Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PNY Geforce 9800 GTX ... Hilfe wäre spitze!

Sooo, hallöchen zusammen!
Ich habe da ein mehr oder minder großes Problem... fange lieber Mal ganz von vorn an.
Gestern habe ich mir bei Saturn eine Geforce 9800 GTX vom Hersteller PNY zugelegt. Soweit schön und gut.
Doch daheim angekommen habe ich bermerkt dass das Siegel der Schutzhülle um die Grafikkarte bereits aufgerissen war... und wie erwartet hat sie auch nicht funktioniert.
Beim Booten gaben meine Laufwerke lediglich ein Blinken und Klackende Laute von sich... auch die Grafikkarte hat immer Stoßweise den Lüfter hören lassen und grün geleuchtet. Doch der Monitor zeigte lediglich "No Video Input".
Heute habe ich das Ding umgetauscht... angeschlossen... und der Rechner fährt sauber hoch... alles fährt sehr rund. Doch jetzt kommt's... Nach 10 bis 30 Minuten friert der Rechner ein... meist bei einer Belastung, z.B. durch Installation/Spiel etc. Der Ton hängt und nur noch der Power/Reset-Schalter hilft mir dann weiter.
Woran kann das liegen?

Hier einige Daten vorab:
XP Home
AMD Athlon 3800+
550W Netzteil (Billigmarke, aber eigtl. ausreichend)
K8N Neo4-Fi Mainboard
2x 1GB DDR2-Ram

Ich kaufe mir den Rechner nun Stück für Stück neu zusammen... doch womit muss ich anfangen, damit ich die Grafikkarte zumindest Mal antesten kann ohne dass das Bild einfriert?
Danke im Vorraus.



Antworten zu PNY Geforce 9800 GTX ... Hilfe wäre spitze!:

Das netzteil wird eine ursache sein.Danach wäre noch intresannt,wie die karte instaliert wurde.wurde alter treiber gelöscht?
gehäuse ist optimal belüftet?
Der energiebedarf der neuen karte ist bekannt?

Bitte letztes bios einspielen,bezüglich Nvidia karten hat der hersteller etwas geändert,was aber nicht genau angegeben wurde.
http://global.msi.com.tw/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=1&prod_no=176

Neues Bios einspielen? Wie meinst du das, bitte? =)
Der Energiebedarf der Karte ist Laut Service 160Watt, knapp.
Sollte mit dem Netzteil eigtl ja hinkommen... jedoch ist es eben kein Edelstück.
Vor dem Einbau der Karte habe ich den Rechner neu installiert. Und ja, mit der alten 7900 GS läuft er ohne einzufrieren.

mfg

Bitte die daten vom netzteil hier bekanntgeben.
Das bios soll Aktualisiert werden,deher auch der link zum hersteller.Dort bitte seöber nachlesen,was geändert wurde.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

STOP frage!
seit wann vertreibt pny gamerkarten?
ich dachte die wären nur für workstationkarten zuständig o.0

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, das Problem hatte ich auch. Hatte ein NoName550W Netzteil und mit einer 8600GT fror das Bild ein. Mit ner X1300 nicht- also Graka beim Händler getauscht( Garantie)- neue Graka dasselbe Problem- Freeze.
Dank der Hilfe hier im Forum kam ich dann aufs Netzteil,
ein Corsair520HX eingebaut und der PC rennt wie am ersten Tag, auch sonstige Abstürze sind seitdem nicht mehr aufgetreten.
Bei Deinem System sollte ein 450W Markennetzteil ( Bequit, Enermax, Corsair) reichen.

Grautier777

Also brauche ich kein neues Board o.ä. ?
 

Okay, morgen kommt mein Be quiet! 600Watt netzteil... ;) Das sollte das Problem lösen... I hope so. ^^


« GTX 260 oder HD4870Kurzer Check vor PC Bestellung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...