Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Grafikkarten: Ram und Slottyp

Da ich mich in Sachen Grafikkarten (insbesondere bei Notebooks) nicht so auskenne, habe ich ein paar fragen. Ich will mir ein Notebook kaufen und hab bei der Graka folgendes gelesen.

256 MB VRAM ATI Mobility Radeon X1600 (ATI M56P / PCI Express)

Jetzt folgende Frage(n):

1) Was ist VRAM und ist VRAM besser oder schlechter als andere RAM-Sorten?
2) Welche ist die "normale" oder standardmäßige RAM-Sorte, die benutzt wird?
3) Worauf muß ich bei Sachen wie PCI-Express und AGP und so weiter achten?
4) Was ist denn das Leistungsranking bei 3) und ist PCI-Express schon gut integriert
5) Würdet ihr mir als "Hauptsächlich-mitdemNotebook-Spieler" von der VRAM Karte abraten? Bei einigen Tests war das Notebook als Spielernotebook nämlich sehr gut angepriesen...
6) Welche Karten haben HyperMemory, was ist das und ist der zu empfehlen?

Marabunta

« Letzte Änderung: 19.07.06, 18:10:00 von Marabunta »


Antworten zu Grafikkarten: Ram und Slottyp:

werd mal anfangen und einige fragen beantworten
@1)nachlesen:http://de.wikipedia.org/wiki/VRAM
@2)die neuen karten für pc haben ddr3
@3)das es zum mainboard passt, beim fertig gekauften aber eigentlich kein problem
@4)pci-express ist schneller als pci und das ist schneller als agp
wo ist denn der test?können wir ihn nachlesen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es handelt sich um das "ASUS A6JAQ001"

Bei der Gamestar war es als Testsieger bei den unter 1300€ Notebooks:

http://www.magicdevices.de/shop/product.php?id=1614
Hier zum Beispiel gibt es die Daten...

Der Wikipediabericht löst nicht meine Frage, ob das gut oder schlecht zum spielen ist, wie aktuell der VRAM ist, also ob die Leistung gut ist oder so schlecht wie bei Shared Memory (ist es shared?). Da steht nur was von 90er Jahren...
Bitte Hilfe, ich schau schon seit Tagen nach Laptops, finde aber keine passenden, die im passenden bereich liegen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
@4)pci-express ist schneller als pci und das ist schneller als agp

halt ich aber für´n gerücht!! alles was an PCIe besser is is der preis und sonst nix...kein geschwindigkeitsvorteil usw....

kauf BLOSS KEINE GraKa´s mit Hypermemory/SharedMemory...die ziehen sich den großteil ihres speichers vom Hauptspeicher des PC´s ab, d.h. sie haben wenn z.'B. da steht "bis zu 256mb mit SharedMemory" etc. tatsächlich nur einen geringen Teil eigenen speicher direkt auf der Karte integriert...meistens so 64mb oder auch 32mb...dadurch das die daten erst durch den PC-RAM müssen sind diese GK´s nicht zum zocken geeignet da zu langsam...

VRam bedeutet soviel wie VideoRam(ein oberbegriff wenn man so will)...wie mister X schon sagte haben die neuen ddr3 speicher...ältere modelle ddr2 oder ddr aber die tun´s teilweise auch noch....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, daß ich Shared in Ruhe lassen muß, wußte ich von vornherein, nur Hypermemory kannte ich nicht und VRAM auch nicht.

Um es auch mal auf den Punkt zu bringen, hier ist das Notebook, wo ich am überlegen bin:


http://www.idealo.de/suchen/3751-notebooks-asus-a6jaq001.html


Mich stören halt irgendwie die 256 MB VRAM in der Graka und ich bin am Zweifeln.



Andernfalls hätte ich auch noch das hier überlegt:

http://www.packardbell.de/products/live/on-the-go/notebooks/easynote-w8/easynote-w8924/productsheet-PB54M00003-711.html

Allerdings hab ich über Packard Bell wenig gehört. Man findet auch kaum was und wenn, dann ist es öfters auch schlecht und man kann das Notebook in keinen Onlineshops kaufen, hab es jedenfalls nicht gefunden...Allerdings hätte ich den Support auch direkt um die Ecke, weil da ein Elektrofachgeschäft ist, in dem es dieses Notebook gibt.

auch wenn dir das nicht weiterhilft muss ich dir sagen, dass die graka die gleiche ist,soweit ich das beurteilen kann!


« USB für GehäusefrontSound stottert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!