Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WINXP - Rechner piept bei Einschalten, Bildschirm bleibt schwarz

Hi,

beim Einschalten meines Rechners gibt dieser lange (2sek) Pieptöne von sich.
Ca. 2 Sek Piep, ca. 2 Sek Pause, ca. 2 Sek piep, Pause etc. Nach 14 x piepen habe ich den Rechner wieder abgeschaltet.


Er hatte das schon mal, beim 2. Anschalten ging es dann aber. Habe Netzkabel ausgetauscht, aber er piept weiter.

Habe auf Empfehlung unter www.biosflash.de/bios-pieptöne gekuckt, diese Piepsfolge
jedoch nicht gefunden.

Für Tipps bin ich sehr dankbar.

Grüße
Alex



Antworten zu WINXP - Rechner piept bei Einschalten, Bildschirm bleibt schwarz:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi!

Hatte das Problem auch mal, lag an nem Fehlerhaften Ram Modul ... merkwürdiger weise war das Piepssignal allerdings auch bei mir falsch.

Gruß, Jak

Hi Jak,

danke für den Tip.

Woher wusstest Du denn an welchem RAM Modul es lag?

Alle ausgebaut?

Gruß
Alex

probier doch mal jeweils nur ein ram modul einzubauen, dann wirst du schon merken bei welchen dein pc nicht starte


« Monitor kaputt?Brauch hilfe bei der Installation von Grafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...