Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: probleme mit der fritzbox, telefoneinstellung

Guten Tag!
Ich habe ein Problem mit einer Fritzbox, speziell bei der Telefoneinstellung.

Die Situation:
vorhanden: FRITZ!Box Fon WLAN 7170

Es leben 2 Familien in unserem Haus, welche unterschiedliche Rufnummern haben.
Familie A hat 2 Telefone, 1 ISDN Telefon (am SO Anschluss der Fritzbox angeschlossen) und ein analoges Telefon (am Fon 2 Anschluss der Fritzbox), beide Telefone haben die gleiche  Rufnummer (******/70837).
Familie B hat ein analoges Telefon (am Fon 3 Anschluss der Fritzbox) mit der Rufnummer ******/73418.
Am ISDN Telefon sind folgende MSN Rufnummern festgelegt worden:
MSN 1: ******/ 61016 (Die Internettelefonie- Rufnummer, die alle 3 Telefone für ausgehende Gespräche nutzen)
MSN 2: 73418
MSN 3: 70837

In den Einstellungen der Fritzbox ist bereits folgendes eingestellt:
Das analoge Telefon auf FON2  soll auf einkommende Anrufe mit folgender Rufnummer reagieren: Festnetz: 70837
Das analoge Telefon auf FON3  soll auf einkommende Anrufe mit folgender Rufnummer reagieren: Festnetz: 73418


Nun ist das Problem, dass zwar alle Familien anrufen können (also ausgehende Anrufe), jedoch Familie A keine eingehenden Anrufe empfangen kann.
Man bekommt stets eine Meldung, der Anschluss sei besetzt.
Ich hoffe Sie erkennen einen Fehler in den Einstellungen, welcher vermutlich dadurch zustande gekommen ist, dass wir durch das letzte Problem eine von AVM vorgeschlagene
Rücksetzung auf Werkseinstellung vornehmen mussten und möglicherweise nun nicht alle Neueinstellungen korrekt vorgenommen wurden.

Vielen Dank und einen angenehmen Tag,
Mario 



Antworten zu Win XP: probleme mit der fritzbox, telefoneinstellung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du musst dich durch folgende Menüs durchhangeln und dort die richtigen Rufnummern (deine) zuordnen.

 

 

 

 

Übernehmen drücken nicht vergessen.

vielen dank für die antwort @cottonwood !
das problem konnte ich lösen, es lag aber an etwas anderem..
habe heute nochmal stundenlang da gesessen und überlegt.
das problem war, dass der fon 1 anschluss nicht belegt ist, in den einstellungen der fritzbox jedoch festgelegt war, dass dieser anschluss, also der fon 1, wo ja garkein telefon dran ist, auf die 70837 reagieren soll. nun habe ich festgelegt, dass dieser anschluss auf nichts reagieren soll, und schwupps, alles geht wieder...  ;D
im nachhinein denk ich mir auch, hätte man doch wissen müssen, wenn das besetzt zeichen kommt wenn man die 70837 anwählt, das eventuell am leeren anschluss was festgelegt wurde, aber so ist das als absoluter laie... besonders wenn jemand anderes das alles eingestellt hatte, der auch nicht wirklich ahnung davon hatte, das soll man dann den fehler finden!  :o
aber danke nochmal für die antwort, ich wende mich wieder mal an das forum wenn ich was wissen will!
gruss, mario  ;)


« neue grakaInstallation Monitor HPw19b an sony Vario PCG-C1MGP »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

Font
Font stammt aus dem englischen und bezeichnete ursprünglich die "gegossene Form einer Schrift". Heutzutage wird unter Font ein anderes Wort für Schriftart in el...