Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Re: Canon PIXMA MP150

Hallo,

ich bin neu hier und komme mit einem grossen problem zu euch und hoffe hier ist jemand der mir helfen kann.

ich hab grosse probleme mit meinem drucker canon pixma mp150. hab ihn schon so viele male deinstalliert und dann wieder installiert aber es klappt einfach nicht. es zeigt mir an das das gerät nicht erkannt wird. es sagt mir auch das der mp-driver nicht installiert werden konnte. ich bin schon am verzweifeln. ich brauche den drucker so dringend. am 28.07.07 wurde das gleiche besprochen und dort wurde erwähnt ober der usp-anschluss nicht funktioniert oder nicht installiert ist. wie installiert man usb-anschlüsse? ich hoffe mir kann ja jemand helfen sonst verzweifle ich noch

lg sybille



Antworten zu Re: Canon PIXMA MP150:

@ engel1964 :

Wird mit dem Geraet ein gedrucktes Handbuch verkauft ?? Oder ist die Canon Pixma MP 150 - Installations-CD mit der "Online-Hilfe" dabei ??

Wenn nicht: Download http://www3.canon.de/images/pro/mul/mul/bub/file/MP150_Handbuch_Windows.zip

Nach dem Entpacken in der Hilfe die Datei "Contents7k.chm" oeffnen und von dort aus das "Druckertreiberhandbuch" aufrufen.

Das Multifunktionsgeraet muss mit einem "zertifizierten Hochgeschwindigkeits USB-Kabel" angeschlossen werden !!
  (solche Markierung am Kabel).
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welches Windows, welches Servicepack zu diesem Windows ist installiert?

Wurde dieser Patch

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=733DD867-56A0-4956-B7FE-E85B688B7F86&displaylang=de

schon installiert?


 

Zitat
s sagt mir auch das der mp-driver nicht installiert werden konnte.

Den hier

http://www.opendrivers.com/driver/233363/canon-pixma-mp450-mp-driver-v1.02-windows-xp-x64-free-download.html

schon installiert?

Sind die richtigen Chipsatz-Treiber für USB-installiert (Installations-CD zum PC / Mainboard).

Werden im Gerätemanager Fehlermeldungen zu den installierten USB-Anschlüssen angezeigt?

Wurde der Drucker bereits auf Werkseinstellung zurückgesetzt? (Reset, siehe Handbuch) 

 
Zitat
das kabel denk ich mal ist auch ok
ist es das zum Drucker gehörige Kabel oder ein anderes Kabel? Der Drucker benötigt ein sog. USB- Hi-Speed-Kabel. Schon mal ein anderes Kabel getestet statt vorauszusetzen, dass das kabel "ok" ist.

Wieviel Geräte hängen an wieviel USB-Anschlüssen? Reicht die Spannungversorgung der USB-Anschlüsse? Ggf. Drucker an anderem USB-Anschluss testen und alle nicht benötigten USB-Geräte entfernen. 
« Letzte Änderung: 11.09.07, 12:16:54 von PWT »

@ engel1964 :

Dass Dein Drucker schon mal an dem PC betrieben wurde geht aus der geschilderten Ausgangslage nicht unbedingt hervor. - Hast Du denn das Druckerkabel mal an einem "rueckseitigen" USB-Port angeschlossen ??

Zitat
Kann es sein so wie ich im gerätemanager gesehen habe müsste ich 6 usb-anschlüsse haben? die zwei unbekannte geräte und die anderen usb-anschlüssen funktionieren korrekt.

Natuerlich "kann es sein..." - Technikprobleme zu loesen ist doch kein philosophisches Problem. Da wird in erster Linie erprobt und ausgetauscht. Da Du das Geraet vor Dir hast, musst Du die Praxis schon selbst uebernehmen.

So wird wenigstens erst mal die evtl. Funktionalitaet des Druckers bewiesen.

Die Fehlfunktion Deiner Front-USB ?? - Sind die Ports auf dem Motherboard oder ueber eine Adapterkarte angeschlossen ?? Wenn die anderen vier Ports als funktionstuechtig angezeigt werden, sollten eigentlich auch die FrontPorts funktionieren.

Waren an den Frontports mal externe Massenspeicher (Festplatte oder Stick) angeschlossen und sind die bei laufendem System abgezogen worden ohne sie abzumelden ("Hardware sicher entfernen") ??
Dazu im "abgesicherten Modus" im Geraetemanager kontrollieren ob Laufwerke eingetragen sind, die nicht (oder nicht mehr) mit dem PC verbunden sind -> entfernen.

Mit Gelbem Warnhinweis versehene "unbekannte Geraete" entfernen. Beim Neustart verlangt das System nach der Treiber-CD fuer neu erkannte Komponenten -> Treiber-CD fuer das Motherboard einlegen und System nach Treibern suchen lassen (noch ohne angesteckte Geraete an den FrontPorts).
 

@ engel1964 :

Ein paar Kenntnisse musst Du Dir anlesen - sonst wird jeder Thread zu lang:

Starte das "Hilfe-und Supportcenter" und trag in das Suchfeld ' abgesicherter Modus ' ein. - (Volltextsuche 4 Treffer, Empfohlene Themen 2 Treffer) - Das Hochfahren des PC im abgesicherten Modus ist ganz genau beschrieben.

Vielleicht kommen wir dann auch auf eine einheitliche Terminologie. - Wenn Du unter

Zitat
...Meinst du wenn ich neu hochlade??
auch Das erneute Starten des PC meinst - dann meinen wir das Gleiche.

Es kann schon sein, dass die von mir "Treiber-CD fuer das Motherboard" genannte CD mit der Aufschrift " Driver u. Utilities" versehen ist - Hauptsache die Treiber fuer den Canon Pixma MP 150 sind da drauf. (Diese werden aber erst gebraucht, wenn die USB-Ports im Geraetemanager keine Fehler anzeigen und dann der Drucker angeschlossen ist.)

Wenn Du Deinen PC nicht aufschrauben willst - Hinweise wie Du erkennst worauf Deine USB-Anschluesse sind (siehe Bilder)

 

« ModemlautsprecherVerbindung, PC zum Fernseher über DVD-Player »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!