Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Floppy Disk

Hi,
Weiss jemand, wie man ein Diskettenlaufwerk erkennen lässt bzw. installiert ohne Windows zu starten?



Antworten zu Floppy Disk:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie meinst du das ?

Willst du von Diskette booten, dann im BIOS
die Bootreihenfolge auf A/HDD/CD umstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kommt drauf an welches BS du hast

aber bei solchen sachen, muss du windows neu starten

« Letzte Änderung: 09.01.04, 19:17:28 von SanMarius »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich wollt mit diskette meine Festplatte überprüfen denn ich komm ned mehr zu Windows rein aber hatte vorher auch kein Diskettenlaufwerk und jetzt wird es nicht erkannt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wenn das Disketten- LW vom bios erkannt ist, brauchst Du kein Windows um es zu erkennen!
Power Max startet ein DOS zum Test!!!

Also schau mal ins BIOS ob dort das LW A drin steht-wenn nicht hast Du das LW falsch angeschlossen!

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 09.01.04, 19:42:02 von rascherer2003 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann man denn ein Diskettwenlaufwerk falsch anschließen? Des kannst du ja auch nicht jumpern(also als Slave einstellen).Leon

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ja kann man, dann leuchtet aber die grüne Lampe ständig.
Hast du ein Kabel für 2 Diskettenaufwerke, dann nimm den letzten Abgang.

Was passiert denn z.B. wenn du von Diskette booten willst und einen WIN98-Bootdiskette ist eingelegt ?
Vorausgesetzt die Bootreihenfolge stimmt !

« Letzte Änderung: 10.01.04, 17:00:54 von AchimL »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich probier jetzt noch ein bischen rum. Ich muss des doch zum laufen bringen können>:(
Meld mich nachher nochmal!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also erkannt wird es jetzt schon aber das Lämpchen läuft ständig. Da stimmt doch nochwas nicht, oder?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

gut, dann dreh das Datenkaben einfach um 180 Grad
am Laufwerk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es wurd aber eben erst erkannt als ich das Kabel (am Mainboard) umgedreht habe. Ich glaub dann würd es wieder nicht gehen oder macht des einen Unterschied ob du es am Mainboard oder am Laufwerk umdrehst?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

laß mal am Board wie es ist, dreh das Kabel am Laufwerk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Okay, dauert aber immer n bischen...ich renn hier immer zwischen zwei Häusern hin und her ( sind im Umzug).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja doch jetzt geht es.Ich müsste jetzt eigentlich den rascherer2003 sprechen denn der hat mir dieses Festplatten Testprogramm Powermax vorgeschlagen. Ich hab anscheinend kein DOS auf meinem Rechner.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lade dir von www.bootdisk.de eine Windows98-Bootdiskette herunter. Starte von dieser und lege dann die andere Diskette ein. Dann müßte es gehen.

Oder kopier das Programm mit auf die WIN98-Bootdiskette drauf.


« Treiber für Radeon 9600 PRO2 festplatten 20GB/160GB aber wie? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...

ZIP Diskette
Die ZIP - Diskette ist eine Weiterentwicklung der Diskette von der Firma Iomega. Sie fasst 100 - 250 MB, braucht aber auch andere Laufwerke. Denn sie funktioniert zwar &a...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...