Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Druckerproblem: Canon Pixma MP150

Nach dem Füllen der Druckerpatronen will der Drucker diese nicht mehr anerkennen.

das Rücksetzen der Füllstandsanzeige, mittels gehaltener Papierstautaste funktioniert nicht.
Die beiden gelben LED`s (B für schwarz und C für Farbpatrone) blinken ungerührt weiter. Drucker ca. 2 Jahre alt.
Nach meinen Recherchen ist ein Reseten nur für ältere Drucker möglich, gibt`s trotzdem eine Möglichkeit mit Refill zu arbeiten??


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 2-3 Jahre alt. ???



Antworten zu Windows XP: Druckerproblem: Canon Pixma MP150:

Tja, ich hab fast das gleiche Problem.
Wenn ich scannen will, blinkt das B auf und mit scannen und kopieren geht nichts mehr. Krieg die Fehlermeldung auch nicht mehr weg. Einfach nur der letzte dreck.


« Laufwerke verursachen AbsturzCPU in der Boxed Version »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...