Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

USB-FESTPLATTE formatieren

Immer mehr USB-Festplatten kommen auf den Markt. Ich bekam gestern eine 2.5" 60 GB und baute sie in die dazu vorgesehene USB-Box ein. Leider ist sie total neu und muß erst partitioniert werden, doch FDISK als DOS-Programm läßt mich nicht auf den USB-port kommen. Die andere Variante, einen Laptop zu demontieren, um die Platte nur zum Formatieren einzubaufen, ist zu gefährlich. Diese Möglichkeit sollte man Fachleuten überlassen, die Unterlagen zu den von ihnen vertriebenen Geräten haben.

FRAGE: mit welchem unter WINDOWS laufendem Tool kann ich eine Festplatte am USB.Port partitionieren und formatieren?

ALTERNATIVE:
Gibt es orgendwo ein DOS-Tool,mit dem man eine USB-Anbindung hinbiegen kann?



Antworten zu USB-FESTPLATTE formatieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung
dort mußt du die Platte unten in dem Kasten mit rechts anklicken und es werden dir die Optionen angezeigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also ich hatte eine USB-Platte (3,5" aber das ist ja egal welches Format) auch unter XP angeschlossen und als LW erkennen lassen und danach auch formatiert, kein Problem. Ansonsten kann ma das unter der von AchimL beschriebenen Adresse machen.

Kannst Du mir bitte mitteilen wo es bereits 2,5" USB Platten gibt und was sie gekostet hat ?

ach ja, hier eine Adresse wo ich z.B. einen Adapter von 2,5" auf 3,5" Festplatten entdeckt habe.

unter Kabel&Adapter -  
 Festplattenadapter 2.5 auf 3.5
 www.computer-edv-frank.de

gruß

john

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@tempusfugit
Wenn die Platte bereits partitioniert ist, kann man sie auch am Arbeitsplatz formatieren.
Aber vermutlich fehlt bei der Platte auch noch die Partitionierung.

Danke, die info hab ich gesucht!!!
hoffe das die anderen jungs die das problem haben auch auf diese seite stossen.!!!

Jau, genau die Info hab ich heute auch gebraucht  [love]

Hi!

Ich habe ein ähnliches Problem, hab mich nun aber glaub ich völlig ins Dilemma geritten. Ich habe eine SongBank von MediaGear, auf der irgend ein Datenfehler entstanden ist. Ich kann keine Daten mehr draufkopieren und auch keine mehr runterziehen oder löschen. Mir geht es primär darum, dass ich das Ding wieder normal verwenden kann und deshalb wollte ich die Platte formatieren. Im Arbeitsplatz gings nicht (Meldung nach sehr langer Zeit: "Formatierung konnte nicht abgeschlossen werden). Also habe ich es mit dem hier vorgeschlagenen HP Tool versucht. Dort bekam ich die Meldung, dass eine Formatierung nicht möglich ist, da die Daten schreibgeschützt sind. Zu allem Übel wird mir die Platte seit dieser Aktion nicht mehr im Arbeitsplatz angezeigt und wenn ich auf "USB sicher entfernen" gehe wird mir ein Gerät von Toshiba angezeigt. Ein Neustart und ein Reset am Gerät selbst bringen auch nichts.
In der Computerverwaltung wird die Platte zwar noch angezeigt, aber wenn ich auf "initialisieren" gehe passiert gar nichts.
Auf der Herstellerseite finde ich leider auch nichts.
Kann mir irgendjemand einen Tip geben, wie ich das Ding wieder zum Laufen bekomme? Die Daten, die drauf sind müssen nicht unbedingt erhalten bleiben - wenn das aber auch gehen würde wäre es klasse. Notfalls geht aber auch die Holzhammermethode, wo alles platt gemacht wird. (ich habe auch die Versteckten Verzeichnisse, die von Anfang an auf der Platte drauf waren kopiert - also die kann ich zur Not neu aufspielen)

Danke schonmal für Eure Mühen.

scheise habe auch so ein problem... wo sind die profis ?? hilfe ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
scheise habe auch so ein problem... wo sind die profis ?? hilfe ?

meiste wirklich auf so eine Bla-Bla-Bla-Frage wirst du Antwort bekommen ???

Danke Danke, der Tip hat mir sehr geholfen!
Gruß Brian

leider wird meine USB Platte hier nicht angezeigt... und Partition Magic öffnet sich nicht mit der Begründung, daß die Partitionstabelle defekt sei.

Kann sich das jemand erklären?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn die Platte nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, dann wird sie vom USB auch nicht erkannt.

In der Datenträgerverwaltung auch ganz nach unten gescrollt ?

Danke gleichfalls hatte das Selbe USB-HDD-Problemchen!  :-*

das mag ich bei CH, uralthilfen helfen heute noch.
danke für feedback


« AMD Phenom X4 955 BE auf M4N68T-M LE V2: Takten mit ntuneGrafikkarte kann nicht aktiviert werden! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...