Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Erkennung externer Festplatten

Hi.
Habe zwei externe FPn, eine 80GB und eine 500GB. Die 80er hatte 3 Partitionen, die 500er eine. An meinem 1. Computer wurde am Arbeitsplatz die 500er immer und von der 80er nur eine oder zwei Partitionen erkannt. Wenn man vorhat, Daten zwischen Computer und den Festplatten hin- und her zu dudeln ist das echt nervig,  :-\ immer umzuschalten (eine Partition auszuschalten und zu warten, dass sich eine andere anmeldet) Ich nicht dumm, alle Daten von der 80er auf die 500er gepackt, die Partitionen der 80er auf eine reduziert, die FP neu formatiert. Bis dahin alles schick. :D Beide Platten werden in der Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung brav dargestellt, mit Namen, Adresse, Speicherkapazität und allem. Nur im Arbeitsplatz wird nichts mehr angezeigt, weder die 80er, noch die 500er. Beide lassen sich an- und abmelden (Rechtsklick auf das Symbol in der Leiste am unteren Bildschirmrand). Nur ich komme an die Daten nicht mehr ran. :P Ich nicht dumm - Laptop hochgefahren, beide Platten rangesteckt und hochgefahren und siehe da, werden angezeigt und ich kann mit den Daten nach Belieben spielen. Weshalb hier und nicht an meinem Tower? ??? Laptop ist ein DELL PP18L mit 2 Intel CPU T5500, 1,66GHz, 981MHz, 1,99GB RAM unter WIN XP SP2 (2002). Das andere gute Stück ist ein Medion mit Intel Pentium 4 CPU 1,80Ghz und 512MB RAM unter WIN XP Home Edition SP1 (2001). Könnte mir denken, dass es an der Hardware liegt, dass mein Tower nicht mehr will, warum aber dann auf einmal, nachdem er jahrelang alles mitgemacht hat? Wo kann ich dran drehen, dass er wieder mit meinen Platten spricht? :'(
Gruß in die Welt
Wurschtlmaxe 


« Netzteil alternative ;DFestplatten Speicher »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!