Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Spiele ruckeln

So, ich hab nen pc mit nem intel core2 quad q6600, 2GB RAM, ner GeForce 8800GT und nem GIGABYTE GA-P35-DS3 motherboard, und viele spiele, zumeist die neuere generation, ruckelt an manchen stellen ziemlich extrem.

weiss einer ne lösung?
mfg Sintharios

P.S. wenn ihr noch was genaueres wissen wollt, fragt



Antworten zu Spiele ruckeln:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du musst uns schon verraten welche spiele genau und in welchen einstellungen sie ruckeln, sonst kann man keine aussage dazu treffen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

einmal crysis, fängt schon bei alles niedrig an;
dann CoD4, fängt auch schon bei niedrig an;
dann empire earth2 (ältere generation) höchste einstellungen, wenn ich in ner runde weit vorangeschritten bin und viele truppen hab;
eigentlich so ziemlich bei neueren ego-shootern und rollenspielen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

welche auflösung ?

hast du im Nvidia treiber zufällig volles AA und AF aktiv ?

hast du den aktuellsten treiber installiert ?

vielleicht läuft deine karte nur mit PCIe 2x oder so.. schau das mal mit www.cpu-z.de nach

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auflösung auf 1280x1024
was isn AA und AF??^^
ich kenn mich mit den abkürzungen nich so aus
grafiktreiber is der aktuellste drauf
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
vielleicht läuft deine karte nur mit PCIe 2x oder so.. schau das mal mit www.cpu-z.de nach

mach das mal.


AA und AF sind bildoptimierungen und fressen ziemlig viel leistung.

geh in die Nvidia systemsteuerung und in "3D einstellungen verwalten" und sieh mal auf was "Anisotrophische Filterung" und "Antialiasing-Einstellung" stehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

meinst du mit karte die GK oder was andres?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na was glaubst du wohl ;D
die geschwindigkeit steht bei CPUz unter mainboard ganz unten

wenn es nicht am pci-e port liegen sollte, kannst dir ja mal 3dmark06 ziehen und auf Standardsettings durchlaufen lassen und das ergebnis hier posten, so um die 10-11k pkt sollten dabei rausspringen...
ist zwar kein lösungsansatz, aber daran sieht man ob wirklich etwas nicht mit deinem pc stimmt.

ja die graka ist gemeint, aber mit gpu-z siehst du´s gleich auf den ersten blick ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich glaub man merkt, dass ich mich mit dem ganzen net so auskenn  ;)
und des mit dem CPU-Z müsstet ihr auch mal genauer erklärn ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wo liegt das problem ? CPU-z herunterladen, installieren, starten. dann unter dem reiter "Mainboard" unten nachschauen mit welcher geschwindigkeit dein PCIe port aktuell läuft. "Transfer rate"

das bekommt ja sogar meine schwester hin, und das soll was heißen ;D  (nichts gegen unsre weiblichen mitbürger  [love]

 ::)
du starten cpu-z k?
du gucken bei mainboard graka geschwindigkeit, 2x, 8x oder 16x
du posten das

 ;D;D;)


edit du warst schneller  >:(  ;D  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm... bei mir steht nix mit speed oder transfer rate
da steht:
Version -> PCI express
Link Width -> x1
Max. Supported -> x16

und da ist das problem, dein pci-e läuft nur mit 1x...

ich habe bei beiden 16x

ist das ok ? ^^


« Razer Tarantulatreiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...