Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Netzteil für x 850 xt ausreichend?

Hallo Leute hab ne x 8500 xt bekommen.Wollte mal fragen ob mein Netzteil das mit macht.Hier meine Daten vom Netzteil

Gesamtleistung: 400 Watt
+3,3 V: 25A
+5,0 V: 28A
+12,0 V: 15A
-5 V: 0,8A
-12 V: 0,3A
+5Vsb: 2A
Passiv-PFC, CE, P4
ein 120mm Lüfter, temperaturgeregelt
1500 - 2500 RPM ca. 22 dBA

Hoffe mir kann wer helfen
mfg
Dammerl



Antworten zu Netzteil für x 850 xt ausreichend?:

hatte vor ner weile ne ähnliche frage - da würde mir gesagt das ein netzteil von 380 Watt ausreichend wäre - kommt aber auch drauf an was du sonst noch alles am netzteil angeschlossen hast.

Standardmäßig werden viele, wenn nicht gar die meisten PCs heute mit 300-Watt oder sogar nur 250-Watt-Netzteilen ausgeliefert. Deine Graka ist "strommäßig" gesehen, sehr genügsam. Dein Netzteil wird auf jeden Fall ausreichen, wenn es eine stabile Versorgung gewährleistet. Siehe hierzu auch die einschlägigen Tests! Wie meist im Leben gilt auch hier: Qualität kommt vor Quantität.  ;)

Hallo, ich habe am Samstag genau die gleiche Karte eingebaut! Laut ATI soll das Netzteil 350 Watt haben min. Ich habe ein 460 Watt Netzteil eingebaut. Das ging auch ganz gut. Ich hatte aber leider vergessen die Grafikkarte an dieses anzuschließen ;-) Dazu habe ich noch eine Frage. Es wird ein Kabel mitgeliefert, dass eine Ende passt an die Karte und es mündet wie ein Y in 2 Steckern mit jeweils 3 Pins , es ist braun gelb! Nach Anschluss aller Laufwerke hatte ich vom Netzteil noch einen Stecker übrig mit 4 Löchern (schwarz, rot, gelb, braun glaub ich. Aus Mangel anderen Möglichkeiten habe ich eines der Enden des Y Kabels da reingesteckt und schon hatte die Karte Strom! Aber wozu das andere Ende??? Und wie rum steckt man das Kable in den Stecker (Farben anders!!!) Sonst immer Farbe an Farbe!!. Die Karte ließ sich sonst ohne Mucken einbauen, die Treiber installiert und alles lief....
Bis gestern. Da habe ich Earth 2160 installiert um die Qualität mal zu probieren. Lief einwandfrei, war ganz angetan. Nach 3 Stunden habe ich den Rechner runtergefahren, alles war wie immer. Doch als schon alles schwarz war, fing der PC an zu piepsen, die Dioden von allem Laufwerken blinkten und der Lüfter des Netzteiles lief immer noch! In meiner Panik habe ich sofort den Kippschalter am PC auf 0 gestellt und nach 3 Minuten wie an. Da war der Spuk vorbei! Der Rechnen fuhr hoch wie immer. Ich frag mich was das war und ob ich was falsch gemacht habe?? Kannst Du mir helfen oder jemand anderes, der das hier ließt?! Wird das Netzteil evl. zu heiß, weil es zu schwach ist? Das war ganz schön warm, die Karte fühlte sich nicht heiß an.
Danke für die Hilfe und Gruß von Sabine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Netzteil sollte mit 400 Watt vollkommen ausreichen.

Hallo biene1,

das Y-Kabel wird zu der GraKa mitgeliefert, falls an deinem Netzteil ein Anschluß (Stromversorgung) zu wenig da sein sollte. Es ist ein 4-poliger Stecker, wie er auch an den Laufwerken (CD, DVD, Festplatte pp.) vorhanden ist. Wenn du noch einen freien Anschluß hast, brauchst du dieses Extrakabel nicht. Im Regelfall gibt es nur eine mögliche Steckposition. Ein falsches Stecken ist nicht möglich. Die Stecker und Aufnahmen haben entsprechende Nasen, Aussparungen oder Rundungen.
Hinweis: Bei meiner Graka (XT800xt) ist die Aufnahme 4-polig. Sollte sie bei deiner Graka 3-polig sein, so bräuchtest du es (das Y-Kabel) wahrscheinlich als Adadpter.
Dein Netzteil ist sicher nicht zu schwach.
Wegen des Problems beim Abschalten, prüfe alle Anschlüsse nochmals auf festen Sitz und poste, wenn es sich wiederholt.

moin moin ,
hab mir vor nem monat auch diese karte besorgt,und
am anfang niemals probleme gehabt,aber jetzt nach einiger
zeit,und einigen stunden täglich vor wow gibt mein rechner ständig ganz plötzlich den geist auf und ist aus .
muss dann erst den kippschalter auf 0 stellen,warten,wieder einschalten und dann kann ich erst weiterspielen. und immer wenn ich dann netzteil und grafikkarte anfasse,verbrenne ich mich gradezu daran.ich habe ein siemens fujitsu scaleo mit 250W netzteil, und ich bin verzweifelt!hatte mir schon mal ein neues netzteil mit 450W gekauft und auch kein no-name , aber nach einbau und hundertfacher überprüfung wollte der rechner mit dem neuen netzteil nichts mehr machen!also altes wieder eingebaut und jetzt geht er zwar wieder aber geht trotzdem ständig aus.kann mir irgentwer helfen ?????
mfG R34P3R

PC-Infos(falls es daran liegen kann):
Mainboard:gigabyte ga-8sgxp
Grafikkarte:x 850 xt
Prozessor:p4 3.21Gh
Arbeitsspeicher:1024 Mb
Festplatte:400 Gb
 

Hallo R34P3R,

alle Symptome deuten auf eine Überhitzung der CPU oder der GraKa hin. Damit dir dein System nicht verschmort, wird es bei zu hohen Temperaturen abgeschaltet.
Lade dir Everest und prüfe die Temperaturen. Hast du die Karte oder sonstige Komponenten übertaktet?
Schaue nach, ob die Lüfter in Ordnung sind, sich nicht gelöst haben und frei drehen können.

könnt ihr mir ein netzteil vorschlagen , das auch meine komponenten im zusammenhang mit der x 850 xt berücksichtigt   

Reicht ein  400Watt netzteil für eine Ati radeon x150pro aus ????? 

Für eine x1950Pro  sorry

müsste

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

naja es wird knapp, was haste denn noch drin?

Jetzt noch ne

Ati radeon x1600Pro
Amd Athlon 64 4000+ San diego
1gb Ram
200Gb Hdd
Jede menge modding !!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ne menge Modding?? ;) hmm dann wirst du dir wohl ein neues Netzteil holen müssen. Hole dir eins mit 450 - 500 WATT, am besten von BeQuiet :)


« Frage bezüglich GrafikkartenStick bootfähig?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...