Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computer lässt sich nicht mehr hoch fahren.

Hallo folgendes Problem
Normaler Rechner XP pro AMD alter ca. 4jahre
Computer
läuft problemlos.
Wenn man ihn ausschaltet geht er nicht mehr an.
Wenn man ihn öfters am Netzschalter(hinten) an und aus schaltet geht er nach 3-4 Versuchen (nach drücken des An-Knopfes vorne) wieder an.

Netzteil überprüft.
Netzteil OK.
Schalter überprüft.
Schalter vorne auch OK.
Keine freiliegende Kabel gefunden.

Was soll ich tun.
Wenn jemanden etwas einfällt nur raus damit.
Herzlichen Dank. 
 



Antworten zu Computer lässt sich nicht mehr hoch fahren.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie genau hast du das Netzteil und den Schalter überprüft?
Ich würde nochmal in aller Ruhe sämtliche Steckkontakte, besonders die vom NT, aber auch alle anderen prüfen. Bei meinem PC war Staub in den Steckslots daran Schuld. Nahc gründlicher Reinigung lief wieder alles wie vorher. Ich denke, einen Versuch isses wert.

mfg

das ist ein Tipp von der Medion Website

 

Zitat
Was kann ich tun, wenn der Rechner gar nicht mehr oder nur langsam startet?
Stellen Sie den Schalter am Netzteil Ihres Rechners (auf der Rückseite des PCs) auf die Position "0".
Ziehen Sie bitte das Stromkabel von Ihrem Rechner ab.
Stellen Sie den Schalter an Ihrem Netzteil wieder auf die Position "1".
Halten Sie jetzt den Ein-/Ausschalter Ihres PCs an der Vorderseite für ca. 15 Sekunden gedrückt.
Schließen Sie nun das Stromkabel wieder an und schalten den PC wieder ein.

Habe mal gelesen, daß die Kondensatoren auf dem Mainboard eine fehlerhafte Einstellung speichern könnten, und daß durch die o.g. Aktion eine Entladung herbeigeführt werden könne.

ein möglicher Grund ist auch ein Wackelkontakt im NT. Hatte das Problem mit nem 420W NT da ging der Computer auch erst nach mehreren Versuchen wieder an! Bau mal ein anderes NT rein und probier es aus ob es funtzt

ich würde auch sagen das du ein anderes Netzteil verwenden solltest.

oder wackel mal an deinem Kaltgerätestecker beim Einschalten geht es dann einfach fest aufpressen *lach* nicht loslassen.

Spaß bei Seite versuche mal ein anderes Netzteil

Kein Billigteil sondern ein Gutes.

 


« Möchte neuen CPU Kühler Kaufen! Mainbord 8K5A2 dürfte defekt sein? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!