Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarten Lüfter!?

Moin wollte mal fragen ob mir jemand weiter helfen kann und zwar.

Ich habe eine GeForce 8600 GTS mit passiv kühler ich will
mir aber einen aktiven drauf bauen, kennt jemand nen guten?
 



Antworten zu Grafikkarten Lüfter!?:

den zalman vf900-cu LEd ist genial man hört ihn nicht
 

sit abe r n aktive teil ... :P ^^ und warum passiev von welcher marke hast du sie denn?? aud außerdem ...du MUSST gute durchlüftung in deinem case haben sonst wird die zu heist ....



edit:

es sollten der Arctic Cooling Accelero S1 und Arctic Cooling Accelero S2 passen ..... aber ob die stark genug sind ist eine andere frage 

« Letzte Änderung: 27.06.07, 22:51:37 von Luni »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Grafikkarten-Bus    PCI Express x16
Grafikchipsatz    nVidia GeForce 8600 GTS
Grafikspeicher    256MB
Grafikspeichertyp    DDR3
Grafikspeicherbus    128Bit
Speicher-Zugriffszeit    1.0ns
Punkttakt (RAMDAC)    400MHz
Taktung RAM    2000MHz
Taktung Grafik-Chip    675MHz

Von MSI

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich wuerde auch den Zalman empfehlen - aber wozu das Ganze? Ich wuerde nie auf die Idee kommen, einen passiven durch einen aktiven Kuehler zu ersetzen - eher andersrum...

AN LISAA:

Wie kommst du den auf so einen grandiosen Gedanken ???

Natürlich ist es besser von passiv auf aktiv umzusteigen da die kühlleistung erheblich verbessert wird, vorallem bei den neuen und großen grafikkarten wie die von 2cores.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja, passiv=leise, aktiv=laut. Und wenn quasi "ab Werk" ein Passivkuehler drauf ist, gehe ich davon aus, dass die Kuehlleistung ausreicht. Ich hab z.B. ne XFX7950GT mit Passivkuehler und der reicht voellig, wobei mir auch egal ist, ob die Karte nun 40 oder 60 oder 80 Grad hat - solange das im erlaubten Rahmen liegt.
Und so toll ist die 8600GTS auch nun wieder nicht. Und was bringt einem eine verbesserte Kuehlleistung?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Prinzip hat Lisaa recht. Wenn die Temperaturen im grünen Bereich sind, sehe ich auch keinen Grund, den Lüfter zu tauschen, obwohl der Zalmann beinahe unhörbar ist (hab ihn auch ;D)

Wie heiß wird denn deine Karte?
Oder willst du vielleicht ein wenig an der Taktschraube drehen ::)
Seid ihr sicher, dass der VF900 Cu auf dies 8600 Karte passt? Ich finde das niergens auf der Homepage?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Seid ihr sicher, dass der VF900 Cu auf dies 8600 Karte passt? Ich finde das niergens auf der Homepage?!
Das ware natuerlich die naechste Frage. Hatte ich gar nicht dran gedacht, eigentlich ist der Zalman ja sehr flexibel. Hier wird das u.a. diskutiert:
http://gathering.tweakers.net/forum/list_messages/1214920
Tenor ist: Es geht, und die hier habens auch hingekriegt:
http://www.inno3d.com/products/graphic_card/ichill/i8600gts_vf900.htm
 

Naja das mit dem leise, laut bei passiv und aktiv kann man so konkret nicht sagen, da kommt es dann auf den lüfter drauf an wie z.B: halt der Zalman. Aber der vorteil ist auch das einige lüfter (ausgeschlossen jetzt der Zalman) die luft aus dem gehäuse transportieren, was auch gleichzeitig ein positiver effekt ist. außedem wenn man dann die Graka noch übertakten will ist es doch besser einen aktiv kühler zu haben aber das mit dem übertakten ist wieder so ne sache  ::).

Naja und ich denke villeicht ist es dann auch noch geschmackssache, am besten denke ich wäre ne wasserkühlung, was leider nicht gerade billig ist glaub ich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vielen dank! ich denke ich werd es mal mit dem vf900 probieren.

 ;D;D;D;D;D;D

oder einfach n gehäuselüfter auf den passiven drauf schrauben


« Gehäusekühlungunterschied zwischen dual core und core 2 duo? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LED
Die Abkürzung LED steht für den englischen Begriff "Light Emiting Diode": Dies ist eine meist recht kleine Leuchtdiode. Die kleinen LEDs können für al...

OLED
OLED steht für "Organic Light Emitting Diode", eine organische Leuchtdiode aus organischen, halbleitenden Materialien. Im Vergleich mit normalen oder anorganischen L...

LED-Backlight
Die LED-Backlights (zu Deutsch: Hintergrundlichter) sind die Lichtquellen für Flachbildschirme. Sie leuchten den Bildschirm gleichmäßiger und heller aus a...