komme nicht an die DAten der zweiten Hälfte. Auch unter ->Arbeitsplatz->Verwalten->Datenträgerverwaltung wird die zweite Hälfte zwar erkannt, aber die einzige Option bei Rechtsklick ist "löschen" und das will ich ja gerade nicht ;-)

Weiß jemand ne Lösung?



Antworten zu Festplatte wird nur partiell erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du die Platte in einen anderen Rechner einbaust, musst du da erst die Besitzrechte übernehmen. Vorher kannst du die Daten nicht kopieren. Das kommt von den Benutzerrechten. Die hast du auf dem anderen PC nicht, weil du dadurch ein "anderer" Benutzer bist. Die musst du dir jetzt erst wieder holen.

Bei XP Prof geht das folgendermaßen:

Gehe mal im Explorer auf Arbeitsplatz, mit Rechtsklick auf ein Laufwerk anklicken, Eigenschaften anklicken und dann Sicherheit > Erweitert > Besitzer > Besitzer ändern auf (Besitzer auswählen) > ...untergeordnete... anklicken und auf OK.

Du musst dafür Admin sein.

Wenn du XP Home hast, dann installiere dir mal FAJO. Damit geht es dann auch bei XP Home.

Oder du machst das im abgesicherten Modus.

=============================================

Was momentan Sache ist, habe ich nicht kapiert. :-\

« Letzte Änderung: 05.07.06, 07:55:39 von cottonwood »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Dumme ist ja nur, das Win XP Prof diese Partition der FP gar nicht "sieht", sie wird also im Explorer gar nicht angezeigt.

Unter der Datenträgerverwaltung ist sie da, aber da sehe ich ja keine Ordner etc., unter Knoppix kann ich auf alle Dateien der für Windows unsichtbaren Partition zugreifen und auch öffnen, aber Knoppix hat keine Kopier- und Schreibrechte für andere Laufwerke....

??? ??? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Knoppix hat keine Kopier- und Schreibrechte für andere Laufwerke....

Knoppix kann nur nicht auf NTFS schreiben. Wenn du dir vorübergehend eine FAT32-Partition einrichtest, geht's. Allerdings nur mit Dateien bis 2 GB.

Womit hast du die Partitionen zusammengeführt? Mit Partition Magic? Dann hilft dir vielleicht auch dies weiter:

In den meisten Fällen kann man nach einer unterbrochenen Partition Magic Operation die flüchtige PQRP Partition retten und in das ursprüngliche Dateiformat zurück verwandeln.

Öffne dazu das Programm PTEDIT32.exe. Du findest es normalerweise in folgendem Verzeichnis: x:\Programme\PowerQuest\PartitionMagic v\UTILITY. Das x steht für das Laufwerk, auf dem Partition Magic installiert wurde, v steht für die PM-Version.

Suche nun unter Type die Partition, die mit 3C gekennzeichnet ist. Handelt es sich bei der verloren gegangenen Partition um eine logische und somit nicht primäre, dann wechsle vorher die Anzeige durch Drücken auf 'GoToEPBR'.

Klicke nun in das Feld, welches '3C' anzeigt und anschließend auf 'Set Type'. Wähle das vorherige Dateisystem aus (z.B. '07' für NTFS) und speichere die Änderungen über 'Save Changes' und beende das Programm.

Nach einem Reboot müßte die ehemalige Partition mit ihrem Inhalt wieder hergestellt sein.
« Letzte Änderung: 16.02.06, 15:51:35 von cottonwood »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein, ich habe die "Zusammenführung" der 3 Partitionen über "Datenträgerverwaltung" direkt unter XP prof an dem Fremdrechner, an dem ich die 160ér FP angeschlossen habe, erledigt. wie gesagt, auch dort wurde die andere Hälfte der FP zwar unter der DAtenträgerverwaltung gesehen, aber der Zugriff scheint unmöglich. Kann das mit dem fehlenden SP2 zu tun haben?

Und zu Fat32: dummerweise habe ich über 2 GB große Steganos Security Safe dateien auf der 80 GB großen Partitionen, die ich natürlich ungern verlieren möchte.

Aber ich schwöre beim großen Transistor-Heiligen Binärus Maximus:ab sofort sichere ich jeden Mist doppelt auf DVD´s und ner zweiten FP (Mirror oder sonstigen Kram). Und ne schöne saubere Image lege ich mir auch an. Und die kloppe ich dann einmal im Monat wieder auf die dann saubere Startpartition.

Grummel...grübel...Hammer ansehend.... ;D 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lade dir hier: NTFS4DOS runter. In dem ZIP-File ist ein Image, das du mit Nero als Boot-Image auf eine CD brennen kannst.

Dazu startest du Nero mit der Einstellung CD-Rom (Boot) und suchst unter Imagedatei > Durchsuchen nach dem eben von dir entpackten ISO-File.

Wenn du das jetzt brennst, erhältst du eine bootfähige CD, die sich nach dem Booten von CD als A-Laufwerk meldet.

Mit diesem Image kannst du dir auch eine bootfähige Diskette erstellen.
Dazu lädst du dir das Programm rawwritewin runter. Das führt dich durch die Erstellung der Diskette.

Damit kannst du die paar großen Dateien retten (hoffe ich). Danach kannst du dann den Rest auf FAT32 retten. Für alles ist die Arbeit mit NTFS4DOS viel zu umständlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein paar Fragen vorweg:

1. Muss ich den überhaupt eine bootfähige Diskette erstellen, um die Daten zu retten? Reicht denn nicht die bootfähige CD?

2. Wäre das Anklemmen der FP an einen Linuxrechner nicht die bessere Lösung, da Knoppix offensichtlich "schlauer" als Windooof ist?

Danke für all die Mühe der Antworten  :-*

Michael

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1) Entweder CD oder Diskette. Eines reicht.

2) Mit Linux/Unix kenne ich mich nicht gut aus. Wenn's klappt: :D:D:D:D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wunderbar: ich habe mit dem Programm gearbeitet, eine CD erstellt und konnte auch tatsächlich einzelne !! Dateien auf die andere (funktionierende) Partition kopieren. Leider funktionierte z.B. der xcopy-Befehl nicht, mit dem Verzeichnisse hätten kopiert werden können. Für einige tausend Dateien zu mühevoll.

Mit Linux kam ich auf Anhieb auch nicht weiter.

Also besorgte ich mir Partition Magic (Powerquest) 7.0 und siehe da: die boshafte Partition wurde als verschwunden bezeichnet. In den Untermenüpunkten von P.M. konnte ich einen Befehl in der Art "sichtbar machen" anklicken, führte den Befehl aus, ließ die Änderungen annnehmen, nach Neustart rödelte PM im DOS Modus los und zwar gab es keine 100% Erfolgsmeldung, aber nach Neustart war plötzlich -Heureka!!!- die zweite Partition sichtbar und auch alle Dateien. Toll. Ich fing sofort an, einen Teil meiner Bilder zu sichern. Am nächsten Tag wollte ich weiter machen, da sagt mir die blöde Kiste doch glatt, dass jetzt diese Partition nicht formartiert sei und ob ich das jetzt machen wollte.

Also:
1. die Partion wird jetzt angezeigt, aber als nicht formatiert angesehen.
2: auch Knoppix kann sie jetzt nicht mehr erkennen
3. ich habe keinerlei Änderungen vorgenommen auf dieser Partition seitdem, die Dateien müßten also immer noch genau so an Ort und Stelle sein

Gibt es jetzt "verflixt und kreuzitürk nochmal" noch eine Rettungslösung für diese Daten?????

Mfg Onkel Tom alias Michael

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn nur der Dateityp falsch eingetragen ist, dann kann vielleicht ein Hilfsprogramm von Partition Magic Abhilfe schaffen.

Das Programm ist eigentlich gedacht, um nach Partition-Magic-Abstürzen die Partition zu retten, die nicht mehr den richtigen Dateityp hat. Daher kann ich dir nicht sagen, wie du die defekte Partition erkennst. Also Vorsicht. Der Typ 07 steht jedenfalls für NTFS.

Lade dir das Programm PTEDIT32.exe hier runter:
http://www.geocities.com/thestarman3/tool/FreeTools.html

Den Link zum Download findest du unten rechts auf der Seite.

Entpacke das Programm und starte es. Suche nun unter Type die Partition, die mit nicht mit '07' gekennzeichnet ist. Handelt es sich bei der RAW Partition um eine logische und somit nicht primäre, dann wechsle vorher die Anzeige durch Drücken auf 'GoToEPBR'.

Klicke nun in das Feld, welches den falschen Wert anzeigt und anschließend auf 'Set Type'. Wähle das vorherige Dateisystem aus (z.B. '07' für NTFS) und speichere die Änderungen über 'Save Changes' und beende das Programm.

Nach einem Reboot müßte die ehemalige Partition mit ihrem Inhalt wieder hergestellt sein. Viel Glück.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo cottonwood,

danke für den Tipp. Habe das Programm gestartet und in der dann erscheinenden Tabelle werden 4 Zeilen mit den Themen Starting, Ending, Sectors über diversen Unterpunkten als Spalten angezeigt. Die beiden ersten Zeilen (die Partitionen) heben beide als Typ "07" angegeben.

Ich würde die Tabelle hier ja gerne als Bild integrieren (sagt ja mehr als tausend Worte), aber das geht wohl nicht(?)!

Zusenden? Oder habe ich etwas übersehen?

Mfg
Onkel Tom alias Michael

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du musst das Bild auf einen Webserver hochladen. Wenn du keinen hast, kannst du dir z.B. hier Webspace besorgen:

http://www.gwebspace.de/

Anschließend musst du den Link zu dem Bild folgendermaßen hier reinschreiben:

[img]www.webserver.de/pfad/bildname[/img]

Natürlich mit den richtigen Daten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke auch für diesen Tipp, ich hoffe, ich kann sie irgendwann auch anderen zugute kommen lassen. Ich lerne...

http://www.gwebspace.de/zavelbrox/ptedit32-Bild.jpg

ist der Link zum Bild.

mfg

michael

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
So sieht's bei dir aus:

Wenn ich das richtig interpretiere, sind das zwei primäre NTFS-Partitionen, Die 2. ist aktiv (Boot 80). Ist das so richtig?
Du kannst deine Platte mal mit TestDisk checken lassen:
http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk
Das Ergebnis kannst du dann hier auch mal reinstellen.


Bei mir sieht's so aus:

Ich habe eine primäre Partition als NTFS (aktiviert) und eine erweiterte Partition.

Bei Klick auf Goto EPBR kommt bei mir dann:

Das ist das 1. logische Laufwerk (NTFS).

Bei nochmaligem Klick auf Goto EPBR kommt bei mir dann:

Das ist das 2. logische Laufwerk (FAT32).
« Letzte Änderung: 30.03.06, 18:00:04 von cottonwood »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

******cottonwood : """Wenn ich das richtig interpretiere, sind das zwei primäre NTFS-Partitionen, Die 2. ist aktiv (Boot 80). Ist das so richtig?"""*******

Das ist richtig. Bei mir ist aber auch das Programm Ptedit32.exe in der Ausfühung anders: der Schalter "EPBR" ist inaktiv, egal wohin ich den Cusor setze.

Nur die Schalter "SET-Type" und "Boot Reccord" sind aktiv.



Zum Ergebnis des Testdisk-Programms:




Ganz schlau bin ich aus dem Programm nicht geworden, ich muß mich ein bischen einlesen. Kann dieses Programm eventuell die Partition(-stabelle) wieder herstellen?

Ein ein wenig verwirrter

Onkel Tom alias Michael


« automatische laufwerkserkennung bei nero 6Gamecontroller am Druckeranschlus... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...