Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein Drucker Pixma MP150 will nicht mehr drucken

Hallo,

seit heute will unser Drucker nicht mehr drucken.  :'(Wir haben letzes Jahr mal die Druckerpatronen nachfüllen lassen aber der Drucker hat nie die Nachfüllung anerkannt, deshalb haben wir nie gewußt wie lange die Füllung noch reicht. Wenn wir drucken möchten kommt die Meldung "keine Kommunkikation mit dem Drucker Möglich" aber er ist angeschalten. In Druckereinstellung kommt die Meldung das der Drucker angehalten ist. Kann das sein das die Druckerpatronen nun aufgebracht sind denn ich finde keine Meldung mehr. Bei der Wartung geht auch nichts mehr. Würde mich freuen wenn jemand darüber bescheit wüßte. Danke im voraus

LG Sybille  



Antworten zu Mein Drucker Pixma MP150 will nicht mehr drucken:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich versteh das nicht ganz mit dem Nachfüllen. Und was das überhaupt mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Auch wenn man die Patronen nachfüllen lässt sollten sie ohne Probleme vom Drucker erkennt werden.
Wenn der Drucker die "neuen" Patronen nicht erkennt, wie kann der dann drucken?


« PC funktioniert nach Aufrüsten nicht fehlerfreiMonitor startet nicht nach neuer Hardware einbau »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...